Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Ina Daßbach

Zur Person

Ina Daßbach

Wissenschaftliche Mitarbeiterin mit Schwerpunkt Lehre am Institut für Politikwissenschaft

Adresse

Justus-Liebig-Universität Gießen
Institut für Politikwissenschaft

Karl-Glöckner-Straße 21E

35394 Gießen

Kontakt

Philosophikum II Raum E011a

☎ 0641 99-23144

Sprechstunde

Meine Sprechzeiten sind im WiSe20/21 montags 11.00 - 12.00 Uhr und dienstags 15.00 - 16.00 Uhr.

Sprechstundentermine können Sie über Stud.IP buchen.

Für meine Sprechstunden gilt bis auf Weiteres: please follow me into the digital void.

Zuständiges Sekretariat
Kontakt

Philosophikum II Raum E119a

☎ 0641 99-23145
Fax 0641 99-23139

Aktuelles

Betreuung von Abschlussarbeiten
Ich betreue Bachelorarbeiten als Erst- oder Zweitprüferin und bin prüfungsberechtigt für das hessische Staatsexamen (mündliche und schriftliche Grund- und Fachwissenschaftsprüfungen und Wissenschaftliche Hausarbeiten).

Bis inkl. Frühjahr 2021 kann ich leider keine Betreuungen mehr annehmen.

CV

DassbachCV

Wissenschaftliche Tätigkeiten

seit 04/2018

Wissenschaftliche Mitarbeiterin (50%), Institut für Politikwissenschaft, Justus-Liebig-Universität Gießen

01/2018 -

12/2019

Wissenschaftliche Mitarbeiterin (50%), Zentrum für Medien und Interaktivität (ZMI) Justus-Liebig-Universität Gießen: Koordinatorin des Forschungsschwerpunktes Literalität und Bildung in der Mediengesellschaft (FSP-LBM) (Elternzeitvertretung)

10/2016 -
12/2017

Studentische Hilfskraft am Zentrum für Medien und Interaktivität (ZMI)

08/2014 –
10/2016

Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl Prof. Dr. Heike Mónika Greschke, Institut für Soziologie, Justus-Liebig-Universität Giessen

 

 

Wissenschaftliche Ausbildung

10/2015 -
12/2017

M.A. Demokratie und Governance, Justus-Liebig-Universität Giessen

10/2011 –
09/2015

B.A. Sprache, Literatur und Kultur, Justus-Liebig-Universität Giessen

- Hauptfach: English Language, Literatures & Cultures

- Nebenfächer: Politikwissenschaft, Germanistik (Schwerpunkt Sprache)

 

 

Hochschulpolitisches Engagement und Mitarbeit am Institut für Politikwissenschaft

seit 04/2018

  • Dezentrale Frauenbeauftragte am Institut für Politikwissenschaft
  • Mitglied der Stellenbesetzungskommission am Institut für Politikwissenschaft als Frauenbeauftragte
  • Mitglied des Fachbereichsrats des Fachbereichs 03 als Frauenbeauftragte
Mai 2018 – April 2020 Mitglied im Team der Lehrplanungsorganisation am Institut für Politikwissenschaft
Jan 2019 – Jun 2019 Mitglied im Auswahlgremium für den Mittelbaufördertopf am Institut für Politikwissenschaft

 

 

 Mitgliedschaften

seit 12/2019 Mitglied der Sektion Macht - Medium - Gesellschaft, Zentrum für Medien und Interaktivität (ZMI)

12/2017 -

12/2019

Mitglied der Sektion Medien und Gender, Zentrum für Medien und Interaktivität (ZMI)

Arbeitsgebiete

Dassbach Arbeitsgebiete

Schwerpunkte in Forschung und Lehre

  • Politische Kommunikationsforschung
  • Medienwandel und Medialisierung der Politik
  • Digitalisierung und Bildung
  • Rechtspopulismus

 

Promotionsprojekt

Sozialdemokratische Sprache. Parteisprache der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands im Kontext des Solidaritätsdiskurses (Arbeitstitel)

Betreuerin: Prof. Dr. Dorothée de Nève

Konferenzen u. Forschungsaufenthalte

Konferenzen
10/2019

Konferenz der ostasiatischen Zentren für Deutschland- und Europastudien
Zusammenarbeit und Zukunft Ostasiens im Spiegel deutscher und europäischer Erfahrungen

Peking University, Peking, China
Posterpräsentation als Nachwuchswissenschaftlerin:
Medialisierter rechtspopulistischer Sprachgebrauch: Europakritische Positionen als Marker für Diskursverschiebungen?


