Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Informationen zum Umgang mit der Coronavirus-Pandemie

Informationen zum Umgang mit der Corona-Pandemie

Inhalt

FAQ zu Corona

FAQ English version

 

Stand 26. November 2021 - For English version please see below

Update vom 26. November 2021 zum Umgang mit dem Coronavirus

 

Sehr geehrte Mitglieder und Angehörige der JLU,

mit dem Akademischen Festakt begeht die JLU am heutigen Freitag ihren höchsten Feiertag – aber zum Feiern dürfte den wenigsten zumute sein. Die Infektionszahlen klettern in Deutschland in ungekannte Höhen, und die Lage auf den Intensivstationen wird immer dramatischer. Ob die aktuellen Maßnahmen das Infektionsgeschehen eindämmen können, bleibt abzuwarten – Hoffnung macht zumindest, dass die Zahl der Impfungen mittlerweile wieder deutlich anzieht.

Das können wir auch für unsere eigenen Impftage bestätigen: Die Nachfrage bei der Impfaktion am vergangenen Mittwoch war überwältigend und hat uns in unseren Plänen bestärkt, auch in den kommenden Wochen weitere Impftermine anzubieten. In diesem Zusammenhang verweisen wir auch auf die aktuelle Empfehlung der STIKO, die allen Personen über 18 eine Auffrischungsimpfung sechs Monate nach der letzten Impfdosis der Grundimmunisierung empfiehlt. Die Termine und Infos dazu finden Sie jeweils in unseren FAQ unter https://www.uni-giessen.de/coronavirus/faq#coronaimpfungen.

Mit der neuen Coronavirus-Schutzverordnung des Landes Hessen hat sich für die Hochschulen eine wesentliche Neuerung ergeben: Demnach darf die JLU ab sofort nur noch von geimpften, genesenen oder getesteten Personen betreten werden. Neben den Impf- oder Genesenennachweisen werden nur offizielle Testzertifikate akzeptiert – Selbsttests sind für diesen Zweck nicht zulässig. Für die Kontrollen setzt die JLU einen Sicherheitsdienst ein, der die Eingänge der JLU-Gebäude stichprobenhaft überprüfen wird. Bitte beachten Sie, dass die im Infektionsschutzgesetz vorgeschriebenen täglichen Kontrollen der JLU-Beschäftigten (3G am Arbeitsplatz) weiterhin zusätzlich durchgeführt werden müssen. Gleiches gilt für die weiterhin bestehende Pflicht zur Kontrolle der 3G-Nachweise der Studierenden in den Lehrveranstaltungen.

Der Krisenstab hat sich darauf verständigt, bei den Eckpunkten unserer Lehrorganisation (Präsenzsemester mit Einschränkungen: 3G, Raumbelegung maximal 50 Prozent, Maskenpflicht und Abstandsregeln) zu bleiben. Dies ist auch deshalb verantwortbar, weil die Zahl der Infektionen an der JLU sich weiterhin in Grenzen hält. Bislang ist es ebenso nicht zu Infektionsketten gekommen, die nachweislich an der Universität entstanden sind. Wir danken an dieser Stelle allen Beschäftigten und Studierenden für ihre Besonnenheit und ihr verantwortungsvolles Verhalten.

Bitte beachten Sie, dass für Veranstaltungen außerhalb der Lehre – dazu zählen auch Tagungen und Kulturveranstaltungen – mit mehr als 25 Personen mittlerweile durchgängig die 2G-Regel gilt. https://www.uni-giessen.de/coronavirus/faq/FAQ/#veranstaltungen

Auch für die Präsenzkurse des Allgemeinen Hochschulsports ist die Teilnahme ab sofort nur noch unter 2G-Bedingungen möglich. https://www.uni-giessen.de/fbz/svc/ahs/aktuelles/2gregel

Wir möchten Sie aus gegebenem Anlass noch einmal ausdrücklich auf die ausführlichen Informationen in unseren FAQ hinweisen, die wir kontinuierlich auf dem neuesten Stand halten: https://www.uni-giessen.de/coronavirus/faq/FAQ/

Für alle Fragen, die sich nicht mit den online bereitgestellten Informationen beantworten lassen, stehen wir Ihnen nach wie vor gern unter den Adressen bzw. zur Verfügung.

