Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Severin-Barboutie, Bettina, Dr. (alt)

28177 | Bettina.Severin-Barboutie@geschichte.uni-giessen.de | Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Dr. Bettina Severin-Barboutie

Dr. Bettina Severin-Barboutie
Historisches Institut, Neuere Geschichte

Otto-Behaghel-Str. 10, D-35394 Gießen, Haus C Raum 244a

[Sprechzeiten / aktuelle Mitteilungen]

Tel: 0049-641-99-28177

Bettina.Severin-Barboutie@geschichte.uni-giessen.de

Inhalt: Biographie | Arbeits- und Forschungsschwerpunkte | Laufende Projekte | Monographien | Handbuch- und Lexikonartikel | Tagungsberichte | Quellensammlung | Aufsätze in Zeitschriften und Sammelbänden | Übersetzungen | Rezensionen | Mitgliedschaften | Konferenzen, Panels, Workshops, Kolloquien & Vortragsreihen | Lehrveranstaltungen

Biographie

seit 04/2012 Teilnahme am Frauenförderungsprogramm ProProfessur des Landes Hessen
2009 Qualification aux fonctions de maître de conférences (Section 12: Langues et littératures germaniques et scandinaves und Section 22: Histoire et civilisations: histoire des mondes modernes et contem¬poraines)
seit 2007 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Mittlere und Neuere Geschichte mit besonderer Berücksichtigung des 19. und 20. Jahrhunderts (Prof. Dr. Friedrich Lenger)
seit 2006 Lehrbeauftragte, Universität Straβburg (Frankreich)
2006 Fachdidaktische Fortbildung zum Thema Enseigner en section européenne et bilingue
2005 Lehrbeauftragte, Universität Reims (Frankreich)
2005 Forschungsbeauftragte, Communauté Urbaine de Strasbourg
2004-2008 Lehrerin, Collège Épiscopal Saint-Étienne de Strasbourg, deutsch-französischer Zweig
2004 Promotion
1998-2001 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Editionsprojekt Politische und parlamentarische Geschichte Hessens in der Ära Zinn (1951–1969), Hessischer Landtag, Wiesbaden
1999 Stipendiatin des Deutschen Historischen Instituts Paris
1996-1998 Stipendiatin im VW-Projekt Politischer Diskurs und staatliche Praxis.
1995-1996 Stipendiatin des DFG-Graduiertenkollegs Mittelalterliche und Neuzeitliche Staatlichkeit (seit 1996 Kollegiatin)
1994 Magister Artium
1988-1994 Studium der Fächer Geschichte (Hauptfach), Fachjournalistik Geschichte (Nebenfach), Russisch und Philosophie (Studienelemente) an den Universitäten Gieβen und Bordaux (Erasmus-Stipendium), weitere Studienaufenthalte in New York City, NY., sowie in Houston, Tx.

→ Seitenanfang  &nbsp → Biographie

 

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

  • Historische Komparatistik, Transfer- und Verflechtungsgeschichte
  • Europäische Geschichte im 19. und 20. Jahrhundert
  • Stadtgeschichte
  • Historische Migrationsforschung
  • Wissensgeschichte

→ Seitenanfang  &nbsp → Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

 

Laufende Projekte

  • Migrationsprozesse nach 1945. Stuttgart und Lyon im Vergleich (Habilitionsvorhaben).
  • Geschichte und Populärkultur/Geschichtscomics in transkultureller Perspektive (zusammen mit PD Dr. Sylvia Kesper-Biermann).
  • Sammelband: Wahrnehmung und Kategorisierung von Einwanderern in europäischen Städten nach 1945 (angenommen, erscheint 2014 als Francia-Themenheft).

→ Seitenanfang  &nbsp → Laufende Projekte

 

Monographien

  • Französische Herrschaftspolitik und Modernisierung. Verwaltungs- und Verfassungsreformen im Großherzogtum Berg (1806-1813), München 2008 (PHS 85).

→ Seitenanfang  &nbsp → Monographien

 

Handbuch- und Lexikonartikel

  • Universitäten, in: Handbuch der hessischen Geschichte, Bd. 2: Bildung, Kunst und Kultur in Hessen 1806-1945, hg. von Winfried Speitkamp, Marburg 2010, S. 47-97.

→ Seitenanfang  &nbsp → Handbuch- und Lexikonartikel

 

Tagungsberichte

  • Grenzziehungen. Projektionen nationaler Identität auf Migranten in europäischen Städten nach 1945, Sektion der Gesellschaft für Stadtgeschichte und Urbanisierungsforschung (GSU), 48. Deutscher Historikertag Berlin, 29. September 2010, in: Informationen zur Stadtgeschichte 2/2010, S. 128-131.

