Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Navigation

Artikelaktionen

Klangwald Gießen. L3-Projekt

„Wie man in den Wald hinein ruft, so schallt es heraus.“

 

Klangwald

Dieses Sprichwort kennt wohl jede und jeder, doch was genau dort aus dem Wald schallt und wie das klingt, ist weit weniger bekannt. Wie klingt eigentlich der Wald, der oft als Ort der Stille bezeichnet wird, und was klingt da? Wir, die Musik-Lehramtsstudierenden aus dem achten Semester der Justus-Liebig-Universität Gießen, laden Sie und Euch recht herzlich ein, diese Erfahrungen zu machen. Im Rahmen des Projektes „Klangwald“ haben wir verschiedene Stationen aufgebaut, die ein hörendes Erkunden des Waldes erlauben. So laden die Stationen dazu ein, sich hinzusetzen und die Geräusche des Waldes ganz bewusst wahrzunehmen und einzuordnen, mit Materialien des Waldes Klänge zu erzeugen oder sogar selbst im Wald und mit dem Wald zu musizieren.

Falls wir Ihr oder Euer Interesse geweckt haben sollten, dann besucht unseren „Klangwald“ doch. Er befindet sich in der Nähe der Bushaltestelle Rathenaustraße. Von dort aus folgt man einfach dem Waldweg am Bach entlang Richtung Schiffenberg und stößt ganz automatisch auf unsere Stationen. Diese sind ab Anfang Oktober fertiggestellt und für die interessierte Öffentlichkeit frei zugänglich.

Wir freuen uns auf Euren und Ihren Besuch und wünschen ganz viel Spaß im Klangraum Wald!