Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

04.-05.10.2011, Internationale Tagung "Künstlerische Kunstpädagogik"

Internationale Tagung "Künstlerische Kunstpädagogik", 4.-5. Oktober 2011


Vom 4.-5. Oktober 2011 fand im Schloss Rauischholzhausen eine internationale Tagung des Instituts für Kunstpädagogik der Justus-Liebig-Universität Gießen zum Thema "Künstlerische Kunstpädagogik" statt.
Die Tagung hatte sich zum Ziel gesetzt, die Vielfalt der Entwicklungen einer Kunstpädagogik, die ihre Inhalte, Ziele und Methoden von der Kunst her begründet und aus der Kunst heraus entwickelt, zusammen zu führen und in zentralen Themenfeldern zur Diskussion zu stellen. So wurde auf der einen Seite eine Bestandsaufnahme einer wesentlichen Entwicklung der Kunstpädagogik in Deutschland seit den 1990er Jahren aufgezeigt, zum anderen wurden Perspektiven für die zukünftige Arbeit auf diesem Feld entwickelt. In den Beiträgen und Diskussionen wurde eine Brücke zwischen kunstpädagogischer Theorie und modellhafter Praxis geschlagen.

Internationale Referenten erweiterten den Blick auf markante Aspekte einer künstlerischen Bildung.


Weitere Informationen zur Tagung unter:
www.kuenstlerische-kunstpaedagogik.de