Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

M.A. "Inklusive Pädagogik und Elementarbildung"

Seit dem WS 2009/2010 wird der Master of Arts "Inklusive Pädagogik und Elementarbildung" angeboten. Dieser forschungsorientierte, viersemestriger Studiengang soll für nachgefragte Berufs- und Forschungsfelder qualifizieren und wird vom Institut für Schulpädagogik und vom Institut für Heil- und Sonderpädagogik gemeinsam verantwortet.  Der Master schließt an den Gießener Bachelor-Studiengang „Bildung und Förderung in der Kindheit“ (BFK) an, bleibt jedoch als erziehungswissenschaftlicher Studiengang auch für weitere erziehungswissenschaftliche Bachelor-Studiengänge anschlussfähig. Er eröffnet Chancen in den Berufsfeldern der „Frühen Kindheit“, „Inklusive Pädagogik bei Verhaltensstörungen“, „Inklusive Pädagogik bei Menschen mit geistiger Behinderung“ und der „Inklusiven Sprachheilpädagogik“. Der Masterstudiengang qualifiziert auch für einen forschungsbezogenen beruflichen Werdegang in Form der Promotion. Eine Besonderheit des Masters ist das „Forschende Studieren“, das in Verbindung mit dem gewählten Profilbereich angeboten wird. Es gewährleistet die Verbindung von Praxis und Theorie, von Forschung und Anwendung, wie sie in den Erziehungswissenschaften sowohl im universitären Bereich als auch im Berufsfeld gefordert wird.

 

Bei grundlegenden Fragen zur Bewerbung, Zulassung und Anerkennung wenden Sie sich bitte an:

Zentrale Studienberatung
Telefon: 0641/99 16223
Email:

Bei Fragen zur Struktur und zum allgemeinen Aufbau ihres Studiums, Fragen zu Fächerkombinationen, Überschneidungen von Lehrveranstaltungen, überfüllten Lehrveranstaltungen, fehlenden Lehrangeboten etc. wenden Sie sich bitte an:

 

Dr. Michael Hoffmann
Telefon: 0641/9923005
Email:


Bei allen Fragen zu Prüfunsangelegenheiten wenden Sie sich an das Akademische Prüfungsamt Geisteswissenschaften.

Katja Schmandt
Telefon: 0641/98442-164
Email:

 

 Wichtige Informationen und Dokumente:

Die spezielle Ordnung, der Studienverlaufsplan, die Modulbeschreibungen und die Praktikumsordnung für den Master-Studiengang "Inklusive Pädagogik und Elementarbildung"

Studienführer zum Master