Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

A01 Epp/Ruffing/Carl "Geiselstellungen"

Versicherheitlichung durch Geiselstellungen von der Antike bis zur Frühen Neuzeit

Das Projekt widmet sich dem Phänomen einseitiger und wechselseitiger Geiselstellung – in Abgrenzung zu Geiselnahme oder Kriegsgefangenschaft – als Vertragsgarantie im Rahmen auswärtiger Beziehungen von der römischen Antike über das frühe und hohe Mittelalter bis in die Frühe Neuzeit. Auf der Basis einer zu erstellenden Falldatenbank sollen epochenübergreifend und epochenvergleichend historisch-politische Kontexte analysiert werden, in denen dieses Instrument Dialektiken der Herstellung und Darstellung von Sicherheit im Wege symbolischer Kommunikation bzw. sukzessiver Normierung erkennbar werden lässt.

Hostageship from Antiquity through Early Modern Times

The research project addresses the political phenomenon of securing contractual foreign relationships through hostages. Hostages were given to guarantee treaties between equal and unequal powers in various political contexts from Antiquity through the Middle Ages to the Early Modern era. Collecting a comprehensive database will be a first step before analyzing and comparing the use of this political instrument in various epochs. Its use is apt to convey an impression of how security was achieved and lost by symbolic communication and developing norms.