Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Praktikumsbörse

 Sie sind auf der Suche nach einem Praktikumsplatz und wissen schon in welchem pädagogischen Arbeitsfeld? Oder sind Sie auf der Suche, wissen aber noch nicht genau welche Bereiche oder wo Praktikumsplätze angeboten werden?

 
Dann können Sie sich auf dieser Praktikumsbörse einen ersten Überblick verschaffen oder auch schon nach konkreten Angeboten suchen. Hier werden aktuelle Praktikumsangebote unterschiedlicher Institutionen und Einrichtungen im pädagogischen Arbeitsfeld aufgelistet.

Projektpraktikum Internationale Jugendarbeit


IBG e.V. organisiert in Deutschland internationale Workcamps, bei denen junge Menschen aus der ganzen Welt für zwei bis drei Wochen gemeinsam leben und zusammen mit einem lokalen Partner (meist Kommunen) gemeinnützige Arbeitsprojekte wie beispielsweise den Bau eines Spielplatzes oder eine Bachrenaturierung umsetzen. Diese Kombination aus internationaler Begegnung und gemeinsamem Engagement steht im Rahmen non-formaler Lern- und Bildungsprozesse. Zielgruppe ist neben den internationalen Freiwilligen auch die lokale Bevölkerung in den Projektorten. IBG bietet ein Projektpraktikum im Bereich Internationale Jugendarbeit im Umfang von 320 Stunden. Kern des Praktikums ist die Koordination eines internationalen Workcamps in Deutschland. Das Praktikum bietet die Chance, theoretisches Wissen in praktisches pädagogisches Handeln umzusetzen. Betreuung und Begleitung junger Menschen sind wie interkulturelle Kommunikation wichtige Elemente des Praktikums.

 

Bei Fragen und formlose Bewerbungen (inkl. Lebenslauf) an: christoph.meder@ibg-workcamps.org

 

 

 Projektpraktikum TELLUS 

 

TELLUS - DIE BESTE ALTERNATIVE FÜR DEIN PFLICHTPRAKTIKUM
– Du studierst Erziehungswissenschaften
– Du möchtest fundierte Einblicke in die Praxis erhalten
– Du möchtest einen echten gesellschaftlichen Beitrag leisten
– Du interessierst Dich für die Arbeit mit Jugendlichen und jugendlichen Geflüchteten an Beruflichen Schulen
– Du möchtest Dein Pflichtpraktikum aktiv mitgestalten
– Du arbeitest gerne in multiprofessionellen Teams


DAS ERWARTET DICH
– 2 Semester / ca. 10 Stunden die Woche / flexibel planbar
– Berufliche Schulen in Gießen und Frankfurt
– Begleitung der Schülerschaft an Beruflichen Schulen sowohl im Unterricht als auch in außerschulischen Angeboten
– Enge Zusammenarbeit und interdisziplinärer Austausch mit Studierenden und Fachkräften anderer Fachrichtungen

 

MEHRWERT
– Von der Hochschule anerkanntes Pflichtpraktikum
– 11 Monate Aufwandsentschädigung in Höhe von ca. 400 Euro
– Regelmäßige Praxisbegleitung
– Professionelle Fortbildungen
– Eigene Fähigkeiten und Interessen einbringen
– Freistellung in der Prüfungsphase
– Vereinbarkeit von Uni, Nebenjob und Privatleben

 

BEWERBEN
Bewerbungsfrist: 31. Mai / 20. Juni
Praktikum ab Sommer
Den Bewerbungsbogen findest Du unter:
https://www.crespo-foundation.de/tellus/bewerbung

Bei Fragen kontaktiere: Gianna Wulf, Crespo Foundation
+49 (0) 69 2710 795 12, tellus@crespo-foundation.de

 

Praktikant*in für den Bereich Sozialpädagogik mit Schwerpunkt Präventionsarbeit am ESWE-Nachwuchsleistungszentrum des SV Wehen 

 

Im Nachwuchsleistungszentrum des Fußball-Drittligisten aus der hessischen Landeshauptstadt, das auf dem Halberg in Taunusstein-Wehen beheimatet ist, werden Spieler ausgebildet und in ihrer sportlichen und persönlichen Entwicklung begleitet.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine/n Pflichtpraktikant/in im Bereich Sozialpädagogik mit Schwerpunkt Prävention.

 

Deine Aufgaben:

-      Ansprechpartner für Eltern, Trainer und Spieler

-      Aufbau, Koordination und Durchführung diverser präventiven Projekte

-      Enge Zusammenarbeit mit externen Kooperationspartnern

-      Soziale und pädagogische Betreuung unserer Spieler (Altersklassen u11 – u19)

 

 Voraussetzungen:

-      Du studierst Sozialpädagogik, Soziale Arbeit, Außerschulische Bildung o.ä.

-      Du bist Verantwortungsbewusst, kommunikativ, zuverlässig und teamfähig

-      Du besitzt einen Führerschein der Klasse B und verfügst über ein eigenes Auto

-      Zudem zeichnet dich deine Belastbarkeit, Einsatzbereitschaft und selbstständige sowie sorgfältige Arbeitsweise aus

-      Vorlage des Polizeilichen Führungszeugnis

 

 Wir freuen uns auf Deine Bewerbung mit Anschreiben, tabellarischem Lebenslauf sowie den entsprechenden Nachweisen an torben.boeck@svww.de.

 


Hinweis für Praktikumsgeber:

Gerne stellen wir Ihre Angebote hier online. Dazu nehmen Sie bitte Kontakt mit Frau Johanna C. Schmidt auf: