Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum


Artikelaktionen

Publikationen

 

→ 1.1 Reihe „Educational Governance“
1.2 Buchreihe "Institutionenforschung im Bildungsbereich"
1.3 Buchreihe "Beiträge zur Bildungssoziologie"
1.4 Lehrbücher
1.5 Monographien
1.6 Sammelbände
1.7 Aufsätze in Fachzeitschriften
1.8 Aufsätze in Sammelbänden
1.9 Rezensionen
1.10 Sonstige


 

 

1.1 Reihe „Educational Governance“


im Verlag für Sozialwissenschaften (VS), Wiesbaden

herausgegeben von

Prof. Dr. Herbert Altrichter (Linz)

Prof. Dr. Thomas Brüsemeister (Gießen)

Prof. Dr. Ute Clement (Kassel)

Prof. Dr. Martin Heinrich (Hannover)

Dr. Jürgen Kussau (Konstanz)

Dr. Roman Langer (Linz)

Prof. Dr. Katharina Maag Merki (Zürich)

Dr. Matthias Rürup (Wuppertal)

Prof. Dr. Jochen Wissinger (Gießen)

 

  • Band 1:
    Altrichter, Herbert; Brüsemeister, Thomas; Wissinger, Jochen (Hrsg.) (2007): Educational Governance – Handlungskoordination und Steuerung im Bildungssystem. Wiesbaden: VS.
  • Band 2:
    Kussau, Jürgen; Brüsemeister, Thomas (2007): Governance, Schule & Politik. Zwischen Antagonismus und Kooperation. Wiesbaden: VS.
  • Band 3:
    Heinrich, Martin (2007): Governance in der Schulentwicklung. Von der Autonomie zur evaluationsbasierten Steuerung. Wiesbaden: VS.
  • Band 4:
    Rürup, Matthias (2007): Innovationswege im deutschen Bildungssystem. Die Verbreitung der Idee „Schulautonomie“ im Ländervergleich. Wiesbaden: VS.
  • Band 5:
    Brüsemeister, Thomas; Eubel, Klaus-Dieter (Hrsg.) (2008): Evaluation, Wissen und Nichtwissen. Wiesbaden: VS.
  • Band 6:
    Langer, Roman (Hrsg.) (2008): ‚Warum tun die das?’ Governanceanalysen zum Steuerungshandeln in der Schulentwicklung. Wiesbaden: VS.
  • Band 7:
    Altrichter, Herbert; Maag Merki, Katharina (Hrsg.) (2010): Handbuch Neue Steuerung im Schulsystem. Wiesbaden: VS.
  • Band 8:
    Altrichter, Herbert; Heinrich, Martin; Soukup-Altrichter, Katharina (Hrsg.) (2011): Schulentwicklung durch Schulprofilierung? Zur Veränderung von Koordinationsmechanismen im Schulsystem. Wiesbaden: VS.
  • Band 9:
    Wacker, Albrecht; Maier, Uwe; Wissinger, Jochen (Hrsg.) (2012): Schul- und Unterrichtsreform durch ergebnisorientierte Steuerung. Empirische Befunde und forschungsmethodische Implikationen. Wiesbaden: VS.
  • Band 10:
    Berkemeyer, Nils (2010): Die Steuerung des Schulsystems. Theoretische und Praktische Perspektiven. Wiesbaden: VS.
  • Band 12:
    Halbheer, Ueli; Kunz, André (2011): Kooperation von Lehrpersonen an Gymnasien. Eine qualitative und quantitative Analyse der Wahrnehmung von Lehrpersonen aus schul- und governancetheoretischer Perspektive. Wiesbaden: VS.
  • Band 13:
    Emmerich, Marcus (2014): Regionalisierung und Netzwerkbildung. Eine Fallstudie zur Entwicklung intermediärer Governanceregimes im Bildungswesen. Wiesbaden: Springer VS.
  • Band 14:
    Maag Merki, Katharina (Hrsg.) (2012): Zentralabitur Die längsschnittliche Analyse der Wirkungen der Einführung zentraler Abiturprüfungen in Deutschland. Wiesbaden: Springer VS.
  • Band 15:
    Feldhoff, Tobias (2011): Schule organisieren. Der Beitrag von Steuergruppen und Organisationalem Lernen zur Schulentwicklung. Wiesbaden: VS.
  • Band 16:
    Ratermann, Monique; Stöbe-Blossey, Sybille (Hrsg.) (2012): Governance von Schul- und Elementarbildung. Vergleichende Betrachtungen und Ansätze der Vernetzung. Wiesbaden: VS.
  • Band 17:
    Maag Merki, Katharina; Langer, Roman; Altrichter, Herbert (Hrsg.) (2014): Educational Governance als Forschungsperspektive. Wiesbaden: Springer VS.
  • Band 18:
    Preuß, Bianca (2012): Hochbegabung, Begabung und Inklusion. Schulische Steuerung im Mehrebenensystem. Wiesbaden: Springer VS.
  • Band 19:
    Baumheier, Ulrike, Fortmann, Claudia, Warsewa, Günter (2013): Ganztagsschulen in lokalen Bildungsnetzwerken. Wiesbaden: Springer VS.
  • Band 20:
    de Vincenti, Andrea; Geiss, Michael (Hrsg.) (2012): Die verwaltete Schule: Geschichte und Gegenwart. Wiesbaden: VS.
  • Band 21:
    Rürup, Matthias; Bormann, Inka (Hrsg.) (2013): Innovationen im Bildungswesen. Analytische Zugänge und empirische Befunde. Wiesbaden: Springer VS.
  • Band 22:
    Holmeier, Monika (2013): Leistungsbeurteilung und Zentralabitur. Wiesbaden: Springer VS.
  • Band 23:
    Dedering, K., Tillmann, K.-J., Goecke, M., Rauh, M. (2013): Wenn Experten in die Schule kommen. Schulentwicklungsberatung – empirisch betrachtet. Wiesbaden: Springer VS.
  • Band 24:
    Hogrebe, Nina (2014): Bildungsfinanzierung und Bildungsgerechtigkeit. Wiesbaden: Springer VS.
  • Band 25:
    Kuhlee, Dina; van Buer, Jürgen; Winch, Christopher (Hrsg.) (2015): Governance in Initial Teacher Education: Perspectives on England and Germany. Wiesbaden: Springer VS
  • Band 26:
    Abs, Hermann Josef; Brüsemeister, Thomas; Schemmann, Michael; Wissinger, Jochen (Hrsg.) (2015): Governance im Bildungssystem – Analysen zur Mehrebenenperspektive, Steuerung und Koordination.

