Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Aktuelles

 

 icon_ausrufezeichen.jpg

Da sich die Mitarbeiter*innen der Klassischen Archäologie bis auf weiteres fast durchgehend im home office befinden, erreichen Sie uns bei Fragen derzeit am besten über Email. Dies gilt auch für das Sekretariat (Fr. Kozy).

 

Informationen der Universität zu häufig gestellten Fragen hinsichtlich der Corona-Pandemie finden Sie hier.

Aktuelle Informationen des Dekanats finden Sie hier.

antikensammlung-online.jpg

Im Einklang mit den Empfehlungen der Bundes-und Landesregierung bleibt nun wegen COVID-19 auch das Oberhessische Museum und somit auch die Antikensammlung sicherheitshalber vorerst geschlossen.

Die Antikensammlung hat aber online weiterhin ihre Pforten geöffnet!
Über unsere Social Media Kanäle  stellen wir aktuell einige der schönsten Ausstellungsobjekte vor und präsentieren Wissenswertes rund um die Antike(nsammlung) für Kinder und Erwachsene.

 

Hier geht es zu unseren Seiten auf Facebook und Instagram.

info_corona_16-3-2020.jpg

Liebe Studierende –
Wir werden ab heute, den 16.3.2020, alle Aktivitäten des Arbeitsbereichs so gestalten, dass wir größtmögliche Sicherheit für uns alle – Mitarbeiter*innen, Studierende, Familien- und Freundeskreis und Mitbürger*innen – gewährleisten und die Verbreitung von Covid-19 verlangsamen helfen können.
Die Mitarbeiterinnen der Klassischen Archäologie werden nun von daheim arbeiten und sind für Sie über die jeweiligen eMail-Adressen erreichbar. Allgemeine Anfragen können an gesendet werden.
Wir gehen derzeit (Stand: 16.3., 8:30) davon aus, nicht vor dem 20. April 2020 mit dem Unterricht des Sommersemesters zu beginnen. Jedoch: Die Situation ändert sich derzeit ständig; die neuesten Informationen zur Lage an der Universität erhalten Sie in den Rundmails der Kanzlerin sowie auf der JLU-Webseite zu SARS-CoV-2: https://www.uni-giessen.de/coronavirus/coronavirus/index.html. Wir werden auf unseren sozialen Kanälen ebenfalls Updates senden (Facebook & Twitter).

SchmiederPreis29-11-2019.jpg

Dr. Dieter und Sigrun Neukirch-Preis für archäologische Doktorarbeit

 

Der Dr. Dieter und Sigrun Neukirch-Preis, gestiftet von der Dr. Dieter und Sigrun Neukirch-Stiftung, ging in der Sektion Archäologie an Dr. Claudia Schmieder (l.) für ihre Dissertation mit dem Titel „Bild und Text auf römischen Mosaiken. Modi und Funktionen intermedialer Konfigurationen im Kontext der Wohnkultur des 3.-5. Jahrhunderts“. JLU-Kanzlerin Susanne Kraus und Dr. Ulrich Wacker (r., Dr. Dieter und Sigrun Neukirch-Stiftung) gratulierten. Foto: JLU / Rolf K. Wegst

Fundbearbeitung

Das Präsidium der JLU hat den Forschungsantrag zur Bearbeitung der Surveyfunde aus dem Areal der Römerkastelle von Inheiden (Lkr. Gießen) für 2020 bewilligt.

 

Die Fundbearbeitung erfolgt jeweils Donnerstag- und Freitagnachmittag von 12 bis 16 Uhr im Projektraum (Zi. 6) unseres Instituts.

 

Wir freuen uns über Ihren Besuch und laden Interessierte sehr herzlich zur Teilnahme an der Fundbearbeitung ein.

1

Wissenschaftstag im Archäologischen Landesmuseum auf dem Glauberg

 

"Archäologie hautnah  Spezialisten über die Schulter geschaut"

 

Am 20. Oktober lud das Museum "Keltenwelt am Glauberg" zum besonderen Sonntagsbesuch: ArchäologInnen, RestauratorInnen und NaturwissenschaftlerInnen boten spannende Einblicke in Ihre Aktivitäten - mit dabei war unser Surveyteam - [mehr...]
Bilderwelten.jpg
Bilder-Welten

 

"Bilder-Welten  Eine Zeitreise in die Antike"

mit den Highlights der Antikensammlung der Justus-Liebig-Universität Gießen

Katalog zur neukonzipierten Dauerausstellung
(Bilderhefte der Gießener Antikensammlung Nr. 4)
Hrsg. von Michaela Stark; 76 Seiten, 95 Farbabbildungen
Gießen: Inst. für Altertumswiss. und Antikensammlung der Justus-Liebig-Universität, 2019
ISBN 978-3-00-062542-8

Preis 10.- € (für Mitglieder des Fördervereins 8.- €)

=> Ausstellungskataloge

 

Inheiden_März.jpg

 

 

Geländesurvey am nördlichen Wetteraulimes

Im Bereich der Römerkastelle von Inheiden führt die Professur für Klassische Archäologie in Kooperation mit der hessenARCHÄOLOGIE seit dem WS 2018/19 Surveykampagnen am UNESCO-Weltkulturerbe Limes durch.

Die Teilnahme an der Fundbearbeitung am Gießener Institut für Altertumswissenschaften steht Studierenden und Interessierten offen, bei Interesse kontaktieren Sie bitte:

Hier finden Sie Impressionen unserer Surveykampagnen im Februar und März 2019.

Gefördert durch die Archäologische Gesellschaft in Hessen e.V., den Förderfond Forschung der JLU Gießen und die  GHG_Logo.jpg.

=> Pressespiegel