Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Dr. Jutta Träger

Diplom Sozialwissenschaftlerin, Studienrätin am Institut für Politikwissenschaft im Bereich Sozial- und Bildungspolitik, Projekt Kommunale Qualifizierungsökonomie

Home

_Kontakt

Institut für Politikwissenschaft

Justus-Liebig-Universität Gießen

Karl-Glöckner-Straße 21 E, Raum 008

35394 Gießen

Telefon: (0641) 99 – 23057

Fax: (0641) 99 – 23099

 

Sehr geehrte Studierende, ich habe meine Tätigkeit am Institut für Politikwissenschaft am 31.03.2019 beendet.

_Sprechstunde
_Sektretariat

Sekretariat:
Mechthild LaMonica E 201
Sprechzeiten: Mo-Fr 10-11 Uhr

Tel.: (0641) 99 - 23110

Fax: (0641) 99 - 23119

_aktuelle Lehrveranstaltungen
_Hinweise zu Prüfungen etc.

Lebenslauf

_Wissenschaftlicher Werdegang

Studium der Sozialwissenschaft, Empirischen Sozialforschung und des Öffentlichen Rechts in Gießen und Frankfurt, 1998 Diplom; 1998 - 2000 Lehrbeauftragte in der Abteilung Medizinische Soziologie am Zentrum für Psychosomatische Medizin an der Justus-Liebig-Universität Gießen; 1999 - 2002 Teilzeitstelle beim Zentrum für Arbeit und Umwelt Gießen GmbH, Tätigkeiten: Arbeitsmarktberatung, Sozialberatung, Evaluation; 2000 bis 2007 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Politikwissenschaft an der Justus-Liebig-Universität Gießen; seit 01.01.2008 Studienrätin im Hochschuldienst am Institut für Politikwissenschaft im Bereich Sozial- und Bildungspolitik.

 

Dissertationspreis der Justus-Liebig-Universität Gießen 2008/2009 (Kategorie: sektionsunabhängig) für die Arbeit über "Familie im Umbruch. Quantitative und qualitative Befunde zur Wahl von Familienmodellen".

Arbeitsgebiete

_Arbeitsgebiete
  • Politische Ökonomie, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik / Wohlfahrtsstaatsanalysen / Soziale Ungleichheit -  Armut und Reichtum / Steuer- und Verteilungspolitik / Empirische Sozialforschung / Evidence Based Policy / Theoriegeleitete Evaluation / Kommunale Qualifizierungsökonomie
  • Mitarbeit im EU-Forschungsprojekt: IPROSEC - Improving Policy Responses and Outcomes to Socio-Economic Challenges, European Commission Framework Programme 5, unter der Beteiligung von 11 Universitäten aus 11 Ländern der EU
  • EU-Begleitforschung: Durchführung der Evaluation eines EU-EQUAL Projektes – Schule, Ausbildung, Beruf – in Rheinland Pfalz, Gemeinschaftsinitiative EQUAL

Veröffentlichung

_Veröffentlichungen

Monographie

  • Familie im Umbruch - Quantitative und qualitative Befunde zur Wahl von Familienmodellen. Wiesbaden (2009), S. 1-224.

Herausgeberschaft

  • Demokratisches Regieren und politische Kultur. Post-staatlich, post-parlamentarisch, post-patriachal? Sammelband, herausgegeben in Kooperation mit Ruhl, Kathrin/Schneider, Jan/Wiesner, Claudia (Hg.) (2006), Münster-Berlin-Hamburg-London, S. 1-306.

 