 

nach oben

 

1.2 Buchreihe "Institutionenforschung im Bildungsbereich"


im Verlag Beltz Juventa, Weinheim und Basel

herausgegeben von

Prof. Dr. Nils Berkemeyer (Jena)

Prof. Dr. Inka Bormann (Berlin)

Prof. Dr. Thomas Brüsemeister (Gießen)

MA Sebastian Niedlich (Berlin)

Prof. Dr. Michael Schemmann (Köln)

 

  • Band 1:
    Künzli, Rudolf; Fries, Anna-Verena; Hürlimann, Werner; Rosenmund, Moritz (2013): Der Lehrplan – Programm der Schule. Weinheim & Basel: Beltz Juventa.
  • Band 2:
    Hermstein,Björn; Manitius, Veronika; Berkemeyer, Nils (Hrsg.): Institutioneller Wandel im Bildungsbereich – Reform ohne Kritik? Weinheim & Basel: Beltz Juventa. (Band zur KBBB-Herbsttagung 2014 in Jena)

 

nach oben

 

1.3 Buchreihe "Beiträge zur Bildungssoziologie"


im Verlag Monsenstein & Vannerdat, Münster

  • Band 1:
    Gisela Erdin (2015): Leben mit oder ohne Organisationen? Forschungsergebnisse zur organisierten Betreuung von Menschen mit Unterstützungsbedarf (im Erscheinen).

 

 

1.4 Lehrbücher


  1. Brüsemeister, Thomas (2008): Qualitative Forschung. Ein Überblick. Wiesbaden: Wiesbaden: VS (2. Aufl.).
  2. Brüsemeister, Thomas (2008): Bildungssoziologie – Einführung in Perspektiven und Probleme. Für die Reihe „Soziologische Theorien“, hrsg. von Thomas Kron, Wiesbaden: VS.
  3. Brüsemeister, Thomas (2013): Soziologie in pädagogischen Kontexten: Handeln und Akteure. Wiesbaden: Springer VS.

 

nach oben

 

1.5 Monographien 


  1. Brüsemeister, Thomas (1998): Lernen durch Leiden? Biographien zwischen Perspektivlosigkeit, Empörung und Lernen. Wiesbaden: Deutscher Universitäts-Verlag (Dissertation).
  2. Brüsemeister, Thomas (2004): Das andere Lehrerleben – Lehrerbiographien und Schulmodernisierung in Deutschland und in der Schweiz. Bern, Stuttgart, Wien: Haupt.
  3. Brüsemeister, Thomas (2004): Schulische Inklusion und neue Governance. Zur Sicht der Lehrkräfte. Verlagshaus Monsenstein und Vannerdat, Münster [Habilitationsschrift].
  4. Kussau, Jürgen; Brüsemeister, Thomas (2007): Governance, Schule & Politik. Zwischen Antagonismus und Kooperation. Wiesbaden: VS.
  5. Brüsemeister, Thomas (2008): Qualitative Sozialforschung: Eine Überblick. Zur Methodik der Einzelfallstudie, narratives Interview, Grounded Theory, ethnomethodologische Konversationsanalyse u. objektive Hermeneutik. Studienbrief 03702, FernUniversität in Hagen.
  6. Brüsemeister, Thomas (2008): Mikrosoziologie. Biografie – Leiden – Lernen. Münster: Monsenstein & Vannerdat.

im Erscheinen:

AG Lernen vor Ort (2016) (Felix Brümmer, Thomas Brüsemeister, Julia Klausing, Markus Lindner, Katharina Lüthi, Sebastian Niedlich, Marie Kristin Opper, Marion Rädler): Kommunales Bildungsmanagement als sozialer Prozess –  Studien zu Lernen vor Ort. Wiesbaden: Springer VS (im Erscheinen).

 

nach oben

 

1.6 Sammelbände


  1. Brüsemeister, Thomas; Eubel, Klaus-Dieter (Hrsg.) (2003): Zur Modernisierung der Schule. Leitideen – Konzepte – Akteure. Ein Überblick. Bielefeld: Transcript.
  2. Schützeichel, Rainer; Brüsemeister, Thomas (Hrsg.) (2004): Die beratene Gesellschaft – Zur gesellschaftlichen Bedeutung von Beratung. Wiesbaden: VS.
  3. Altrichter, Herbert; Brüsemeister, Thomas; Wissinger, Jochen (Hrsg.) (2007): Educational Governance – Handlungskoordination und Steuerung im Bildungssystem. Wiesbaden: VS.
  4. Brüsemeister, Thomas; Eubel, Klaus-Dieter (Hrsg.) (2008): Evaluation, Wissen und Nichtwissen. Wiesbaden: VS.
  5. Brüsemeister, Thomas; Heinrich, Martin (Hrsg.) (2011): Autonomie und Verantwortung: Governance in Schule und Hochschule. Münster: Monsenstein & Vannerdat. (Dokumentation der gleichnamigen Tagung der Österreichischen Forschungsgemeinschaft vom April 2010 in Wien)

  6. Abs, Hermann Josef; Brüsemeister, Thomas; Schemmann, Michael; Wissinger, Jochen (Hrsg.) (2015): Governance im Bildungssystem – Analysen zur Mehrebenenperspektive, Steuerung und Koordination. Wiesbaden: Springer VS.