→ Seitenanfang  &nbsp → Tagungsberichte

 

Quellensammlung

  • Die Reichsstände des Königreichs Westphalen - Vorläufer moderner Parlamente (1807-1813), in: Deutsche Geschichte in Dokumenten, DG 01104/1807, Braunschweig 2011.

→ Seitenanfang  &nbsp → Quellensammlung

 

Aufsätze in Zeitschriften und Sammelbänden

  • Staging Immigration History as Urban History: A New 'lieu de mémoire'?, in: Migration in the German Lands, 1500-2000, hg. von Jason Coy u.a. (im Druck).
  • Jeunes et violence dans l'Allemagne réunifiée: regard différencié sur les données de la police, in: AGORA, Débats/Jeunesse 62, 2012, S. 19-32.
  • Zwischen lokal und gobal. Düsseldorf in napoleonischer Zeit (1806-1813), in: Düsseldorfer Jahrbuch 82, 2012, S. 69-88.
  • Stadt - Migration - Transformation. Stuttgart und Lyon im Vergleich, in: Das "Gastarbeiter”-System, hg. von Jochen Oltmer , München 2012, S. 233-245.
  • Staatswissen im Wandel, in: discussions 7, 2012 - Grenzen und Kontaktzonen. zur Publikation
  • Vom Dienst an der Waffe. Die Einführung der Wehrpflicht im Königreich Westphalen, in: Geschichte Lernen 146 (2012), S. 20-28.
  • From the City Perimeters to the Centre of the Political Arena: Deprived Neighbourhoods and Urban Policies in Postwar France, in: Urban Research and Practice 5/1, 2012, S. 64-77.
  • Die Fremdwahrnehmung von Italienern und Türken in der Bundesrepublik, in: Dolce Vita? Das Bild der italienischen Migranten in Deutschland, hg. von Oliver Janz, Roberto Sala, Frankfurt a.M. 2011, S. 116-135.
  • Comment expliquer l'absence de violences urbaines en Allemagne? Mise en perspective historique, in: Engagements, rebellions et genre dans les quartiers populaires en Europe (1968-2005), hg. von Sophie Béroud u.a., Paris 2011, S. 157-171.
  • Entre idéal et réalité. L'histoire comparée face aux sources, in: Histoires croisées. Réflexions sur la comparaison internationale en histoire, hg. von Sophie Baby, Michelle Zancarini-Fournel, Paris 2010, S. 75-86.
  • Für das Vaterland. Versuche zur Abschüttlung der französischen Herrschaft im Königreich Westfalen (1809), in: Für die Freiheit - gegen Napoleon. Ferdinand von Schill, Preuβen und die deutsche Nation, hg. von Veit Veltzke, Köln u.a. 2009, S. 177-199.
  • Gesellschaft im Umbruch. Wirtschafts- und Sozialreformen im Königreich Westphalen, in: Napoleon und das Königreich Westphalen. Herrschaftssystem und Modellstaatspolitik, hg. von Andreas Hedwig u.a., Marburg 2008, S. 141-165.
  • Vom freiwilligen Söldner zum dienstpflichtigen Untertan - Militärische Massenmobilisierung im Königreich Westfalen, in: König Lustik!? Jérôme Bonaparte und der Modellstaat Königreich Westphalen, hg. von Michael Eissenhauer, München 2008, S. 120-126.
  • On the Way to a State of Law? The Constitutional Development of the Grand Duchy of Berg (1806-1813), in: In the Embrace of France. The Law of Nations and Constitutional Law in the French Satellite States of the Revolutionary and Napoleonic Age (1789-1815), hg. von Beatrix Jacobs u.a., Baden-Baden 2008, S. 87-98.
  • Neugestaltung der Verwaltung vor Ort: Die Rekrutierung der lokalen Amtsträger im Großherzogtum Berg nach Einführung der französischen Kommunalverfassung im Jahre 1807, in: Modell und Wirklichkeit. Politik, Kultur und Gesellschaft im Großherzogtum Berg und im Königreich Westphalen, hg. von Gerd Dethlefs u.a., Paderborn u.a. 2008, S. 321-335.
  • Varianten napoleonischer Modellstaatspolitik. Die Reichsstände des Königreichs Westfalen und das Kollegium des Großherzogtums Berg, in: Reichsstände des Königreichs Westfalen und das Kollegium des Großherzogtums Berg, in: Napoleon. Trikolore und Kaiseradler über Rhein und Weser, hg. von Veit Veltzke, Köln u.a. 2007, S. 147-166.
  • Verfassung und Verwaltung im Umbruch. Das rheinbündische Deutschland im Vergleich, in: Zeitschrift für Neuere Rechtsgeschichte 28, 2006, S. 338-363 (peer reviewed).
  • Schein-Konstitutionalismus oder politische Partizipation? Das Großherzogtum Berg (1806-1813), in: Kulturtransfer im 19. Jahrhundert, hg. von Marc Schalenberg, Berlin 1998, S. 47-68.
  • Modellstaatspolitik im rheinbündischen Deutschland. Berg, Westfalen und Frankfurt im Vergleich, in: Francia 24/2, 1997, S. 181-203 (peer reviewed).

