Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Institut

Das Institut für Kunstgeschichte besteht aus zwei Professuren, denen wissenschaftliche Mitarbeiterstellen zugeordnet sind. Eine weitere Professur für Kunstgeschichte ist am Institut für Kunstpädagogik angesiedelt; die drei Professuren stimmen sich im Lehrangebot aufeinander ab und bieten gemeinsam ein Absolvent/inn/enkolloquium (Master, Magister, Doktorand/inn/en) an. Zum wissenschaftlichen Kollegium gehören außerdem Privatdozentinnen, Mitarbeiter/innen (auch aus laufenden Drittmittelprojekten) sowie Lehrbeauftragte aus der Praxis. Vorträge externer Wissenschaftler/innen und Exkursionen ergänzen das reguläre Lehrangebot des Instituts.

Zum Wintersemester 2007/08 erfolgte die Umstellung des Lehrprogramms auf  modularisierte Studiengänge. Nach einer Regelstudienzeit von sechs Semestern kann der erste berufsbefähigende Abschluss ‚Bachelor of Arts’ (BA) erfolgen. Kunstgeschichte kann hier im Rahmen der Bachelorstudiengänge „Geschichts- und Kulturwissenschaften“ und „Sprache, Literatur, Kultur“ studiert werden. Eine forschungsorientierte Weiterqualifikation bietet der Abschluss ‚Master of Arts’ (MA). Seit dem Wintersemester 2010/11 läuft der Masterstudiengang   „Geschichts- und Kulturwissenschaften“ (GuK). In den genannten Studiengängen kann Kunstgeschichte als Haupt- oder Nebenfach studiert werden. Zurzeit sind an der JLU etwa 300 Studierende eingeschrieben, die im Rahmen verschiedener Bachelor- und Masterstudiengänge Kunstgeschichte als Haupt- oder Nebenfach studieren.

 Das Lehrangebot umfasst die europäische und amerikanische Kunstgeschichte vom frühen Mittelalter bis zur Gegenwart. Inhaltliche Schwerpunkte spiegeln die Forschungsinteressen und -aktivitäten der Lehrenden.