 

nach oben 

 

1.7 Aufsätze in Fachzeitschriften 


  1. Brüsemeister, Thomas (2002): Myths of Efficiency and the School System: observed at the levels of interaction, organisation and society. In: Karin Amos, Edwin Keiner, Matthias Proske, Frank-Olaf Radtke (eds.): Globalisation: Autonomy of education under siege? Shifting Boundaries between Politics, Economy and Education. European Educational Research Journal 1 (2), 234-255
    (http://www.triangle.co.uk/eerj/content/pdfs)
  2. Brüsemeister, Thomas (2004): Individuum und Institution aus Sicht von soziologischen Gegenwartsdiagnosen und Modernisierungstheorien. In: Handlung, Kultur, Interpretation. Zeitschrift für Sozial- und Kulturwissenschaften, Heft 2/2004, Themenschwerpunkt: »Zeitdiagnostik: Potentiale und Probleme eines Forschungsprogramms«, 287-312.

  3. Altrichter, Herbert; Brüsemeister, Thomas; Heinrich, Martin (2005): Merkmale und Fragen einer Governance-Reform am Beispiel des österreichischen Schulwesens. In: Österreichische Zeitschrift für Soziologie, 30 (4), 6-28.

  4. Brüsemeister, Thomas (2007): Zur Institutionalisierung qualitativer Forschungen. In: Zeitschrift „Erwägen, Wissen, Ethik“ 18 (2), 215-217 (Kritik zum Hauptartikel von Jo Reichertz „Qualitative Sozialforschung – Ansprüche, Prämissen, Probleme“)
  5. Preuß, Bianca; Brüsemeister, Thomas; Wissinger, Jochen (2012): Einführung der Schulinspektion und die Rolle der Schulleitung aus governanceanalytischer Perspektive. In: Empirische Pädagogik 2012, 26 (1), 101-120.
  6. Brüsemeister, Thomas; Schemmann, Michael (2013): Re-Organisation der wissenschaftlichen Weiterbildung als Regression – Ein Fallbeispiel. In: Hochschule & Weiterbildung 13 (2013) 2, 23-27.
  7. Hofmann, Carolin; Niedlich, Sebastian; Klausing, Julia; Brüsemeister, Thomas (2014): Demografischer Wandel und Organisation der Schulbildung in ländlichen Räumen. In: b:sl Beruf: Schulleitung (Fachmagazin für Schulleitungen in Deutschland), Nr. 1/2014, 26-28.
  8. Franz, Kathleen; Brüsemeister, Thomas (2014): BNE kommunal: Von regionalen zu „nachhaltigen“ Bildungslandschaften. In: Pädagogik Unterricht, 34 Jg., Heft 2/3, Juli 2014, 12-13.
  9. Lindner, Markus; Niedlich, Sebastian; Klausing, Julia; Brüsemeister, Thomas (2015): Zum Aufbau von Arenen des Bildungsmanagements in „Lernen vor Ort“. In: V. Manitius, N. Berkemeyer, T. Brüsemeister, W. Bos (Hrsg.), Regionalisierung im Bildungsbereich. Journal for Educational Research Online (Jero), Vol. 7, No. 1, 68-93.
  10. Manitius, Veronika; Berkemeyer, Nils; Brüsemeister, Thomas; Bos, Wilfried (2015): Regionalisierung im Bildungsbereich. Editorial. In: dies., Journal for Educational Research Online (Jero), Vol. 7, No. 1, 7-13.
  11. Brüsemeister, Thomas (2016): Zur Literalität der Soziologie durch Lexika und Wikipedia. Soziologische Revue. Band 39, Heft 1, Seiten 13–20, ISSN (Online) 2196-7024, ISSN (Print) 0343-4109, DOI: 10.1515/srsr-2016-0003, January 2016.

 

nach oben

 

