Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Religionsfreiheit als Menschenrecht - Eine qualitative Analyse religiöser Minderheiten im Iran

Bearbeiter*in: Farhood Badri
Laufzeit: seit 2011

Kurzbeschreibung:
Das Promotionsprojekt verortet sich in der kritischen Normenforschung der Internationalen Beziehungen und richtet ihren Fokus auf die globale Norm der Religionsfreiheit. Vor dem Hintergrund ihrer globalen (diskursiven) Umstrittenheit einerseits und erheblicher Varianzen im Grad der Einhaltung andererseits, geht das Promotionsvorhaben der Frage nach: Warum und unter welchen Bedingungen wird die globale Norm der Religionsfreiheit staatlich verletzt? Das theoriegeleitete, aber dennoch explorative Ziel der Arbeit ist es eine kontextspezifische Analyse kausaler Faktoren, Mechanismen, Diskurse und Narrative zu unternehmen und somit die Forschungslücke der spezifischen Kausalpfade, die der Varianz im Grad der (Nicht)Einhaltung der Norm zugrunde liegen, zu besetzen.

 

Weitere Informationen: https://www.uni-giessen.de/fbz/fb03/institute/ifp/personen/badri