Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Mukhamedova, Raikhangul, Dr.

31072 | Raikhangul.Mukhamedova@turkologie.uni-giessen.de | Lehrkraft für besondere Aufgaben

Dr. Raikhangul Mukhamedova

Dr. Raikhangul Mukhamedova
ZfbK/ Professur für Turkologie

 

Otto-Behaghel-Str. 10, D-35394 Gießen, Haus E Raum 204

[Sprechzeiten / aktuelle Mitteilungen]

Tel: 0049-641-99-31072

Raikhangul.Mukhamedova@turkologie.uni-giessen.de

Inhalt: Biographie | Forschungsschwerpunkte | Monographien | Aufsätze | Sprachkontakt | Vergleichende sprachwissenschaftliche Turkologie | Türkische Literatur | Struktur des Kasachischen | Übersetzungen | Rezensionen | sonstiges | Lehrveranstaltungen

Biographie

1994-1998 Studium an der Weltsprachenuniversität, Almaty, Kasachstan Abschluss: Diplom der Deutschlehrerin
1998-2000 Magisterstudium der Sprachwissenschaft an der Weltsprachenuniversität, Almaty, Kasachstan
1998-1999 Deutschlehrerin an der Abai-Universität, Almaty, Kasachstan
1999-2001 Deutschlehrerin an der Deutsch-Kasachischen Universität, Almaty, Kasachstan
2001-2005 Promotion an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Thema: Untersuchung zum kasachisch-russischen Code-mixing (mit Ausblicken auf den uigurisch-russischen Sprachkontakt) Note: summa cum laude
2005-2007 Deutschlehrerin an der Deutsch-Kasachischen Universität, Almaty
2006-2007 Leiterin der Sprachabteilung der Deutsch-Kasachischen Universität, Almaty, Kasachstan
2006-2007 Dozentin für Sprachwissenschaft an der Russisch-Kasachischen Universität und zugleich Honorarlehrkraft am Goethe-Institut, Almaty, Kasachstan
09/2007-08/2010 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für Turkologie der Justus-Liebig-Universität Giessen
09/2010-12/2013 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt der VolkswagenStiftung „Kasachisch. Struktur und Funktion der Staatssprache des postsowjetischen Kasachstans“ Volkswagenstiftung
01/2014-05/2014 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im DFG-Projekt "Uighurisch im multiethnischen Kasachstan. Eine allochthone Minderheitensprache im Spannungsfeld zwischen Sprachnorm und Sprachgebrauch" an der Professur für Turkologie, Gießen
05/2014-09/2015 Erziehungsurlaub
10/2015 Wiederaufnahme der Tätigkeit als Wissenschaftliche Mitarbeiterin im DFG-Projekt "Uighurisch im multiethnischen Kasachstan. Eine allochthone Minderheitensprache im Spannungsfeld zwischen Sprachnorm und Sprachgebrauch" an der Professur für Turkologie, Gießen
ab 11/2015 Lektorin für besondere Aufgaben an der Professur für Turkologie, Gießen
Stipendien
1997-1998 DAAD-Semesterstipendium, Hamburg
08/1999 Stipendium des Goethe-Instituts, Düsseldorf
2001-2002 DAAD-Jahresstipendium, Freiburg
2002-2005 Promotionsstipendium der Friedrich-Naumann-Stiftung, Freiburg
2005-2007 Stipendium der Robert Bosch Stiftung, Almaty

→ Seitenanfang  &nbsp → Biographie

 

Forschungsschwerpunkte

  • Sprachkontakt, Mehrsprachigkeit
  • Kasachisch und Neu-Uighurisch
  • vergleichende sprachwissenschaftliche Turkologie

→ Seitenanfang  &nbsp → Forschungsschwerpunkte

 

Monographien

  • Untersuchung zum kasachisch-russischen Code-mixing (mit Ausblicken auf den uigurisch-russischen Sprachkontakt). München: Lincom, (Lincom studies in language typology 12), 2006.
  • Kazakh: A comprehensive grammar. London: Routledge. (Routledge comprehensive grammars). 2015, 320 S.
  • (Hrsg.) Kazakh in post-Soviet Kazakhstan. Proceedings of the International Symposium on Kazakh, November 30 - December 2, 2011, Giessen. Wiesbaden: Harrassowitz. (Turcologica 102) 2015, 175 S.