1.8 Aufsätze in Sammelbänden


  1. Bertels, Lothar; Brüsemeister, Thomas (1993): Wandel im Konsumalltag von Haushalten in Gotha. Qualitative und quantitative Aspekte. In: Jörg Mayer (Hrsg.): Die unsichtbaren Hände. Kultur und Mentalität im wirtschaftlichen Transformationsprozeß Ost- und Westdeutschlands. Dokumentation einer Tagung der Evangelischen Akademie Loccum vom 11.-13.6.1993. Loccumer Protokolle 20, 157-179.
  2. Bertels, Lothar; Brüsemeister, Thomas (1994): Zum Wandel von Freizeit. In: Ulfert Herlyn, Lothar Bertels (Hrsg.): Stadt im Umbruch: Gotha. Wende und Wandel in Ostdeutschland. Opladen: Leske + Budrich, 262-276.
  3. Bertels, Lothar; Brüsemeister, Thomas (1994): Zum Wandel der ökonomischen Situation. In: Ulfert Herlyn, Lothar Bertels (Hrsg.): Stadt im Umbruch: Gotha. Wende und Wandel in Ostdeutschland. Opladen: Leske + Budrich, 140-177.
  4. Brüsemeister, Thomas (2000): Das überflüssige Selbst – Zur Dequalifizierung des Charakters im neuen Kapitalismus nach Richard Sennett. In: Uwe Schimank, Ute Volkmann (Hrsg.): Soziologische Gegenwartsdiagnosen I - Eine Bestandsaufnahme. Opladen: Leske + Budrich/UTB, 307-321.
  5. Brüsemeister, Thomas (2000): Die Gesellschaft als organisierte Erwartungs-Enttäuschungs-Spirale – George Ritzers These der McDonaldisierung. In: Uwe Schimank, Ute Volkmann (Hrsg.): Soziologische Gegenwartsdiagnosen I – Eine Bestandsaufnahme. Opladen: Leske + Budrich/UTB, 275-289.
  6. Brüsemeister, Thomas (2000): Der moderne soziale Konflikt zwischen Unterklassen und Mehrheitsklasse – Ralf Dahrendorfs Diagnose der Bürgergesellschaft. In: Uwe Schimank, Ute Volkmann (Hrsg.): Soziologische Gegenwartsdiagnosen I - Eine Bestandsaufnahme. Opladen: Leske + Budrich/UTB, 227-238.
  7. Brüsemeister, Thomas (2002): Zwischen Welt und Dorf – Raum als Differenzierungsprinzip von Gegenwartsgesellschaften. In: Ute Volkmann, Uwe Schimank (Hrsg.): Soziologische Gegenwartsdiagnosen II – Vergleichende Sekundäranalyse. Opladen: Leske + Budrich/UTB, 315-339.
  8. Brüsemeister, Thomas (2002): Zur Verstrickung der Individuen in „ihre“ Organisationsgesellschaft – Neue Facetten eines alten Themas. In: Ute Volkmann, Uwe Schimank (Hrsg.): Soziologische Gegenwartsdiagnosen II – Vergleichende Sekundäranalyse. Opladen: Leske + Budrich/UTB, 291-313.
  9. Brüsemeister, Thomas (2002): Transintentionalität im Bildungssystem. Bourdieus Gegenwartsdiagnose zu LehrerInnen im Neoliberalismus. In: Matthias Wingens, Reinhold Sackmann (Hrsg.): Bildung und Beruf. Ausbildung und berufsstruktureller Wandel in der Wissensgesellschaft. Weinheim, München: Juventa, 241-254.
  10. Brüsemeister, Thomas (2003): Transintentionalität beobachtet. In: Rainer Greshoff, Georg Kneer, Uwe Schimank (Hrsg.): Die Transintentionalität des Sozialen. Eine vergleichende Betrachtung klassischer und moderner Sozialtheorien. Wiesbaden: Westdeutscher Verlag, 367-375.
  11. Brüsemeister, Thomas (2003): Flugbahn und Verlaufskurve – Pierre Bourdieu und Fritz Schütze zur Transintentionalität von Biographien. In: Rainer Greshoff, Georg Kneer, Uwe Schimank (Hrsg.): Die Transintentionalität des Sozialen. Eine vergleichende Betrachtung klassischer und moderner Sozialtheorien. Wiesbaden: Westdeutscher Verlag, 192-221.
  12. Brüsemeister, Thomas (2003): Lehrerbiographien in der Schulmodernisierung – Modernisierungspfade – Steuerungsschwierigkeiten. In: Thomas Brüsemeister, Klaus-Dieter Eubel (Hrsg.): Zur Modernisierung der Schule. Leitideen – Konzepte – Akteure. Ein Überblick. Bielefeld: Transcript, 403-410.
  13. Brüsemeister, Thomas (2003): Zur Kopplung von Lehrkräften und Schulorganisation. In: Thomas Brüsemeister, Klaus-Dieter Eubel (Hrsg.): Zur Modernisierung der Schule. Leitideen – Konzepte – Akteure. Ein Überblick. Bielefeld: Transcript, 326-331.
  14. Brüsemeister, Thomas (2004): Neue Governance und Wissensmanagement: Elemente zur Überführung der schulischen Profession in Organisation. In: Wolfgang Böttcher, Ewald Terhart (Hrsg.): Organisationstheorien in pädagogischen Feldern. Wiesbaden: VS, 191-205.
  15. Brüsemeister, Thomas (2004): „Wo Interaktion ist, soll Organisation werden“ – Zur Einführung von Qualitätsmanagement in Schulen. In: Wieland Jäger, Uwe Schimank (Hrsg.): Facetten der Organisationsgesellschaft. Studienbrief der FernUniversität in Hagen. Hagen.
  16. Brüsemeister, Thomas (2004): Beratung zwischen Profession und Organisation. In: Rainer Schützeichel, Thomas Brüsemeister (Hrsg.): Die beratene Gesellschaft – Zur gesellschaftlichen Bedeutung von Beratung. Wiesbaden: VS, 259-271.
  17. Brüsemeister, Thomas (2004): Zum steigenden Beratungsbedarf im Schulsystem. In: Rainer Schützeichel, Thomas Brüsemeister (Hg): Die beratene Gesellschaft – Zur gesellschaftlichen Bedeutung von Beratung. Wiesbaden: VS, 141-159.
  18. Brüsemeister, Thomas (2005): „Wo Interaktion ist, soll Organisation werden“ – Zur Einführung von Qualitätsmanagement in Schulen. In: Wieland Jäger, Uwe Schimank (Hrsg.): Organisationsgesellschaft. Facetten und Perspektiven. Wiesbaden: VS, 313-343.
  19. Brüsemeister, Thomas (2006): Das Erziehungssystem zwischen Code und regionaler Differenzierung – Vergleiche mit dem Wirtschaftssystem. In: Yvonne Ehrenspeck, Dieter Lenzen (Hrsg.): Beobachtungen des Erziehungssystems. Systemtheoretische Perspektiven. Wiesbaden: VS, 192-207.
  20. Berkemeyer, Nils; Brüsemeister, Thomas; Feldhoff, Tobias (2007): Steuergruppen als intermediäre Akteure in Schulen. Ein Modell zur Verortung schulischer Steuergruppen zwischen Organisation und Profession. In: Nils Berkemeyer, Heinz Günter Holtappels (Hrsg.): Schulische Steuergruppen und Change Management. Theoretische Ansätze und empirische Befunde zur schulinternen Schulentwicklung. Weinheim, München: Juventa, 61-84.
  21. Kussau, Jürgen; Brüsemeister, Thomas (2007): Educational Governance: Zur Analyse der Handlungskoordination im Mehrebenensystem der Schule. In: Herbert Altrichter, Thomas Brüsemeister, Jochen Wissinger (Hrsg.): Educational Governance – Handlungskoordination und Steuerung im Bildungssystem, Wiesbaden: VS, 15-54.