Und zu guter Letzt unsere dringende Bitte: Falls Sie zu den wenigen Mitgliedern der JLU gehören, die sich noch nicht haben impfen lassen – tun Sie es bitte unverzüglich. Falls Sie bereits eine Erst- und Zweitimpfung erhalten haben und falls Sie bereits berechtigt sind zu einer sogenannten „Booster-Impfung“, nutzen Sie bitte das nächstmögliche Impfangebot. Auch die Situation in unserer eigenen Universitätsklinik, insbesondere auf den Intensivstationen, belegt ganz eindeutig: Wer geimpft ist, ist mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit vor einem schweren – oder gar tödlichen – Verlauf einer CoViD19-Erkrankung geschützt. Schützen Sie sich selbst, schützen Sie Ihre Familien und die Ihnen nahe stehenden Personen – und schützen Sie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in unserer Universitätsklinik und in allen anderen Krankenhäusern.

Bitte bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Dr. Joybrato Mukherjee
Präsident

Prof. Dr. Verena Dolle
Vizepräsidentin für Studium und Lehre

Prof. Dr. Martin Kramer
Vizepräsident für Forschung und Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses

Prof. Dr. Alexander Goesmann
Vizepräsident für Wissenschaftliche Infrastruktur

Susanne Kraus
Kanzlerin

 

 

 

Update from 11 November 2021 on how to deal with the coronavirus

 

Dear members of JLU,

JLU is celebrating its highest holiday this Friday with the Academic Ceremony; yet only few of us will be in the mood to celebrate. The infection figures in Germany are climbing to unprecedented heights, and the situation in intensive care units is becoming increasingly dramatic. We will soon find out whether the current measures can contain the spread of infections - at least the fact that the number of vaccinations is now increasing again gives us hope.

We can also confirm this for our own vaccination days. We were overwhelmed by the high demand at the vaccination campaign last Wednesday, and we will thus continue to offer further vaccination dates in the coming weeks. In this context, we also refer to the current recommendation of the STIKO, which recommends a booster vaccination for all persons over 18 years six months after the last vaccination dose of basic immunisation. You can find the dates and all information in our FAQ at https://www.uni-giessen.de/coronavirus/faq/faqen#vaccinations

The new Coronavirus Protection Ordinance of the State of Hessen (Coronavirus-Schutzverordnung) has resulted in a significant change for universities: According to this ordinance, only vaccinated, recovered or tested persons may enter JLU with immediate effect. In addition to a certificate of vaccination or recovery, only official tests are accepted - self-tests are not permitted for this purpose. JLU employs a security service for those 3G controls that will randomly check the entrances of JLU buildings. Please note that the daily checks of JLU employees (3G at the workplace) required by the Infection Protection Act must still be carried out in addition. The same applies to the continuing obligation to check the 3G certificates of students in courses.

The crisis management committee has agreed to continue teaching according to our basic organisational cornerstones for this fall semester (attendance semester with restrictions: 3G, room occupancy of up to 50 percent, mask obligation and distance rules). This is also justifiable because the number of infections at JLU continues to remain within limits. So far, there have not been any chains of infection at the university. We would like to take this opportunity to thank all employees and students for their cautious and responsible behaviour.

Please note that for events outside of teaching - this also includes conferences and cultural events - with more than 25 people, the 2G rule now applies across the board. https://www.uni-giessen.de/coronavirus/faq/faqen#events

>From now on, participation in face-to-face courses of the Academic Sports Service (ahs) is also only possible under 2G conditions. https://www.uni-giessen.de/fbz/svc/ahs/aktuelles/2gregel

We would like to take this opportunity to refer you once again to the detailed information in our FAQ, which we continually keep up to date: https://www.uni-giessen.de/coronavirus/faq/FAQ/.

For all questions that cannot be answered with the information provided online, we are still available at the addresses corona@uni-giessen.de and corona-lehre@uni-giessen.de.

And last but not least: If you are one of the few JLU members who have not yet been vaccinated - please do so immediately. If you have already received a first and second vaccination and if you are already entitled to a so-called "booster vaccination", please take advantage of the next possible vaccination offer. The situation in our own university hospital, especially in the intensive care units, also proves quite clearly: anyone who is vaccinated is very likely to be protected against a severe - or even fatal - course of COVID-19 disease. Protect yourself, protect your families and those close to you - and protect the staff at our university hospital and all other hospitals.

Please stay healthy!

Kind regards,

Prof Dr Joybrato Mukherjee
President

Prof Dr Verena Dolle
Vice-President for Studies and Teaching

Prof Dr Martin Kramer
Vice-President for Research and Graduate Studies

Prof Dr Alexander Goesmann
Vice-President for Academic Infrastructure

Susanne Kraus
Director of Finance and Administration