09/2019

Universität Tokyo, Japan: Zentrum für Deutschland- und Europastudien (DESK)

Vierwöchiger Forschungsaufenthalt im Rahmen des DAAD-geförderten Projekts PAJAKO

Forschungsthema: Solidaritätsbegriffe im deutsch-japanischen Vergleich


10/2018

Beyond Interregnum: A conference on the future architecture of Europe

Danube University Krems, Österreich

Beitrag: Words in social media do matter! On the relationship between the crisis of social democrats and shifts in mainstream discourses


02/2018

EUSAAP Conference 2018
The Future of the EU and European Integration in the aftermath of Crises

National Taiwan University, Teipeh, Taiwan

Beitrag: Right-Wing Populism and digitalization: Populist political speech in contexts of today’s media society
(Panel: Disintegration in Europe)


10/2017

2. Ostasiatische DAAD-Zentrenkonferenz

Modernisierung in Europa und Ostasien: Die Rolle Deutschlands bei der Konstitution von moderner Wissenschafts- und Bildungskultur in Japan, Korea, China

Universität Tokyo, Japan: Zentrum für Deutschland- und Europastudien (DESK)

Posterpräsentation als Nachwuchswissenschaftlerin:
Interdisziplinäre Perspektiven auf den aktuellen Rechtspopulismus in Deutschland

Lehre

Lehre

Wintersemester 2020/2021

  • „Medienwandel und Medialisierung der politischen Kommunikation“, Proseminar, Lehramt, M6-Politik, Kommunikation und Medien
  • „Parteikommunikation“, Proseminar, Bachelor-Studiengang Sozialwissenschaften, M11-Kommunikation und Medien / Kulturen und Konflikt

Sommersemester 2020

  • „Medienkompetenz“, Proseminar, Lehramt, Grundmodul Politikwissenschaft
  • „Parteikommunikation“, Proseminar, Lehramt, M6-Politik, Kommunikation und Medien
  • „Argumentieren im politischen Kontext“, Übung im Co-Teaching mit Dr. Ulrike Nespital (ZfbK), Bachelor-Studiengang Sozialwissenschaften, M9-Techniken des wissenschaftlichen Arbeitens
  • „Political campaigning als interdisziplinäres Forschungsfeld“ Seminar im Co-Teaching mit Michael Hunklinger, Bachelor-Studiengang Sozialwissenschaften, M11-Kommunikation und Medien / Kulturen und Konflikt

Wintersemester 2019/2020

  • „Politik und Medien“, Proseminar, Bachelor-Studiengang Sozialwissenschaften, M1-Grundlagen der Politikwissenschaft
  • „Parteikommunikation“, Proseminar, Lehramt, M6-Politik, Kommunikation und Medien
  • „Argumentieren im politischen Kontext“, Proseminar im Co-Teaching mit Dr. Ulrike Nespital (ZfbK), Bachelor-Studiengang Sozialwissenschaften, M9-Techniken des wissenschaftlichen Arbeitens

Sommersemester 2019

  • „Politische Kommunikation und Social Media“, Seminar, Lehramt, M6-Politik, Kommunikation und Medien
  • „Medienkompetenz und Medienbildung“, Proseminar, Lehramt, Grundmodul Politikwissenschaft
  • „Argumentieren im politischen Kontext“, Übung im Co-Teaching mit Dr. Ulrike Nespital (ZfbK), Bachelor-Studiengang Sozialwissenschaften, M9-Techniken des wissenschaftlichen Arbeitens

Wintersemester 2018/2019

  • „Politik - Medien - Sprache: Politische Kommunikation in Theorie und Praxis“, Proseminar, Lehramt, M6-Politik, Kommunikation und Medien
  • „Medienkompetenz und Medienbildung“, Proseminar, Lehramt, M6-Politik, Kommunikation und Medien

Sommersemester 2018

  •  „Medienkompetenz und Medienbildung“, Seminar, Lehramt, M6-Politik, Kommunikation und Medien
  •  „Demokratie und Medien“, Seminar, Lehramt, M1-Grundlagen der Politikwissenschaft, M1-Das politische, rechtliche und soziale System der BRD

Wintersemester 2017/2018

  • „Demokratie und Medien“, Proseminar, Bachelor-Studiengang Sozialwissenschaften, M1-Grundlagen der Politikwissenschaft