  22. Brüsemeister, Thomas (2007): Soziale Ungleichheit, Bildung, Wissen. In: Schützeichel, Rainer (Hrsg.): Handbuch Wissenssoziologie und Wissensforschung. Konstanz: UVK, 623-638.
  23. Brüsemeister, Thomas; Heinrich, Martin; Kussau, Jürgen (2007): Zur Governance von Übergängen der Qualitätsentwicklung und -sicherung im Schulwesen. In: Eckert, Thomas (Hrsg.): Übergänge im Bildungswesen. Münster: Waxmann, 67-82.
  24. Wissinger, Jochen; Brüsemeister, Thomas (2007): Management und Schule – über den Ausschluss der Öffentlichkeit. In: Claudia Crotti, Philipp Gonon, Walter Herzog (Hrsg.): Pädagogik und Politik. Historische und aktuelle Perspektiven. Festschrift für Fritz Osterwalder. Bern u.a.: Haupt, 275-293.
  25. Brüsemeister, Thomas; Eubel, Klaus Dieter (2008): Evaluationsbasierte Steuerung, Wissen und Nichtwissen – Einführung in die Thematik. In: Brüsemeister, Thomas; Eubel, Klaus-Dieter (Hrsg.): Evaluation, Wissen und Nichtwissen. Wiesbaden: VS, 7-15.
  26. Brüsemeister, Thomas; mit Nils Berkemeyer, Tobias Feldhoff (2008): Schulische Steuergruppen – ein intermediärer Akteur zur Bearbeitung des Organisationsdefizits der Schule? In: Langer, Roman (Hrsg.): ‚Warum tun die das?’ Governanceanalysen zum Steuerungshandeln in der Schulentwicklung. Wiesbaden: VS, 149-172.
  27. Brüsemeister, Thomas; mit Martina Newiadomsky (2008): Schulverwaltung – ein unbekannter Akteur? In: Langer, Roman (Hrsg.): ‚Warum tun die das?’ Governanceanalysen zum Steuerungshandeln in der Schulentwicklung. Wiesbaden: VS, 73-93.
  28. Brüsemeister, Thomas (2009): Steuergruppen als Basis von Schulentwicklung – Zum Gewinn mehrdeutiger Akteure und loser Kopplung. In: Nils Berkemeyer, Martin Bonsen, Bea Harazd (Hrsg.): Perspektiven der Schulentwicklungsforschung. Festschrift für Hans-Günter Rolff. Weinheim, Basel: Beltz, 103-117.
  29. Brüsemeister, Thomas (2010): „Schülerkompetenzen“ im Nadelöhr kollektiver Kompetenzen – Ein Versuch der Erneuerung des Governanceregimes der Schule. In: Thomas Kurtz/Michaela Pfadenhauer (Hrsg.): Soziologie der Kompetenz. Wiesbaden: VS, 135-146.
  30. Brüsemeister, Thomas; mit Altrichter, Herbert/Heinrich, Martin (2010): Governance und Schulentwicklung. In:  T. Bohl/W. Helsper/H. G. Holtappels/C. Schelle (Hrsg.): Handbuch Schulentwicklung. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, 126-129.
  31. Brüsemeister, Thomas (2011): Governance im Schulbereich – Von der evaluationsbasierten Steuerung zur Qualitätsbürokratie. In: Brüsemeister, Thomas; Heinrich, Martin (Hrsg.) (2011): Autonomie und Verantwortung: Governance in Schule und Hochschule. Münster: Monsenstein & Vannerdat, 47-63.
  32. Brüsemeister, Thomas (2011): Artikel „McDonaldisierung“. In: Fernand Kreff, Eva-Maria Knoll, Andre Gingrich (Hrsg.): Handbuch Globalisierung. Anthropologische und sozialwissenschaftliche Zugänge der Praxis. Bielefeld: transcript.
  33. Niedlich, Sebastian; Brüsemeister, Thomas (2011): Modelle regionalen Bildungsmanagements – Ansätze zur Behebung sozialer und bildungsbezogener Bildungsungleichheiten. In: Nina Thieme, Fabian Dietrich, Martin Heinrich (Hrsg.): „Neue Steuerung – alte Ungleichheiten?“ Münster: Waxmann, 201-218.
  34. Brüsemeister, Thomas (2011): Educational Governance – Aufriss von Perspektiven für die empirische Bildungsforschung. In: Christiane Hof, Joachim Ludwig, Burkhard Schäffer (Hrsg.): Steuerung – Regulation – Gestaltung. Dokumentation der Jahrestagung der Sektion Erwachsenenbildung der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE). Baltmannsweiler: Schneider, 7-17.
  35. Brüsemeister, Thomas (2012): The Circle Game. In: Nadine Schöneck, Georg Wenzelburger, Frieder Wolf (Hrsg.): Promotionsratgeber Soziologie. Wiesbaden: VS.
  36. Brüsemeister, Thomas (2012): Educational-Governance: Entwicklungstrends im Bildungssystem. In: Monique Ratermann, Sybille Stöbe-Blossey (Hg): Governance von Schul- und Elementarbildung. Vergleichende Betrachtungen und Ansätze der Vernetzung. Wiesbaden: VS, 27-44.
  37. Brüsemeister, Thomas (2012): Von der bürokratischen Schulverwaltung zum Bildungsmanagement? In: Andrea de Vincenti, Michael Geiss (Hrsg.): Die verwaltete Schule: Geschichte und Gegenwart. Wiesbaden: VS. 181-206.
  38. Niedlich, Sebastian; Brüsemeister, Thomas (2012): Bildungsmonitoring zwischen Berichterstattung und Steuerungsanspruch – Entwicklungslinien und akteurtheoretische Implikationen. In: Wacker, Albrecht/Maier, Uwe/Wissinger, Jochen (Hrsg.): Schul- und Unterrichtsreform durch ergebnisorientierte Steuerung – Empirische Befunde und forschungsmethodische Implikationen. Wiesbaden: VS, 131-153.
  39. Matys, Thomas; Brüsemeister, Thomas (2012): Gesellschaftliche Universalien versus bürgerliche Freiheit des Einzelnen – Macht, Herrschaft und Konflikt bei Ralf Dahrendorf. In: Peter Imbusch (Hrsg.): Macht und Herrschaft. Sozialwissenschaftliche Konzeptionen und Theorien. Wiesbaden: Springer VS, 195-216.
  40. Brüsemeister, Thomas (2012): Die Trias Kompetenzen/Bildungsstandards/Evaluation als Reproduktionsmechanismus des funktional fragmentierten Schulsystems – ein spitzer Kommentar. In: Alexa M. Kunz, Michaela Pfadenhauer (Hrsg.): Kompetenzen in der Kompetenzerfassung. Ansätze, Reichweiten und Folgewirkungen der Fähigkeitsfeststellung. Juventa, 133-144.
  41. Brüsemeister, Thomas (2012): Soziologische Positionen zur Inklusion – Zu einem entwickelten Inklusionsbegriff. In: Reinhard Mehring (Hrsg.): Inklusion und Individualität. Heidelberg: Mattes, 77-104.
  42. Brüsemeister, Thomas (2013): Schulraumgestaltung im Kontext der allgemeinen soziologischen Diskussion von Raum. In: Joachim Kahlert, Kai Nitsche, Klaus Zierer (Hrsg.): Räume zum Lernen und Lehren. Perspektiven einer zeitgemäßen Schulraumgestaltung. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, 46-58.
