Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Gender Studies

Kurzbeschreibung

Im Forschungsbereich Politikwissenschaft mit dem Schwerpunkt Gender Studies steht die Analyse und Kritik gegenwärtiger Geschlechter- und Naturverhältnisse angesichts alter und neuer Gefährdungen demokratischer Gesellschaften im Mittelpunkt. Hierzu zählen die demokratiepolitischen Theorien und Praxen engagierter Frauen (und Männer) seit der Französischen Revolution, die aktuellen Deutungskämpfe innerhalb demokratischer Gesellschaften, die individuellen und kollektiven Gefahren für Gesundheit und Leben sowie die widersprüchlichen Dynamiken des Strebens nach Gleichheit, Freiheit und Solidarität, die moderne Gesellschaften hervorgebracht haben. Unter der Perspektive des „material turn“ verbinden Prof. Dr. Barbara Holland-Cunz und ihr Team Überlegungen zu Demokratietheorie und Demokratisierungsprozessen mit Forschungen zu den gesellschaftlichen Geschlechter- und Naturverhältnissen.

Forschungsprojekte
  • „Herstellung von Demokratie auch für Frauen.“ Zum Lebenswerk von Helge Pross.
    Prof. Dr. Barbara Holland-Cunz
    Laufzeit: 2016ff.
  • Entwicklung eines JLU-weiten, interdisziplinären Zertifikatsstudiengangs „Gender Studies“ im Rahmen des Ideenwettbewerbs zur Frauenförderung.
    Förderorganisation: Justus-Liebig-Universität, zentrale Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte und das Büro für Chancengleichheit
    Laufzeit: 2017-2018
    Leitung: Prof. Dr. Barbara Holland-Cunz, Dr. Tina Jung
    Projektmitarbeiterinnen: Dr. Alexandra Kurth, Annaluise Ohland
Zentren und Sektionen
  • GGS Sektion: Soziale Ungleichheit und Geschlecht
    Organisation: Gießener Graduiertenzentrum Sozial-, Wirtschafts- und Rechtswissenschaft (GGS)
    Sektionsleitung: Prof. Dr. Ingrid Miethe, Prof. Dr. Barbara Holland-Cunz, Dr. Dominik Wagner
  • Arbeitsstelle Gender Studies (2005-2017)
    Leitung: Prof. Dr. Barbara Holland-Cunz, Dr. Tina Jung