Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

TANNRE at the SPSA Annual Conference 2019 & Dreiländertagung

The TANNRE project is going to present a paper at the SPSA Annual Conference 2019 & Dreiländertagung in Zurich from February 14 to 16, 2019. The project will contribute to the panel “Whose Future Do We Want and How? Norm and Standard Development, Contestation, and Implementation in Global Sustainability Politics” in the group “Development and Environment”.

The conference takes place under the guiding theme "The End of the West? Liberal Orders under Pressure" at ETH Zurich. Research assistant Andrés Checa is going to present the paper entitled “Normative change towards sustainability through politicization: Comparing norm interpretation and prioritization of international organizations in the global regime complex for food”.

The panel is organized by Klaus Dingwerth (Universität St. Gallen) and Sandra Schwindenhammer. It aims to spark a broader debate about the issues of norm and standard development, contestation, and implementation in different policy fields of recent global sustainability politics. Further contributions are presented by Markus Lederer (TU Darmstadt), Lisa Lechner and Gabriele Spilker (both Universität Salzburg). Thomas Hickmann (Universität Potsdam) assumes the role of the discussant.