Personal tools

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Document Actions

Third Party Funding Projects

 Ongoing Projects


Slide 17

Revision of the Surrealist Movement in the 1940s and 1950s – The Artist Kay Sage (1898-1963) and the 'American Dream' (DFG)

 

Principal Investigator: Prof. Dr. Sigrid Ruby, Scientific Staff Member: Jennifer Jäger, M.A.

Nicolas Maes, Eavesdropper with a Scolding Woman, 1655, oil on wood, 46,3 cm x 72,2 cm, private collection. Photo: Wikimedia Commons.

SFB138, Subproject C03: "The 'House' as Security and Gender (In-)Security"


Withing the framework of the DFG Collaborative Research Centre/Transregio 138 "Dynamics of Security. Types of Securitization from a Historical Perspective", research topic B: “The Woman as a Factor of Safety: On the Visuality of her ‘Domestication’ in the Early Modern Period”

Principal Investigator: Prof. Dr. Sigrid Ruby, Scientific Staff Member: Elisabetta Cau, M.A.



Completed Projects


Forming and Representing Identity. Corporative Seals in the Late Middle Ages

 

Completed postdoctoral project (Habilitation) by Prof. Dr. Markus Späth within the framework of a Dilthey-Fellowship, Volkswagen Foundation [completed 2016]

Verkoerperung Fingerabdruck Siegel

Verkörperung kommunaler Identität. Eine forensische Analyse von Fingerabdrücken auf den Prägungen des mittelalterlichen Speyerer Stadtsiegels

 

Joint research project of the University of Giessen (Dilthey Fellowship Forming and Representing Identity. Corporative Seals in the Late Middle Ages, Prof. Dr. Markus Späth) and the city archive of Speyer