→ Seitenanfang  &nbsp → Aufsätze in Zeitschriften und Sammelbänden

 

Übersetzungen

  • (zusammen mit Valentine Meunier), Musée départemental de la guerre de 1870 et de l'annexion à Gravelotte, exposition permanente, textes, iconographie, espace 2: La Guerre (Französisch/Deutsch). (zusammen mit Valentine Meunier) Europe en Hymnes. Des hymnes nationaux à l'hymne européen. Europa in Hymnen. Von den Nationalhymnen zur Europahymne, Mailand 2012 (französisch/deutsch).
  • Giorgio Risicaris (Hg.), Historical River Centres, Florenz 2005 (französisch/englisch).

→ Seitenanfang  &nbsp → Übersetzungen

 

Rezensionen

  • Felix Ackermann, Palimpsest Grodno, Nationalisierung, Nivellierung und Sowjetisierung einer mitteleuropäischen Stadt 1919-1991, Wiesbaden 2010 (forthcoming).
  • Gabrielle B. Clemens, Jean El Gammal, Hans-Jürgen Lüsebrink (Hg.), Städtischer Raum im Wandel. Modernität - Mobilität - Repräsentationen. Espaces urbains en mutation. Modernités - mobilités - représentations, Berlin 2011 (forthcoming).
  • Sandrine Maufroy, Le philhellénisme franco-allemand (1815-1848), Paris 2011 (forthcoming).
  • Roger Martin, Alain Pigeard, Bibliographie napoléonienne, Dijon 2010 (Francia-Recensio 4, 2012.). La Fayette, entre deux mondes, hg. von Philippe Bourdin, Clermont-Ferrand 2009, in: Francia-Recensio 3, 2011.
  • Daniel-Erasmus Kahn, Die deutschen Staatsgrenzen. Rechtshistorische Grundlagen und offene Rechtsfragen, Tübingen 2004, in: Zeitschrift für Rechtsgeschichte 33, 2011, S. 285-287.
  • Wolfgang Burgdorf, Ein Weltbild verliert seine Welt. Der Untergang des Alten Reiches und die Generation 1806, München 2006, in: Hessisches Jahrbuch für Landesgeschichte 61, 2011, S. 194-195.
  • Stephan Freiherr von Welck, Franzosenzeit im Hannoverschen Wendland (1803-1813), Hannover 2008, in: Hessisches Jahrbuch für Landesgeschichte 60, 2010, S. 367-368.
  • Natalie Petiteau, Les Français et l'Empire (1799-1815), Paris 2008, in: Francia-Recensio 2, 2010.
  • Jacques-Olivier Boudon, L'époque de Bonaparte, Paris 2009, in: Francia-Recensio 4, 2010.
  • Jacques-Olivier Boudon, Ordre et désordre dans la France napoléonienne, Paris 2008, in: Francia-Recensio 4, 2010.
  • Ute Planert, Der Mythos vom Befreiungskrieg. Frankreichs Kriege und der deutsche Süden: Alltag - Wahrnehmung - Deutung 1792-1841, Paderborn 2007, in: Hessisches Jahrbuch für Landesgeschichte 59, 2009, S. 272-274.
  • L'Allemagne face au modèle français de 1789 à 1815, hg. von Françoise Knopper, Jean Mondot, Toulouse 2008, in: Francia-Recensio 4, 2009.
  • Valérie Sottocasa, Mémoires affrontées. Protestants et catholiques face à la Révolution dans les montagnes du Languedoc, Rennes 2008, in: Francia-Recensio 3, 2008.
  • Rheinbündischer Konstitutionalismus, hg. von Hartwig Brandt, Ewald Grothe, Frankfurt am Main 2007, in: Hessisches Jahrbuch 58, 2008, S. 240-241.
  • Christian Würtz, Johann Niklas Friedrich Brauer (1754-1813), Stuttgart 2005, in: Hessisches Jahrbuch 57, 2007, S. 320-321.
