Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum


Artikelaktionen

AMBIGUITÄT: Ästhetische Mehrdeutigkeit als Bildungsimpulse erforschen

AMBIGUITÄT: Ästhetische Mehrdeutigkeit als Bildungsimpulse erforschen

Kunstwerke sind häufig von Mehrdeutigkeit und Unklarheit geprägt – ebenso gegenwärtige Herausforderungen in Kultur und Gesellschaft. Sie konfrontieren mit Uneindeutigkeit, Offenheit und Irritationen. Diese widerständigen Momente können unter den Fragen ausgelotet werden, inwiefern sie ästhetische Bildungsprozesse anbahnen und welche Kompetenzen und Haltungen hiermit gebildet werden. Im Projektseminar haben Studierende der Kunstpädagogik im Sommersemester 2020 in Arbeitsgruppen erarbeitet, welche Dimensionen von Ambiguität zeitgenössische Kunst aufweist, inwiefern Zusammenhänge zwischen einer auf Vieldeutigkeit zielenden Kunstpädagogik und Demokratiebildung bestehen und welche Herausforderungen und Perspektiven eine Orientierung an ästhetischer Ambiguität für die kunstpädagogische Praxis in und außerhalb der Schule bedeutet. Das Projektseminar experimentierte mit innovativen Lehr- und Vermittlungsformaten wie Podcasts und Erklärfilmen, die unter Pandemiebedingungen erstellt wurden.

Seminarleitung Prof. Dr. Ansgar Schnurr