  43. Niedlich, Sebastian; Lindner, Markus; Brüsemeister, Thomas (2014): Hierarchie und gleichberechtigte Kooperation im Schmelztiegel lokaler Governance – Zur „Contribution Analysis“ als einem möglichen Mittel zur Analyse kommunalen Bildungsmanagements. In: Katharina Maag Merki, Roman Langer, Herbert Altrichter (Hrsg.): Educational Governance als Forschungsperspektive. Strategien. Methoden. Ansätze. (2. Aufl.). Wiesbaden: Springer VS, 259-281.
  44. Brüsemeister, Thomas; Preuß, Bianca; Wissinger, Jochen (2014): Schulentwicklung als Governance – Herausforderungen datenbasierter Schulentwicklung. In: Detlef Fickermann, Norbert Maritzen (Hrsg.): Grundlagen für eine daten- und theoriegestützte Schulentwicklung. Münster u.a.: Waxmann, 215-234.
  45. Heinrich, Martin; Lambrecht, Maike; Böhm-Kasper, Oliver; Brüsemeister, Thomas; Wissinger, Jochen (2014): Funktionen von Schulinspektion? Zum Governance-Programm der Vergewisserung und Weiterentwicklung der Qualität schulischer Arbeit. In: Christian Fischer (Hrsg.): Damit Unterricht gelingt. Von der Qualitätsanalyse zur Qualitätsentwicklung. Münster u.a.: Waxmann, 19-51.
  46. Feldhoff, Tobias; Gromala, Lisa; Brüsemeister, Thomas (2014): Organisationales Lernen von Schulen im Kontext datenbasierter Steuerung. In: Holtappels, Heinz Günter: Schulentwicklung und Schulwirksamkeit als Forschungsfeld. Münster: Waxmann, 241-257.
  47. Preuß, Bianca; Wissinger, Jochen; Brüsemeister, Thomas (2015): Einführung der Schulinspektion: Struktur und Wandel regionaler Governance im Schulsystem. In: Hermann Josef Abs, Thomas Brüsemeister, Michael Schemmann, Jochen Wissinger (Hrsg.): Governance im Bildungssystem – Analysen zur Mehrebenenperspektive, Steuerung und Koordination. Wiesbaden: Springer VS, 117-142.
  48. Brüsemeister, Thomas (2015):
    Modernisierung mittels New Public Management und kommunalem Bildungsmanagement – Vorüberlegungen zu einer Gerechtigkeitsanalyse von Organisationen. In: Veronika Manitius, Björn Hermstein, Nils Berkemeyer, Wilfried Bos (Hrsg.), Zur Gerechtigkeit von Schule. Theorien, Konzepte, Analysen. Münster, New York: Waxmann, 211-234.
  49. Brüsemeister, Thomas (2016):
    ‚Die fünf Finger der Hand der Kooperation‘ – Anregungen aus dem Governance-Konzept für die kommunale Netzwerkarbeit im Bildungswesen. In: Bettina Suthues (Hrsg.), Kommunales Bildungsmanagement und Netzwerkgestaltung: Potenziale und Herausforderungen vernetzter Bildung in der Kommune. Münster, 13-15.
  50. Brüsemeister, Thomas; Franz, Kathleen (2016):
    Netzwerkartige Formen als „Weichspülerzusatz“ der Hierarchie? Zur Organisation von lokalen Bildungsnetzwerken. In: Nina Kolleck, Sabrina Kulin, Inka Bormann, Gerhard de Haan, Knut Schwippert (Hrsg.), Traditionen, Zukünfte und Wandel in Bildungsnetzwerken. Münster, New York: Waxmann, 145-160.
  51. a Lindner, Markus; Niedlich, Sebastian; Klausing, Julia; Brüsemeister, Thomas (2015):
    Regelungsbereiche des kommunalen Bildungsmanagements im Programm „Lernen vor Ort“ aus Sicht der Governance-Forschung. In: Thomas Coelen, Anna Juliane Heinrich, Angela Million (Hrsg.): Stadtbaustein Bildung. Wiesbaden: VS Springer, 283-293.
    (51.b Englische Version „Regulatory Areas of Municipal Education Management in the Programme ‘Learning Locally’ (Lernen vor Ort): Perspectives from Governance Research”)
  52. Brüsemeister, Thomas (2016):
    Verschiebungen von Machtbalancen im Bildungswesen – kontrastiver Vergleich zwischen „Schulinspektion“ und „Lernen vor Ort“. In: Ulrich Steffens, Tino Bargel (Hrsg.): Schulqualität – Bilanz und Perspektiven Grundlagen der Quali-tät von Schule 1. Münster, New York, 277-292.
  53. Brüsemeister, Thomas (2015):
    Educational Governance in kommunalen Bildungslandschaften – Zur Literalität von Kommunen im Programm „Lernen vor Ort“. In: Thomas Olk, Stefanie Schmachtel Maxfield (Hrsg.), Educational Governance in kommunalen Bildungslandschaften: Empirische Befunde und kritische Reflexionen. Weinheim & Basel: Beltz Juventa.
  54. AG Lernen vor Ort (2016) (Felix Brümmer, Thomas Brüsemeister, Julia Klausing, Markus Lindner, Katharina Lüthi, Sebastian Niedlich, Marie Kristin Opper, Marion Rädler): Einleitung: Zur Analyse von „Lernen vor Ort“. In: dies.: Kommunales Bildungsmanagement als sozialer Prozess –  Studien zu Lernen vor Ort. Wiesbaden: Springer VS (im Erscheinen).
  55. Brüsemeister, Thomas (2016):
    Zum Vergleich der Programme ‚Lernen vor Ort’ und ‚Bildung für nachhaltige Entwicklung’. In: AG Lernen vor Ort: Kommunales Bildungsmanagement als sozialer Prozess. Wiesbaden: Springer VS, 165-185.
  56. Brüsemeister, Thomas; Gromala, Lisa; Preuß, Bianca; Wissinger, Jochen (2016):
    Schulinspektion im regionalen und institutionellen Kontext. Qualitative Befunde zu schulinspektionsbezogenen Akteurkonstellationen. In: Arbeitsgruppe Schulinspektion (Hrsg.): Schulinspektion als Steuerungsimpuls? Ergebnisse aus Forschungsprojekten. Wiesbaden: Springer VS, 51-89.
  57. Brüsemeister, Thomas; Gromala, Lisa; Böhm-Kasper, Oliver; Selders, Odette (2016): Schulentwicklung aus einer Verhärtung heraus. In: Arbeits-gruppe Schulinspektion (Hrsg.): Schulinspektion als Steuerungsimpuls? Wiesbaden: Springer VS, 91-117.
  58. Franz, Kathleen; Brüsemeister, Thomas (2016): Gegenstandsbezogene Analyse sozialer Welten des BNE-Transfers. In: Inka Bormann, Steffen Ham-borg, Martin Heinrich (Hrsg.): Governance-Regime des Transfers von Bildung für nachhaltige Entwicklung – Qualitative Rekonstruktionen. Wiesbaden: Sprin-ger VS, 67-88.
  59. Brüsemeister, Thomas; Franz, Kathleen (2016): Selektive Wissensorganisation in Kommunen des BNE-Transfers – Eine Analyse mittels Grounded Theory. In: Inka Bormann, Steffen Hamborg, Martin Heinrich (Hrsg.): Gover-nance-Regime des Transfers von Bildung für nachhaltige Entwicklung – Qualitative Rekonstruktionen. Wiesbaden: Springer VS, 181-217.

