Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Häufig gestellte Fragen zur Modulabschlussprüfung im PoWi-Modul 7: "Theorien und Methoden der Sozialwissenschaften"

Wann findet die Klausur statt?

Der reguläre Termin der Modulabschlussprüfung wird in Absprache mit dem Prüfungsamt des Zentrums für Lehrerbildung angesetzt und richtet sich nach den Praktikumszeiten und anderen verpflichtenden Terminen der Lehramtsstudierenden. Sobald ein Termin feststeht, erfahren Sie diesen über Aushänge in Haus E, der Homepage von Fr. Prof. Dr. Holland-Cunz oder das Prüfungsamt des ZfL. 


Wie sieht die Klausur aus?

Sie müssen drei Fragen (Vorlesung, Proseminar, Seminar) beantworten. Die Klausur dauert 120 Minuten und jede Fragestellung sollte innerhalb von 40 Minuten zu beantworten sein. 


Muss ich mich für die Klausur anmelden?

Ja, sie müssen sich über FlexNow für die Modulabschlussprüfung anmelden. Beachten Sie bitte die Fristen zur An- und Abmeldung. Diese finden Sie auf der Webseite des Prüfungsverwaltungssystems FlexNow. Sollten Sie die Fristen dort nicht finden, erkundigen Sie sich rechtzeitig beim Prüfungsamt. 

 

Ich habe vergessen mich für die Prüfung anzumelden. Was muss ich tun?

Wenn Sie vergessen haben sich anzumelden, können Sie die Klausur erst im nächsten Jahr schreiben, da das Prüfungsamt nur in "begründeten Ausnahmefällen" einer späteren Anmeldung zustimmt; eine Anmeldung kurz vor der Prüfung ist nicht mehr möglich. Sollte es sich um einen Ausnahmefall handeln, setzen Sie sich bitte selbstständig mit dem Prüfungsamt in Verbindung und schildern Sie Ihren Fall. 

 

Ich habe alle drei Modulbestandteile absolviert, möchte aber die MAP nicht direkt schreiben, sondern mich erst im nächsten Jahr einflexen. Kann ich das tun?

Das können Sie selbstverständlich tun, Sie verlieren dann jedoch den Anspruch über die Inhalte in den von Ihnen absolvierten Modulbestandteilen geprüft zu werden. Sie müssen sich im nächsten Jahr erkundigen, ob die Inhalte der Modulbestandteile gleich geblieben sind oder ob sie sich auf neue Inhalte für die Klausur vorbereiten müssen. Wir können deshalb nur davon abraten die MAP "zu schieben". 


Ich bin zur Modulabschlussprüfung angemeldet, kann jedoch z.B. aus gesundheitlichen Gründen nicht teilnehmen. Wie kann ich mich wieder abmelden? 

Sie können sich (ohne dies begründen zu müssen) bis zu 3 Tage vor einer Prüfung von der Prüfung abmelden, entweder selbst über FlexNow (bitte versuchen Sie dies zuerst!) oder – wenn dies nicht funktioniert – über eine Mail an pa-lehramt@zfl.uni-giessen.de. Innerhalb der 3-Tage-Frist vor einer Prüfung bzw. am Prüfungstag selbst können Sie sich ausschließlich bei Vorliegen triftiger Gründe, z.B. mit eines ärztlichen Attestes von der Prüfung abmelden (§ 18 StuPo). 

Sie können sich lediglich vom regulären, ersten Prüfungsterminen abmelden. Eine Abmeldung von Nachhol-, Ausgleichs- und Wiederholungsprüfungen ist nicht möglich.


Ich habe die Modulabschlussprüfung nicht bestanden. Was passiert jetzt?

Nicht bestandene Modulabschlussprüfungen führen direkt zur Wiederholungsprüfung. Wird die Wiederholungsprüfung nicht bestanden, gilt das Modul als endgültig nicht bestanden (§ 24 StuPo). Wie die Ausgleichs- bzw. Wiederholungsprüfungen aussehen, wird jeweils verbindlich in der Modulbeschreibung erläutert. Ausführliche Informationen zu den Modulprüfungen finden Sie auf dem Merkblatt im Downloadbereich des ZfL.


Ich bin zum Zeitpunkt des regulären Termins im Ausland (Erasmus) / auf einer verpflichtenden (!) Exkursion. Was passiert jetzt?

Melden Sie sich rechtzeitig per E-Mail bei Fr. Prof. Dr. Holland-Cunz, kommen Sie in die Sprechstunde und schildern Sie Ihr Anliegen.

Sollten Sie sich zum regulären Termin (August/September) bereits im Ausland befinden, können Sie sich für die MAP einflexen und das Prüfungsamt rechtzeitig (!) über ihre Abwesenheit (mit den entsprechenden Nachweisen über Erasmus o.ä.) informieren. Sie sind nun vom regulären Termin zurückgetreten und können die MAP zu einem Nachholtermin mitschreiben. Es wird kein Fehlversuch gewertet. 

Der Nachholtermin für die Studierenden, die von der Modulabschlussprüfung zurückgetreten sind, findet zeitgleich mit der Wiederholungsprüfung im Februar statt. Sollten Sie zu diesem Zeitpunkt immer noch abwesend sein, benötigen Sie eine Modulverlängerung damit Sie zum nächsten regulären Klausurtermin (August/September des nächten Jahres) Fragen zu den von Ihnen besuchten Lehrveranstaltungen gestellt bekommen können.   

Oder Sie reisen zum regulären Klausurtermin an. 

 

Ich habe eine Lehrveranstaltung anerkannt bekommen. Was muss ich tun? 

Informieren Sie uns rechtzeitig (Anfang des Sommersemesters) darüber, um welche Lehrveranstaltung (Titel, Dozent, Semester, Note) es sich handelt und legen Sie uns einen vom Prüfungsamt unterschriebenen Ausdruck über Ihre erbrachten Leistungen vor. Die anerkannte Lehrveranstaltung muss darauf ausgewiesen sein. Sie beantworten dann in der Modulabschlussprüfung nur eine bzw. zwei Fragen und müssen nach 80 bzw. 40 Minuten Ihren Klausurbogen abgeben. 


Kontakt: Prof. Dr. Barbara Holland-Cunz

Beachten Sie bitte auch das FAQ Prüfungsangelegenheiten des Zentrums für Lehrerbildung.