Aufsätze

  • Reunification of Germany as a Sociopolitical Challenge: Developements, Reforms and Trends. In: Sociologial Imagination, Special Issue: Germany after Reunification: Analyses and Perspektives.Vol. 53, No. 2, 2017. (togehter with Jan Labitzke)
  • Social Inequalities of Families in Europe. In: Eißel, Dieter/Rokicka, Ewa/Leaman, Jeremy (2014), Welfare State at Risk. Springer International Publishing Switzerland, p. 121-136.
  • Vom Ernährermodell zur geschlechtersensiblen Sozialpolitik: Analysen über den Zusammenhang von Wohlfahrtsstaattypologie und geschlechterspezifischer Inklusion versus Exklusion. In: Benz, Benjamin/Boeck, Jürgen/Mogge-Grotjahn, Hildegard (hg.) (2010), Soziale Politik, Soziale Lage, Soziale Arbeit. Wiesbaden, S. 299-314.
  • Armut und frühe Bildung: Lernfortschritte durch körperliche und geistige Anregungen (mit Dieter Eißel). In: HLZ Zeitschrift der GEW Hessen für Erziehung, Bildung, Forschung, Heft 4/2009, S. 12-13.
  • Familienarmut - Ursachen und Gegenstrategien. In: Aus Politik und Zeitgeschichte, Beilage zur Wochenzeitung Das Parlament, B17/2009, S. 33-38.
  • Erschienen auch in: GESIS Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften (Hg.), Familienforschung, 2009/2, S. 9-16.
  • Familienernährermodell im Wandel - Neuorientierung in der Familienpolitik. In: Auth, Diana/Holland-Cunz, Barbara (Hg.) (2007), Grenzen der Bevölkerungspolitik. Strategien und Diskurse demographischer Steuerung. Opladen und Farmington Hills, S. 145-163.
  • Duales Modell: Gleichstellungspolitischer Wandel in der BRD. In: Ruhl, Kathrin/Schneider, Jan/Träger, Jutta/Wiesner, Claudia (Hg.) (2006), Demokratisches Regieren und politische Kultur. Post-staatlich, post-parlamentarisch, post-patriachal? Münster-Berlin-Hamburg-London, S. 275-290.
  • Demokratisches Regieren und politische Kultur. Post-staatlich, post-parlamentarisch, post-patriachal? Einführende Überlegungen  (mit Ruhl, Kathrin/Schneider, Jan/Wiesner, Claudia). In: Dies. (Hg.) (2006), Demokratisches Regieren und politische Kultur Post-staatlich, post-parlamentarisch, post-patriachal? Münster-Berlin-Hamburg-London, S. 9-29.
  • Soziale Gerechtigkeit für Familien. In: Grasse, Alexander/Ludwig, Carmen/ Dietz, Berthold (2006) (Hg.), Soziale Gerechtigkeit. Wiesbaden, S. 179-190.
  • Perceptions of the impacts of public policy on family formation in Germany, Italy, Sweden and Estonia (with Karelson, Kati/Longo, Valentina/Niméus, Olga). In: Letablier, Marie-Thérèse/Pennec, Sophie (Ed.) (2003), Changing Family Structure in Europe: New challenges for Public Policy (5). Cross-National Research Papers, Sixth Series: Improving Policy Responses and Outvomes to Socio-Economic Challenges: Changing Family Structures, Policy and Practice, European Research Centre Loughborough University, Leicesterhire Great Britain, pp. 29-40.
  • Policy responses to family change in Europe. In: Appleton, Louise/Hantrais, Linda (Ed.) (2003), European Case Studies in Family Change, Policy and Practice (6). Cross-National Research Papers, Sixth Series: Improving Policy Responses and Outvomes to Socio-Economic Challenges: Changing Family Structures, Policy and Practice, European Research Centre Loughborough University, Leicesterhire Great Britain, pp. 24-30.
  • Social Exclusion in Germany, Policies and Indicators (mit C. Wiesner). In: Rokicka, Ewa/Starosta, Pawel (Ed.) (2004), Social Mobility and Exclusion. Lodz, pp. 105-121.
  • Verwaltungstransformation im Widerspruch zwischen zentral staatlichen Normen der ehemaligen DDR und dem Anspruch einer modernen kommunalen Verwaltung heute. In: Zielinski, Heinz (2000) (Hg.), Modernisierung lokaler Politik und Verwaltung zwischen Ökonomisierung und Innovation. Wiesbaden, S. 53-74.
  • Praxis kommunaler Verwaltungsmodernisierung - Eine Studie über Mittelhessen. In: Frankfurter Rundschau vom 03.07.1998, S. 30. 

 

Forschungsberichte 

  • Träger, Jutta in Kooperation mit Gras, C., Haack, S., Hannen, F., Kirf, B., Oprea, G. (2014): Evaluationsbericht der Maßnahme JobAkademie des Jobcenters Gießen. JLU Gießen pdf-Version erhältlich.                     
  • Eißel, Dieter/Träger, Jutta (2005): Endbericht zur Evaluation der Entwicklungs-partnerschaft Schule-Ausbildung-Beruf in Rheinland-Pfalz, EU-Begleitforschung. Internetveröffentlichung: ISM-Institut für sozialpädagogische Forschung Mainz e.V., http://www.ism-mainz.de vom 01.07.2005 - 31.12.2005, S. 1-55.   
  • Eißel, Dieter/Träger, Jutta (2004): Zwischenbericht zur Evaluation der Entwicklungs-partnerschaft Schule-Ausbildung-Beruf in Rheinland-Pfalz, EU-Begleitforschung (unveröffentlichtes Manuskript), S. 1-37.
  • Eißel, Dieter/Träger, Jutta (2003): IPROSEC Stage 2 Survey Report for Germany – Improving Policy Responses and Outcomes to Socio-Economic Challenges (unveröffentliches Manuskript), pp. 1-19.
  • Eißel, Dieter/Träger, Jutta (2002): IPROSEC Stage 1 Survey Report for Germany – Improving Policy Responses and Outcomes to Socio-Economic Challenges (unveröffentliches Manuskript), pp. 1-20.

 

Empirische Auftragsstudien

  • Elternbefragung. Wie zufrieden sind sie mit dem Kindergartenangebot? im Auftrag des Jugendamts der Universitätsstadt Gießen als Grundlage für den Teilplan 2 des Entwicklungsplans Kindertagesstätten (mit Andrea Thode) (2005), Universitätsstadt Gießen, Dezernat für Soziales, Jugend und Schulen, Berliner Platz 1, 35390 Gießen, S. 1-104.
  • Familien in Pfungstadt, Magistrat der Stadt Pfungstadt (Hg.) (2004), Amt für Soziales & Chancengleichheit, Kirchstr. 12-14, 64319 Pfungstadt, S. 1-43.
  • Soziale Stadterneuerung. Sozialstrukturdatenanalyse Gießener Nordstadt, Materialien zur Sozialen Stadterneuerung Gießener Nordstadt, Band III (1999), Magistrat der Universitätsstadt Gießen, Dezernat für Soziales, Jugend und Schulen, Berliner Platz 1, 35390 Gießen, S. 1-47.

 

Rezensionen

  • Book Review of Castro Varela, Maria do Mar/Clayton, Dimitria (Hg.) (2003): Migration, Gender, Arbeitsmarkt. Neue Beträge zu Frauen und Globalisierung. In: Journal of Contemporary European Studies. Vol. 13, No. 1, 2005.
  • Book Review of Tomasi, John (2012): Free Market Fairness. Princeton UP, Princeton, NJ/Oxford: Soziale Gerechtigkeit als Bewertungsmaßstab. In: Neue Politische Literatur, Jg. 58 (2013). (mit Peter Kotzian)

Projekte

Projekte
  • ...