Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Politisch-soziales System Deutschlands und Vergleich politischer Systeme

Kurzbeschreibung

Im Forschungsbereich Politisches und Soziales System der BRD/Vergleich politischer Systeme sind die politischen Institutionen, Entscheidungsprozesse und Inhalte in Bezug auf politische Systeme am Beispiel der Bundesrepublik Deutschland, aber auch in vergleichender Perspektive von besonderem Interesse. Dabei bildet die Partizipationsforschung, insbesondere in Bezug auf Wahlen, Parteien, Zivilgesellschaft, Demonstrationen, soziale Medien und unkonventionelle Formen politischer Partizipation, ein besonderer Schwerpunkt der Forschung. Darüber hinaus untersuchen Prof. de Nève und ihr Team Fragestellungen zu den Bereichen Staat-Bürger*innen-Beziehung, Governance, Repräsentation, politische Kommunikation, Gender-/Queer-Studies, Religion und Korruption.

Das Team der Professur kooperiert mit Forscher*innen im In- und Ausland (u. a. Universität Wien, Tokyo University, National Dong Hwa University) und ist innerhalb der JLU durch gemeinsame Projekte in das Zentrum für Medien und Interaktivität (ZMI) und den Forschungsverbund Antidemokratische Haltungen eingebunden. 

 

Forschungsprojekte
  • Antidemokratische Haltungen – Herausforderungen für Bildung und Sozialisation

    Laufzeit: 2017-2019
    Projektleitung: Prof. Dr. Dorothée de Nève
    Projektmitarbeiter*innen: Dr. Verena Schäfer-Nerlich, Louisa A. Süß

  • Komparative Betrachtung von Instrumenten innerparteilicher Demokratie
    Laufzeit: 2018-2019
    Projektleitung: Prof. Dr. Dorothée de Nève
    Projektmitarbeiter*innen: Niklas Ferch M.A., Emely Green und Leon Hering
  • Literalität und Bildung in der Mediengesellschaft
    Koordination des Forschungsschwerpunktes: Prof. Dr. Katrin Lehnen und Prof. Dr. Dorothée de Nève, Zentrum für Medien und Interaktivität
  • Einstellungen – Medien – Engagement – Lehren (EMEL)

    Laufzeit: 2016-2017
    Projekt von Prof. Dr. Dorothée de Nève und Dr. Jutta Hergenhan, in Zusammenarbeit mit Dr. Alexandra Kurth

  • LGBTIQ*-Wahlstudien

    Projekt von Prof. Dr. Dorothée de Nève und Prof. Dr. Tina Olteanu (Universität Wien, in Zusammenarbeit mit Niklas Ferch MA und Michael Hunklinger MA (Donau Universität Krems).

  • Demonstrationen

    Laufzeit: Projekt in Vorbereitung

    Projekt von Prof. Dr. Dorothée de Nève und Dr. Johannes Diesing

Zentren, Forschungsverbünde und Sektionen