Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Gastdozentur im Wintersemester

Liebe Studierende der Professur für Islamische Theologie und ihre Didaktik,

 

wir freuen uns sehr, dass wir Sie im Rahmen des Projektes IMPACCT (International Mobility with Partners Abroad for Culturally Competent Teachers) in diesem Wintersemester zu einer digitalen Gastdozentur einladen können! Herr Dr. Mehmet Tuna von unserer Partneruniversität in Innsbruck wird am 9. und 16. Januar 2021 von 10:00-17:30 eine Veranstaltung anbieten, die ihren Fokus auf den Bereich interreligiöser Dialog legt und dabei sowohl die theoretische, methodische als auch pragmatische Ebene einbezieht.

 

Interreligiöse Religionspädagogik (Online-Vortrag mit interaktiven Elementen bzw. Übungen)

Lehrende sind aufgrund gesellschaftlicher Transformationen – ausgelöst und verstärkt durch Prozesse wie Säkularisierung, Globalisierung, Arbeitsmigration, Fluchtbewegungen, etc. – zunehmend mit intra- als auch interreligiöser und -kultureller Vielfalt im Klassenzimmer konfrontiert.
 
Vor diesem Hintergrund werden in der Veranstaltung Begrifflichkeiten wie Interreligiosität, Multireligiosität und Transreligiosität sowie Theorien, Grundlagen und Praxisbeispiele interreligiöser Bildungsprozesse thematisiert und diskutiert.

 

Im Sinne einer Internationalisierung zu Hause haben Sie somit die Möglichkeit, sowohl interkulturelle als auch weiterführende fachliche Erkenntnisse zu erlangen und den islamischen Religionsunterricht in Österreich besser kennenzulernen.

 

Kommen Sie gerne auf mich zu, wenn Sie Fragen haben, oder sich für die Teilnahme anmelden möchten (bitte auch das aktuelle Semester angeben und ob Sie bereits religionspädagogische Veranstaltungen besucht haben): Wiebke.Nierste@admin.uni-giessen.de