Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Werkstätten für Druckgrafik

Werkstattleitung

Sylvia Matzke

Institut für Kunstpädagogik
Karl-Glöckner-Straße 21 H (Raum 116)

Hilfskräfte: /

Adresse

Institut für Kunstpädagogik
Karl-Glöckner-Straße 21 H

  • Hoch- und Tiefdruck: Raum 014
  • Siebdruck: Raum 012
  • Lithografie: Raum 107

35394 Gießen

Öffnungszeiten WiSe17/18

Betreute Öffnungszeiten (in der Vorlesungszeit)

Mo. 9:00 - 13:00 Uhr (WL)

Di.  12:00 - 14:00 Uhr (HK)

Mi.  9:00 – 13:00 Uhr, 14:00 - 16:00 Uhr

Do. 9:00 – 13.00 Uhr

Fr. ---

 

Betreute Öffnungszeiten (in der Vorlesungsfreien Zeit)

Mo. 9:00 – 13:00 Uhr

Di.  9:00 – 13:00 Uhr

Mi.  9:00 – 16:00 Uhr

Do. 9:00 – 13.00 Uhr

Fr. ---

 

Für Studierende mit Werkstattschein besteht die Möglichkeit der Schlüsselausleihe und die Nutzung der Druckwerkstätten unabhängig von den obigen Öffnungszeiten im Rahmen der Öffnungszeiten von Haus H.  (=zu den Öffnungszeiten des Haus H)

 

Die Schlüsselausleihe erfolgt in Raum H116 über die Werkstattleiterin an folgenden Tagen:

Mo. 09:00 – 13:00 Uhr

Do. 09:00 – 13:00 Uhr

 

Es findet keine Betreuung statt:
16. - 20. Juli 2018; 03. - 21. September 2018

Für die Nutzung der Werkstätten zur Vorbereitung der Ausstellungsprüfung besteht die Möglichkeit der Schlüsselausleihe.

 

Bitte beachten Sie die Betriebsordnung.

Siebdruckwerkstatt

Siebdruckwerkstatt

Ziel und Vision

Die Werkstätten für Druckgrafik eröffnen den Studierenden durch ihre technische Vielfalt und ihren interdisziplinären Schnittstellen ein weites Feld von Experimentiermöglichkeiten. Durch die Entwicklungen des Digitalen hat sich die Druckgrafik längst befreit von der Aufgabe der Reproduktion und auf diesem Wege neue Räume für sich erschlossen. Analog und digital bilden keinen Gegensatz, sondern gehen in den Druckwerkstätten verschiedene Verbindungen ein. Zufälle während der technischen Ausführung können mit einer Offenheit für den künstlerischen Prozess Überraschungsmomente der Inspiration werden. Druckgrafische Verfahrensweisen und ihre künstlerischen Resultate sind einzigartig und unterstreichen die Eigenständigkeit der Druckgrafik als Medium mit einer spezifischen Materialität.

 

Ausstattung der Werkstatt für Siebdruck

Handdrucktisch, parallelhebend, automatische Vakuumsteuerung, max. Druckformat: 70 x 100 cm, max. Siebmaß: 96 x130 cm

10 Stück Tischmodule für Handdruck, max. Druckformat 40 x 50 cm, Max. Rahmenformat: 50 x 60 cm

Kombi-Kopiereinrichtung mit unterbauten Trockenschrank, max. Siebgröße 90x110 cm

Entwicklungs- und Entschichtungsbecken mit Durchleuchtungseinrichtung

Epson Stylus Pro 7700 + ColorGATE Ripsoftware

Leuchttisch 50 x 70 cm

Stapelschneider, Papierformat max. 60 x 100 cm

Schneidemaschine, Klingenlänge: 110cm

Hoch- und Tiefdruck

Hoch- und Tiefdruck

Ziel und Vision

Die Werkstätten für Druckgrafik eröffnen den Studierenden durch ihre technische Vielfalt und ihren interdisziplinären Schnittstellen ein weites Feld von Experimentiermöglichkeiten. Durch die Entwicklungen des Digitalen hat sich die Druckgrafik längst befreit von der Aufgabe der Reproduktion und auf diesem Wege neue Räume für sich erschlossen. Analog und digital bilden keinen Gegensatz, sondern gehen in den Druckwerkstätten verschiedene Verbindungen ein. Zufälle während der technischen Ausführung können mit einer Offenheit für den künstlerischen Prozess Überraschungsmomente der Inspiration werden. Druckgrafische Verfahrensweisen und ihre künstlerischen Resultate sind einzigartig und unterstreichen die Eigenständigkeit der Druckgrafik als Medium mit einer spezifischen Materialität.

 

Ausstattung der Werkstatt für Hoch- und Tiefdruck

Radierpresse Breisch: Walzenlänge 75 cm, Drucktisch 180 x 80 cm, strombetrieben

Radierpresse Signum: Walzenlänge 60 cm, Drucktisch 90 x 62 cm, handbetrieben

Radierpresse Gerstäcker (mittel): Walzenlänge 51 cm, Drucktisch 72 x 50 cm, handbetrieben

Radierpresse Gerstäcker (klein): Walzenlänge 31 cm, Drucktisch 50 x 30 cm, handbetrieben

Andruckpresse Korrex Berlin, Druckformat max. 50 x 70 cm, elektrisches Farbwerk

Spindelpresse/ Buchbinderpresse: Pressplatte 55 x 75 cm

Heiztisch: Tischfläche 80 x 100 cm                         

Staubkasten: Plattengröße max. 50 x 60 cm

Laborabzug

Gefahrstoffschrank und Säure-Laugen-Schrank

 

Lithografie

Werkstatt für Lithografie

Ziel und Vision

Die Werkstätten für Druckgrafik eröffnen den Studierenden durch ihre technische Vielfalt und ihren interdisziplinären Schnittstellen ein weites Feld von Experimentiermöglichkeiten. Durch die Entwicklungen des Digitalen hat sich die Druckgrafik längst befreit von der Aufgabe der Reproduktion und auf diesem Wege neue Räume für sich erschlossen. Analog und digital bilden keinen Gegensatz, sondern gehen in den Druckwerkstätten verschiedene Verbindungen ein. Zufälle während der technischen Ausführung können mit einer Offenheit für den künstlerischen Prozess Überraschungsmomente der Inspiration werden. Druckgrafische Verfahrensweisen und ihre künstlerischen Resultate sind einzigartig und unterstreichen die Eigenständigkeit der Druckgrafik als Medium mit einer spezifischen Materialität.

 

Ausstattung der Werkstatt für Lithografie

Reiberpresse, Druckformat max. 70x100 cm

Sicherheitshinweise

Sicherheitshinweise

Es gelten die allgemeinen Bestimmungen: Sicherheit in den Werkstätten