  • Georges Lefebvre, Napoleon. Herausgegeben von Peter Schöttler. Mit einem Nachwort von Daniel Schönpflug, Stuttgart 2003, in: Francia 34/2, 2007, S. 400-401.
  • Jörg Westerburg, Integration trotz Reform. Die Eingliederung der ostschwäbischen Territorien und ihrer Bevölkerung in den bayerischen Staat in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts, Thalhofen 2001, in: Hessisches Jahrbuch 56, 2006, S. 63-64.
  • Uta Germann, Die Entschädigungsverhandlungen Hessen-Darmstadts in den Jahren 1798-1815. Diplomatie im Zeichen des revolutionären Umbruchs, Darmstadt, Marburg 1998, in: Hessisches Jahrbuch 56, 2006, S. 60-61.
  • Destutt de Tracy. Lettres à Joseph Rey 1804-1814, hg. von Claude Jolly, Genf 2003, in: Francia 32/2, 2005, S. 355-356.
  • Geoffrey Ellis, The Napoleonic Empire, Houndmills 20032, in: Francia 32/2, 2005, S. 354-355.
  • Sébastien Rial, La Légion fidèle de Rovéréa 1798, Lausanne 2000, in: Francia 31/2, 2004, S. 366-368.
  • Gavin Daly, Inside Napoleonic France. State and society in Rouen, 1800-1815, Aldershot 2001, in: Francia 30/2, 2003, S. 362-364.
  • Charles Schmidt, Das Großherzogtum Berg 1806-1813. Eine Studie zur französischen Vorherrschaft in Deutschland unter Napoleon I., Neustadt/Aisch 1999, hg. von Burkhard Dietz, Jörg Engelbrecht, in: Francia 29/2, 2002, S. 312-313.
  • Franz Levi, ‚12 Gulden vom Judenschutzgeld ...'. Jüdisches Leben in Berkach und Südwestthüringen, in Zusammenarbeit mit Johannes Mötsch, Katharina Witter, München, Jena 2001, in: Hessisches Jahrbuch für Landesgeschichte 52, 2002, S. 265-266.
  • Thierry Lentz, Dictionnaire des ministres de Napoléon. Dictionnaire analytique, statistique et comparé des trente-deux Ministres de Napoléon, Paris 1999, in: Francia 28/2, 2001, S. 350-351.
  • Roger Dufraisse, Michel Kerautret, La France napoléonienne. Aspects extérieurs 1799-1815, Paris 1999, in: Francia 28/2, 2001, S. 347-348.
  • Dagmar Soleymani, Les échanges commerciaux entre la France et les États allemands 1834-1869, in: Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte 87, 2000, S. 403-404.
  • Norbert Wex, Staatliche Bürokratie und städtische Autonomie. Entstehung, Einführung und Rezeption der Revidierten Städteordnung von 1831 in Westfalen, Paderborn 1997, in: Hessisches Jahrbuch für Landesgeschichte 49, 1999, S. 314-315.
  • Vom Ständestaat zur freiheitlich-demokratischen Republik. Etappen in Schaumburg, hg. von Hubert Höing, Melle 1995, in: Hessisches Jahrbuch für Landesgeschichte 48, 1998, S. 368-370.
  • Jörg Engelbrecht, Das Herzogtum Berg im Zeitalter der Französischen Revolution. Modernisierungsprozesse zwischen bayerischem und französischem Modell, Paderborn, a.o. 1996, in: Hessisches Jahrbuch für Landesgeschichte 46, 1996, S. 342-344.
  • Karl Murk, Vom Reichsterritorium zum Rheinbundstaat. Entstehung und Funktion der Reformen im Fürstentum Waldeck (1780-1814), Arolsen 1995, in: Hessisches Jahrbuch für Landesgeschichte 46, 1996, S. 339-340.

