Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum


Artikelaktionen

Informationen für Studienbewerber/-innen für das Fach Kunst/Kunstpädagogik

WILLKOMMEN!

Wir freuen uns, dass Sie sich für ein Studium in Gießen interessieren. Das Studium der Kunstpädagogik setzt sich aus den drei zentralen Teilbereichen Fachwissenschaft, Fachdidaktik und Fachpraxis zusammen. Eine Übersicht über die von uns angebotenen Studiengänge finden Sie hier. Im Folgenden finden Sie die wichtigsten Termine und Fristen sowie weitere Hinweise und Tipps für Ihre Bewerbung.

 

DAS ZWEISTUFIGE BEWERBUNGSVERFAHREN

1. Bewerbung um den Studienplatz im gewünschten Studiengang: Um den Studienplatz im gewünschten Studiengang (Lehramt, Bachelor oder Master) bewerben Sie sich mit Ihren entsprechenden Unterlagen (Zeugnisse, Sprachnachweise etc.) bei der Justus-Liebig-Universität Gießen. Weitere Informationen sowie entsprechende Termine und Fristen finden Sie hier.

2. Eignungsprüfung im Fach Kunst/Kunstpädagogik: Da die künstlerische Arbeit neben Fachwissenschaft und Fachdidaktik eine der zentralen Säulen der kunstpädagogischen Ausbildung darstellt, ist ein erfolgreiches Absolvieren der künstlerischen Eignungsprüfung die Voraussetzung für eine Zulassung zu den meisten Studiengänge am IfK. (Ausnahmen: Für das einmodulige Angebot des IfK im Rahmen des BA "Bildung und Förderung in der frühen Kindheit", für das Lehramt an Grundschulen (L1) und für das Nebenfach/Referenzfach Kunstpädagogik (30 CP) im Rahmen der BA-Studiengänge "Geschichts- und Kulturwissenschaften", "Außerschulische Bildung", "Musikpädagogik" und "Musikwissenschaft" muss keine künstlerische Eignungsprüfung absolviert werden.)


WANN FINDET DIE EIGNUNGSPRÜFUNG STATT?

Die künstlerische Eignungsprüfung am IfK findet einmal im Jahr im Sommer statt, da der Studienbeginn regulär zum Wintersemester erfolgt. Die Anmeldung zur Teilnahme an dieser Prüfung muss bis zum 01. Juni des Jahres, in dem die Prüfung abgelegt werden soll, beim Institut für Kunstpädagogik erfolgen. Termine und Fristen für die kommende Eignungsprüfung finden Sie hier. Bitte beachten Sie, dass die Anmeldefrist zur Eignungsprüfung vor der Frist zur Bewerbung um einen Studienplatz liegt.


WIE MELDE ICH MICH FÜR DIE EIGNUNGSPRÜFUNG AN?

Füllen Sie den Antrag auf Zulassung zur Eignungsprüfung für Ihren gewünschten Studiengang aus. Die Anmeldung erfolgt über das Sekretariat des Instituts für Kunstpädagogik. Bitte beachten Sie das jeweilige Informationsblatt. Beides finden Sie hier unter "Ordnungen, Antragsformulare und Informationen für alle Studiengänge".


IHRE KÜNSTLERISCHE BEWERBUNGSMAPPE

Ein zentrales Aufnahmekriterium ist eine aussagekräftige Mappe mit Beispielen Ihrer bisherigen künstlerischen Arbeit. Sie haben Fragen zu den Inhalten Ihrer künstlerischen Bewerbungsmappe? Wir bieten jeweils im Frühjahr individuelle Mappenberatungstermine an. Wir empfehlen Ihnen, dieses kostenlose Angebot wahrzunehmen. Termine dafür finden Sie hier.

 

AUFNAHME UNTER VORBEHALT

Eine Besonderheit am IfK stellt die Möglichkeit dar, "unter Vorbehalt" aufgenommen zu werden. Dies bedeutet, dass in der Eignungsprüfung zwar vereinzelte Mängel festgestellt wurden, aber dennoch eine vorläufige Zulassung zum Studium erfolgt. Der/die betreffende Bewerber/in ist dann verpflichtet, im Laufe des ersten Studienjahres einen Mappenkurs zusätzlich zum üblichen Curriculum zu besuchen. Im Anschluss an diesen Kurs muss dann die Eignungsprüfung wiederholt werden.Mappenprüfung

 

NOCH FRAGEN?

Für weitere Auskünfte allgemeiner Art wenden Sie sich bitte an das Sekretariat.

Für konkrete Fragen zum Studium kontaktieren Sie bitte die Fachstudienberatung.

Auskünfte zu studentischen Angelegenheiten kann Ihnen die Aktive Fachschaft des IfK geben.

 

LOS GEHT‘S!

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.