Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Publikationen

Monographien:

 

Mon Plaisir. Die Puppenstadt der Auguste Dorothea von Schwarzburg Arnstadt (1666-1751). Köln, Wien, Weimar 2015 [Böhlau-Verlag, Selbstzeugnisse der Neuzeit, Bd. 23]

 

Studium und Wissenschaft mit Kind. Köln, Wien, Weimar 2018 [UTB-Taschenbuch], in Druck, 140 Seiten

 

 

In Arbeit:

 

Wie ‚liest‘ man ein Objekt? Analysemodelle für die objektgestützte Forschung

 

Antikisierende Mode zwischen 1770 und 1820 in Europa



Herausgeberschaften:

 

Wissenschaft und Familie. Zum generativen Potenzial von Elternschaft für die Forschung, Gießen 2017 (erschienen) unter http://geb.uni-giessen.de/geb/volltexte/2017/12480/(4.4.2017).

 

mit Martin Mulsow: Objekte als Quellen der historischen Kulturwissenschaften, Köln, Wien, Weimar 2017 (Böhlau, 12/2017).

 

mit Matthias Müller und Klaus Pietschmann: Fürst und Fürstin als Künstler in der Frühen Neuzeit, Berlin 2018 (Lukas Verlag, in Druck).

 

mit Anette Baumann und Eva Bender: Prinzessin, unterwegs. Neue Forschungen zu fürstlich-weiblichen Reisen in der Frühen Neuzeit, Berlin 2017 (De Gruyter, 12/2017).

 

 

Artikel:

 

Objekte als Quellen der historischen Kulturwissenschaften, in: Annette C. Cremer, Martin Mulsow (Hg.): Objekte als Quellen der historischen Kulturwissenschaften, Köln, Wien, Weimar 2017 (in Druck).

 

Vier Zugänge zu (frühneuzeitlicher) materieller Kultur: Text, Bild, Objekt, Re-enactment, in: Annette C. Cremer, Martin Mulsow (Hg.): Objekte als Quellen der historischen Kulturwissenschaften, Köln, Wien, Weimar 2017 (in Druck).

 

Miniaturisierung als Verdichtung. Von Geduldsflaschen und Nanoskulpturen, in: Julia Schmidt-Funke (Hg.), Materielle Kultur und Konsum in der Frühen Neuzeit. Eine Einführung, Wien/Köln/Weinmar 2017 (in Druck).

 

Wissenschaft und Familie. Von integrierten Lebensmodellen und neuen Forschungsperspektiven, in: Annette C. Cremer (Hg.), Wissenschaft und Familie. Zum generativen Potenzial von Elternschaft für die Forschung, Gießen 2017, S. 5-37.

 

Kulturelle Produktion im höfischen Kontext. Methoden und Leitfragen, in: Annette C. Cremer, Matthias Müller, Klaus Pietschmann (Hg.): Fürst und Fürstin als Künstler in der Frühen Neuzeit, München 2017 (in Druckvorbereitung).

 

Lacca Povera und Découpure. Fürstlich-weibliches Kunsthandwerk im 18. Jahrhundert, in: Annette C. Cremer, Matthias Müller, Klaus Pietschmann (Hg.): Fürst und Fürstin als Künstler in der Frühen Neuzeit, München 2017 (in Druck).

 

A miniature state. The dollhouse city of Duchess Auguste of Schwarzburg (1666-1751), in: The Court Historian, Vol. 20/2, 2015.

 

A Model of a Régence Palace Interior. The dollhouse collection ‘Mon Plaisir’ in Arnstadt/ Germany (1690-1750), in: Krista de Jonge, Stephan Hoppe, Stefan Breitling (Hg.): The Interior as an Embodiment of Power. The Image of the Prince and its Spatial Setting, 1400–1700, PALATIUM e-publications, European Science Foundation (in Druck).

 

Vom Funktionsuntertanen zum geschätzten Antiquarius. Höfische Kompetenzfelder zwischen Hilfstätigkeit und Spezialistentum, in: Mariam Füssel, Michael Stolz (Hg.): Experten des Hofes – Hofkultur als Expertenkultur, [o.A.] (in Druck).