→ Seitenanfang  &nbsp → Rezensionen

 

Mitgliedschaften

  • Gesellschaft für Stadtgeschichte und Urbanisierungsforschung
  • Verband deutscher Historiker und Historikerinnen
  • The German Studies Association

→ Seitenanfang  &nbsp → Mitgliedschaften

 

Konferenzen, Panels, Workshops, Kolloquien & Vortragsreihen

  • Imperiale Ordnung - Lokale Aneignung. Reformpolitik und Reformen in napoleonischer Zeit (Sektionsleitung, Dritte Schweizerische Geschichtstage in Fribourg im Februar 2013).
  • Kriminalität und Strafjustiz in der Moderne (18.-20. Jh.), Tagung zur Historischen Kriminalitätsforschung der Neuzeit, Paderborn, 6.-8. Dezember 2012.
  • Das Globale lokal: Historische Perspektiven auf das Verhältnis von Stadt und Globalisierung in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts, Workshop der Forschungsstelle für Zeitgeschichte, Hamburg, 16.-17. November 2012.
  • Herrschaft und Verwaltung in der Frühen Neuzeit. Abschlusstagung des DFG-Projekts Herrschaftsvermittlung in der Frühen Neuzeit, Kulturwissenschaftliches Institut (KWI), Essen, Oktober 2012.
  • Vortrag im Rahmen des Winterprogramms des Düsseldorfer Geschichtsvereins, Düsseldorf-Benrath, 14.12.2011.
  • Thirty-fifth annual conference der German Studies Association, Louisville, Kentucky, 22.-25. September 2011.
  • Grenzen und « Kontaktzonen » - Rekonfigurationen von Wissensräumen zwischen Frankreich und den deutschen Ländern 1700-1850, Workshop des DFG/ANR-Projektes Euroscientia, Universität Augsburg, 15.-16.09.2011.
  • La mobilisation des savoirs pour la réforme. Circulation des savoirs de gouvernement et transformations de l'action administrative, Forschungskolloqium des ANR-Projektes MOSARE, École Normale Supérieure Lettres et Sciences humaines (ENS-LSH), Lyon, 22. März 2010.
  • Deutsche Vita. Das Bild der Italiener in der Bundesrepublik, Tagung an der Freien Universität Berlin, 27.-28. Mai 2010.
  • Grenzziehungen. Projektionen nationaler Identität auf Migranten in europäischen Städten nach 1945, Sektionsleitung auf dem 48. Deutscher Historikertag, Berlin, 29. September 2010.
  • Engagement, rebellions et genre dans les quartiers populaires en Europe (1968-2005), Abschlusskonferenz des ANR-Projektes Genrebellion, Lyon, 3.-4. Juni 2010.
  • Governance and Change on the Urban Fringe, EURA-Workshop, Universität Oslo, 6.-7. Mai 2010.
  • Anwerbung, Integration und Rückkehr. Arbeitsmigranten in der Bundesrepublik Deutschland seit den späten 1950er Jahren, Tagung aus Anlass des fünfzigjährigen Jubiläums der Anwerbevereinbarungen mit Spanien und Griechenland, organisiert vom Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien sowie vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, Nürnberg, 29.-30. März 2010.
  • Seminar der Lehrervereinigungen Lehrer/ADEAF, Straβburg, 22. Januar 2010.
  • The Diverse Suburb: History, Politics and Prospects, Konferenz der Hofstra University, Long Island, 22.-24. Oktober 2009.
  • Thirty-third annual conference der German Studies Association, Arlington, Virginia, 8.-11. Oktober 2009.
  • Jahrestagung der Gesellschaft für Stadtgeschichte und Urbanisierungsforschung, München 5.-6. Oktober 2009.
  • Grenzperspektiven. Funktion und Gestaltung der Grenze im Wandel, Arbeitstagung des Forschungsnetzwerks Grenze, Bremen, 24.-25. April 2009.
  • Europe in Upheaval - the Era of the Napoleonic Wars, internationale Konferenz, Hanasaari, Espoo, Finnland, 21.-23. Februar 2008.
  • Königreich Westfalen - Modellstaat in der Außen- und Innenwirkung, Tagung des Staatsarchivs Marburg in Zusammenarbeit mit der Marburger Universität und der Historischen Kommission für Hessen, 6.-7. Dezember 2007.
  • Les frontières en Europe, Kolloquium der École nationale d'administration, Straβburg, 23.-25. November 2006.
  • In the Embrace of France. The Law of Nations and Constitutional Law in the French Satellite States in the Revolutionary and Napoleonic Age, internationale Konferenz der Universität Tilburg, 27.-28. April 2006.
  • Das Königreich Westphalen und das Großherzogtum Berg. Quellen, Forschungen, Deutungen, Tagung des westfälischen Museum und der westfälischen Wilhelms-Universität, Münster, 15.-16. April 2004.

→ Seitenanfang  &nbsp → Konferenzen, Panels, Workshops, Kolloquien & Vortragsreihen

Lehrveranstaltungen