 

nach oben

 

1.9 Rezensionen


  1. Brüsemeister, Thomas (2006): Resonanz – zum Beitrag von „H. Altrichter: Modernisierung der Steuerung von Einzelschule und Schulsystem. Neue Konzepte für alte Fragen.“ In: journal für schulentwicklung 10 (1), 72.
  2. Brüsemeister, Thomas (2006): Rezension von:Markus Sigrist, Theo Wehner, Anne Legler (Hrsg.): Schule als Arbeitsplatz. Mitarbeiterbeurteilung zwischen Absicht, Leistungsfähigkeit und Akzeptanz. Zürich: Verlag Pestalozzianum, 2005. In: journal für schulentwicklung 10. JHrsg., 3/2006, 70-72.
  3. Brüsemeister, Thomas (2006): Rezension von: Heinz Günter Holtappels, Katrin Höhmann (Hrsg.): Schulentwicklung und Schulwirksamkeit, Systemsteuerung, Bildungschancen und Entwicklung der Schule. Weinheim, München: Juventa 2005. In: EWR 5 (2006), Nr. 6 (Veröffentlicht am 28.11.2006), URL: http://www.klinkhardt.de/ewr/77991681.html.
  4. Brüsemeister, Thomas (2007): Rezension von: Thomas Matys: Macht, Kontrolle und Entscheidungen in Organisationen. Eine Einführung in organisationale Mikro-, Meso- und Makropolitik. Wiesbaden: VS, 2006. In: Erziehungswissenschaftliche Revue (EWR), Klinkhardt-Verlag, http://www.klinkhardt.de/ewr/53114951.html 
  5. Brüsemeister, Thomas (2011): Rezension auf Anfrage der Soziologischen Revue, zu: Hans Graßl, Ökonomisierung der Bildungsproduktion. Zu einer Theorie des konservativen Bildungsstaats. Baden-Baden: Nomos, 2008. In: Soziologische Revue (34) 2011, 91-94.

 

nach oben

 

1.10 Sonstige


  1. Brüsemeister, Thomas, u.a. (Hrsg.) (1992): Leo Kofler, Zur Geschichte der bürgerlichen Gesellschaft. Versuch einer verstehenden Deutung der Neuzeit, 2 Bde., Berlin 1992 (8. Aufl.; 1. Aufl. 1948).
  2. Brüsemeister, Thomas (2002): Ergebnisbericht zum Forschungsprojekt: Biographische Modernisierungsreaktionen von Lehrkräften in Deutschland und der Schweiz. www.fernuni-hagen.de/SOZ/preprints. 
  3. Brüsemeister, Thomas (2006): Professionalisiertes Handeln von Schulverwaltungsexperten. Diesseits von Bürokratie und Management. Dokumentation.

  4. Brüsemeister, Thomas (2006): Implementierungsstrategische Sichtweisen: Interessen, Normen und Identität in der ‚dialogischen Implementierung’. IQ Forum 1, 174-182 (Dokumentation des Hessischen Kultusministeriums/Institut für Qualitätsentwicklung (IQ) zur Fachtagung „Qualitätsentwicklung durch externe Evaluation“, 30.6-1.7.2005 in Wiesbaden.
  5. Wissinger, Jochen; Brüsemeister, Thomas (2006): Bildungspolitik zwischen Anspruch und Wirklichkeit. Eine kritische Annäherung aus der Sicht der Governance-Forschung. Bericht über das gleichnamige Symposium im Rahmen des DGfE-Kongresses „bildung – macht – gesellschaft“, in Frankfurt am Main, März 2006. In: M. Brumlik, H. Merkens (Hrsg.): bildung – macht – gesellschaft. Kongressbericht. 
  6. Brüsemeister, Thomas (2010): Zur Kommunikation von Zielvorgaben als Obligationen und als Freiräume. Verschriftung der Berichterstattung zur AG 1 „Qualitätsbereich I.1: Bildungspolitische und rechtliche Vorgaben“, auf der 5. Fachtagung zum „Hessischen Referenzrahmen Schulqualität“, 25. und 26.2.2010

