Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum


Artikelaktionen

Alte Kapelle, neue Funktion

Gießener Kunstpädagogik-Studentinnen gestalten die Innenräume der "Alten Kapelle" auf dem Gelände der Vitos-Klinik Herborn

Über zwei Semester erarbeiteten Studentinnen des IfK unter Leitung von Prof. Johanna Staniczek ein Konzept für die Neugestaltung der denkmalgeschützen Räume der "Alten Kapelle" (Baujahr 1911) auf dem Gelände der Vitos Klinik in Herborn.

Nach einer eingehenden Bestandsaufnahme wurden mehrere Entwürfe erarbeitet. In Kooperation mit der Vitos-Klinik wurde eines der künstlerischen Konzepte ausgewählt, welches im Sommer 2014 von den Studentinnen in Malerei umgesetzt und vor Ort installiert wurde. Seit der Eröffnung im Oktober 2014, stehen die Räume nun den Menschen der begleitenden psychiatrischen Dienste der Vitos Klinik Herborn für vielfältige Aktivitäten zur Verfügung.

 

Entwurf von Sarah Rulla / Plan von Hilda Eibauer, Foto © R. FischenichZur Bildergalerie

Infoblatt der Vitos-Klinik Herborn zum Projekt