Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum


Artikelaktionen

Tagungen/Workshops


Workshop "Jazz Basics" mit Prof. Dr. Paul Miller, Pennstate University, USA

Alle Interessierten Studierenden und Mitarbeiter der JLU sind herzlich eingeladen, an diesem kostenlosen Workshop teilzunehmen. Musikalische Grundkenntnisse auf einem Instrument oder bzgl. Gesangsfertigkeiten sind notwendig.

 

Datum: 14.6.-16.6.19, Ort: Phil II Haus D im Saal 

Fr, 14.6: 13-18h
Sa, 15.6: 10-15h
So, 16.6: 11-16h

Am Sonntag ist ein Abschlusskonzert im Lokal International als Andenken an Peter Geisselbrecht und Markus Frei-Hauenschild geplant. Uhrzeit wird noch bekannt gegeben.

Zur Vorbereitung können sich bei Interesse folgende Stücke in der Mediothek des Musikinstituts organisiert werden:
Realbook I: Don't Get Around Much Anymore (S. 126); Freddie the Freeloader (S. 164); Green Dolphin Street (S. 179); They Can't Take that Away from Me (S. 427);
Real Book Volume III: Too Close for Comfort (S. 410);
Real Book 6. Edition: Black Coffee (S. 45)

Kontakt: Florian.Hantschel@musik.uni-giessen.de

Arkansas Tech University Jazz Ensemble Konzert & Workshop 14.05.2019

Am Dienstag, 14.5.19 ist das Jazzensemble der Arkansas Tech University im Musikinstitut zu Gast. Die Gruppe gibt am 20.00h ein Konzert. Von 17.00h-18.30h veranstaltet deren Leiter Dr.Sean Reed einen Workshop zum Thema "Blasinstrumente für Jazz-Ensemble arrangieren".
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

 

Tagung "Musik, Schrift, Differenz"

Was genau zeichnet die musikalische Schrift eigentlich aus? Wo liegen ihre Potenziale, wo ihre Begrenzungen? Welche Eigenschaften kennzeichnen das Medium des Klangs? Und was passiert, wenn das ephemere Klangliche verräumlicht wird? Welche Prozesse prägen demgegenüber das Musikmachen?  

Diese und ähnliche Fragen stehen im Zentrum der Tagung "Musik, Schrift, Differenz – Eine interdisziplinäre Lektüre von Adornos Theorie der musikalischen Reproduktion", die vom 3. bis 5. April 2019 im Arnold Schönberg Center in Wien stattfindet.

 

Wo?

Arnold Schönberg Center, Wien

 

Wann?

3. – 5. April 2019

 

Organisation:

Matteo Nanni (JLU Gießen), Nikolaus Urbanek (Universität für Musik und darstellende Kunst Wien), Julia Freund (JLU Gießen)

 

Weitere Informationen:

https://www.writingmusic.net/adorno-symposium/about

 

Call for Papers  (CFP ist nun geschlossen.)

 

Kontakt:

Dr. Julia Freund

Institut für Musikwissenschaft und Musikpädagogik

Karl-Glöckner-Str. 21 D

35394 Gießen

Tagung "Resonanzen"

Tagung: „resonanzen. Zwischen Begriff und Idee, Metapher und Phänomen“

 

Die Fachgruppe für Soziologie und Sozialgeschichte der Musik in der Gesellschaft für Musikforschung (vertreten durch Prof. Dr. Wolfgang Fuhrmann, Universität Leipzig, und Prof. Dr. Karsten Mackensen, Universität Gießen) gemeinsam mit dem Max-Planck-Institut für empirische Ästhetik in Frankfurt am Main (vertreten durch Prof. Dr. Melanie Wald-Fuhrmann, Direktorin) veranstalten eine Tagung zum Thema „Resonanzen“.

 

Unter dem Titel „Resonanzen. Zwischen Begriff und Idee, Metapher und Phänomen“ diskutieren wir aus musikwissenschaftlicher und soziologischer Sicht zu einem Thema, das im wissenschaftlichen Diskurs aktuell Hochkonjunktur hat - dessen Tragfähigkeit jedoch dringend überprüft werden sollte. Die Tagung richtet sich dabei an Vertreterinnen und Vertreter der Kultur- und Musikwissenschaft, der Soziologie sowie weitere interessierte Kreise.

 

Ort: Max-Planck-Institut für empirische Ästhetik, Grüneburgweg 14, 60322 Frankfurt am Main

Datum: 6. bis 8. Dezember 2018

 

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, weshalb wir um Anmeldung bitten (E-Mail). Anmeldeschluss ist der 22. November.

 

Das Programm der Tagung finden Sie unter www.ae.mpg.de/resonanzen18

Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie e.V.

Näheres erfahren Sie hier.