 

Mon Plaisir – fürstliche Machtdarstellung in Miniatur. Die Puppenstadt der Reichsfürstin Auguste Dorothea von Schwarzburg- Arnstadt (1666-1751) als Spiegel herrscherlicher Subjektkonstruktion, in: Mitteilungen der Residenzen-Kommission der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen, Jg. 2 (2013), Kiel [neue Folge Stadt und Hof], S. 77‒87.

 

Personalisierte Lebensbegleiter. Puppenhäuser des Barock, in: Insa Fooken und Jana Mikota (Hg.): Puppen. Menschheitsbegleiter in Kinderwelten und imaginären Räumen, Göttingen 2014 [Vandenhoeck&Ruprecht], S. 160‒174.

 

mit Hilke Saathoff: Die „Flagge mit Loch“. Ein Objekt als Aktant und Zeitzeuge der Revolution von 1989, in: Magazin Memorialul Revoluției din Timișoara, Timisoara /Rumänien 2014.

 

Mäzen und frommer Landesherr. Graf Anton Günther II. von Schwarzburg-Arnstadt (1653-1716), in: Zeitschrift für Thüringische Landeskunde, Bd. 66 (2012), S. 111‒154.

 

Projektmanagement trifft Kulturwissenschaft. Ein notwendiges Instrument der Doktorand/-innenausbildung?, in: KM – Kultur und Management im Dialog, Nr. 53 März 2011, unter www.kulturmanagement.net (10.10.2016)

 

Utopia in small scale – female escapism into miniature, in: Women`s History Magazine, Nr. 63, (2/2010), S. 4-10 (Cover & Titelstory)

 


Lexikonbeiträge und Rezensionen:

 

Art. Arnstadt, in: Handbuch der Residenzstädte im Alten Reich 1300-1800 [AKADEMIEPROJEKT], (angenommen, in Druck?)

 

Art. Mode, in: Das 18. Jahrhundert. Lexikon zur Antikerezeption in Aufklärung und Klassizismus (Der Neue Pauly, Supplemente 13), hrsg. von Joachim Jacob und Johannes Süßmann, Stuttgart und Weimar (angenommen, in Druck)

 

Art. Museum, in: Das 18. Jahrhundert. Lexikon zur Antikerezeption in Aufklärung und Klassizismus (Der Neue Pauly, Supplemente 13), hrsg. von Joachim Jacob und Johannes Süßmann, Stuttgart und Weimar (angenommen, in Druck)

 

Hans Peter Hahn (Hg.), Vom Eigensinn der Dinge. Für eine neue Perspektive auf die Welt des Materiellen, Berlin: Neofelis Verlag, 2015, in: KulturPoetik 1/2017

 

Ludmilla Jordanova, The Look of the Past. Visual and Material Evidence in Historical Practice, Cambridge: University Press 2012, in: Kultonline, 38 (2014)

 

Renata Ago, Gusto for Things. A History of Objects in Seventeenth-Century Rome, Chicago: University of Chicago Press 2013, in: sehepunkte 14 (2014), Nr. 2 [15.02.2014]

 

Bernd Pappe / Juliane Schmieglitz-Otten (Bearb.): Miniaturen. Der Zeit Marie Antoinettes aus der Sammlung Tansey. Katalogbuch zur Ausstellung in Celle, München: Hirmer 2012, in: sehepunkte 13 (2013), Nr. 5 [15.05.2013]

 

Nichts Geistiges jenseits des Materiellen. Gedankenmodelle eines Pioniers der materiellen Kulturforschung, Scharfe, Martin: Signaturen der Kultur, in: Kultonline, 34 (2013)

 

Plädoyer für Transparenz. Christine Färber/Ulrike Spangenberg: Chancengleicheit in Berufungsverfahren, in: Literaturkritik.de, Nr. 12, Dezember 2008

 

mit Carol Nater/Zurich: Tagungsbericht der 13. Fachtagung des Arbeitskreises Geschlechtergeschichte der Frühen Neuzeit November 2007, Frühe Neuzeit Infoheft, Wien 1/2008, ebenso http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/tagungsberichte/id=1894