  7. Franz, Kathleen; Brüsemeister, Thomas (2015): Transformation von Steuerungskulturen im Bildungsbereich – BNE als paradoxe Steuerung zwischen Staat und Zivilgesellschaft. In: Jörn Ahrens (Hrsg.): Transformation von Kultur/en. Jahrbuch des Fachbereichs 03 der JLU-Gießen 2015

 

48. Brüsemeister, Thomas (2015):
Modernisierung mittels New Public Management und kommunalem Bildungsmanagement – Vorüberlegungen zu einer Gerechtigkeitsanalyse von Organisationen. In: Veronika
Manitius, Björn Hermstein, Nils Berkemeyer, Wilfried Bos (Hrsg.), Zur Gerechtigkeit von Schule. Theorien, Konzepte, Analysen. Münster, New York: Waxmann, 211-234.

 

49. Brüsemeister, Thomas (2016):

‚Die fünf Finger der Hand der Kooperation‘ – Anregungen aus dem Governance-Konzept für die kommunale Netzwerkarbeit im Bildungswesen. In: Bettina Suthues (Hrsg.), Kommunales Bildungsmanagement und Netzwerkgestaltung: Potenziale und Herausforderungen vernetzter Bildung in der Kommune. Münster, 13-15.

 

50. Brüsemeister, Thomas; Franz, Kathleen (2016):

Netzwerkartige Formen als „Weichspülerzusatz“ der Hierarchie? Zur Organisation von lokalen Bildungsnetzwerken. In: Nina Kolleck, Sabrina Kulin, Inka Bormann, Gerhard de Haan, Knut Schwippert (Hrsg.), Traditionen, Zukünfte und Wandel in Bildungsnetzwerken. Münster, New York: Waxmann, 145-160.

 

51.a Lindner, Markus; Niedlich, Sebastian; Klausing, Julia; Brüsemeister, Thomas (2015):

Regelungsbereiche des kommunalen Bildungsmanagements im Programm „Lernen vor Ort“ aus Sicht der Governance-Forschung. In: Thomas Coelen, Anna Juliane Heinrich, Angela Million (Hrsg.): Stadtbaustein Bildung. Wiesbaden: VS Springer, 283-293.

(51.b Englische Version „Regulatory Areas of Municipal Education Management in the Programme ‘Learning Locally’ (Lernen vor Ort): Perspectives from Governance Research”)

 

52. Brüsemeister, Thomas (2016):

Verschiebungen von Machtbalancen im Bildungswesen – kontrastiver Vergleich zwischen „Schulinspektion“ und „Lernen vor Ort“. In: Ulrich Steffens, Tino Bargel (Hrsg.): Schulqualität – Bilanz und Perspektiven Grundlagen der Qualität von Schule 1. Münster, New York, 277-292.

 

53. Brüsemeister, Thomas (2015):

Educational Governance in kommunalen Bildungslandschaften – Zur Literalität von Kommunen im Programm „Lernen vor Ort“. In: Thomas Olk, Stefanie Schmachtel Maxfield (Hrsg.), Educational Governance in kommunalen Bildungslandschaften: Empirische Befunde und kritische Reflexionen. Weinheim & Basel: Beltz Juventa.

 

54. AG Lernen vor Ort (2016) (Felix Brümmer, Thomas Brüsemeister, Julia Klausing, Markus Lindner, Katharina Lüthi, Sebastian Niedlich, Marie Kristin Opper, Marion Rädler): Einleitung: Zur Analyse von „Lernen vor Ort“. In: dies.: Kommunales Bildungsmanagement als sozialer Prozess –  Studien zu Lernen vor Ort. Wiesbaden: Springer VS (im Erscheinen).

 

55. Brüsemeister, Thomas (2016):

Zum Vergleich der Programme ‚Lernen vor Ort’ und ‚Bildung für nachhaltige Entwicklung’. In: AG Lernen vor Ort: Kommunales Bildungsmanagement als sozialer Prozess. Wiesbaden: Springer VS, 165-185.

 

56. Brüsemeister, Thomas; Gromala, Lisa; Preuß, Bianca; Wissinger, Jochen (2016):

Schulinspektion im regionalen und institutionellen Kontext. Qualitative Befunde zu schulinspektionsbezogenen Akteurkonstellationen. In: Arbeitsgruppe Schulinspektion (Hrsg.): Schulinspektion als Steuerungsimpuls? Ergebnisse aus Forschungsprojekten. Wiesbaden: Springer VS, 51-89.

 

57. Brüsemeister, Thomas; Gromala, Lisa; Böhm-Kasper, Oliver; Selders, Odette (2016): Schulentwicklung aus einer Verhärtung heraus. In: Arbeitsgruppe Schulinspektion (Hrsg.): Schulinspektion als Steuerungsimpuls? Wiesbaden: Springer VS, 91-117.

58. Franz, Kathleen; Brüsemeister, Thomas (2016): Gegenstandsbezogene Analyse sozialer Welten des BNE-Transfers. In: Inka Bormann, Steffen Hamborg, Martin Heinrich (Hrsg.): Governance-Regime des Transfers von Bildung für nachhaltige Entwicklung – Qualitative Rekonstruktionen. Wiesbaden: Springer VS, 67-88.

 

59. Brüsemeister, Thomas; Franz, Kathleen (2016): Selektive Wissensorganisation in Kommunen des BNE-Transfers – Eine Analyse mittels Grounded Theory. In: Inka Bormann, Steffen Hamborg, Martin Heinrich (Hrsg.): Governance-Regime des Transfers von Bildung für nachhaltige Entwicklung – Qualitative Rekonstruktionen. Wiesbaden: Springer VS, 181-217.