→ Seitenanfang  &nbsp → Monographien

 

Aufsätze

    → Seitenanfang  &nbsp → Aufsätze

     

    Sprachkontakt

    • (im Druck) Gender Realization in Kazakh-Russian language contact. In: Hitomi Otsuka, Cornelia Strohlia & Aina Urdze (eds.) When morphologies collide… On what can happen morphologically in language contact. Bochum: Brockmeyer.
    • The use of Russian conjunctions in the speech of bilingual Kazakhs. International Journal of Bilingualism, 13 (3), 2009, 1-26.
    • O mežjazykovych vkraplenijach (na materiale ustnoj reči kazachov-bilingvov), in: Vestnik Kyrgyzskogo Nacional'nogo Universiteta im. Ž. Balasaguna. Serija 6. Aktual'nye problemy germanskogo i tjurkskogo jazykoznanija. Materialy mežvuzovskoj naučno-praktičeskoj konferencii. Biškek: Kyrgyz Dik-Servis, 2009, 216−220.
    • O psicholingvističeskoj modeli opisanija mežjazykovych vkraplenij [Matrix Language Frame Model], in: Sbornik materialov XII meždunarodnoj naučno-teoretičeskoj konferencii (jazyk i mental'nost'), posvjašennoj 75-letiju KazNU im. Al'-Farabi. Achanovskie čtenija 14-15 maja 2009. Almaty: Qazaq Universiteti, 2009, 215−218.
    • Kratkij obzor sredstv vyraženija kauzal'nych otnošenij v kazachskom i kirgizskom jazykach. In: Sochranenie i razvitie rodnych jazykov v uslovijach mnogonacional'nogo gosudarstva: problemy i perspektivy (II meždunarodnaja naučno-praktičeskaja konferencija 18-20 ijunja 2009). Kazan': Tatarskij gos. gumanitarno-pedagogičeskij universitet, 2009, 206-209.
    • (mit Peter Auer) 'Embedded language' and 'matrix language' in insertional language mixing: some problematic cases. Italian Journal of Linguistics, 17 (1), 2005, 35-54.
    • Kasachisch-russisches Code-mixing: ein Fall von morphologischer Vereinfachung. Zeitschrift für Sprachwissenschaft 24, 2005, 263-309.
    • Pereključenie koda v uslovijach mnogojazyčija Respubliki Kasachstan. In: Myšlenie - Jazyk - Lingvodidaktika. Materialy mežvuzovskoj naučno-praktičeskoj konferencii, posvjašennoj 75-letiju so dnja roždenija professora N. M. Kurmanbaeva. Čast' II. Almaty: KazGUMOiMJA im. Abylaj chana, 2000, 116-120.
    • Sprachenmischmasch mit System? Codeswitching in Kasachstan. In: Ahmad Mahrad (Hrsg.) Hannoversche Studien über den Mittleren Osten, 25, Sonderausgabe Kasachstan, Hannover, 1999.

    → Seitenanfang  &nbsp → Sprachkontakt

     

    Vergleichende sprachwissenschaftliche Turkologie

    • From participle to particle: Kazakh degen in comparison with its functional equivalents in Turkish. Turkic languages 15 (2), 2011, 259-274.
    • (mit Mark Kirchner). Causal clauses in Kazakh and Tatar - Remarks on two closely related Turkic languages. In: Zhang Dingjing & Abdurishid Yakup (eds.). Festschrift for Professor Geng Shimin on Occasion of His 80th Birthday, Beijing: China Minzu University Press, 2009, 317-331.

    → Seitenanfang  &nbsp → Vergleichende sprachwissenschaftliche Turkologie

     

    Türkische Literatur

    • Namık Kemal'in Sovyet Rusya'da Algılanmasi. In: Orhan Tavukçu & Ali Tilbe (eds.) Uluslararası Namık Kemal Sempozyumu (20.-22. Aralık 2010, Tekirdağ). Tekirdağ: Bizim Büro Basımevi, 2. Cilt, 2010, 725-730.

    → Seitenanfang  &nbsp → Türkische Literatur

     

    Struktur des Kasachischen

    • (eingereicht) Konuşulan Kazakçanın özellikleri. In: Türk dili araştırmaları.
    • Remarks on the Kazakh Discourse Marker žaŋaɣï. In: Matthias Kappler, Mark Kirchner & Peter Zieme (eds.) with the editorial assistance of Raihan Muhamedowa. Trans-Turkic Studies. Festschrift in Honour of Marcel Erdal. (Türk Dilleri Araştırmaları Dizisi 49) İstanbul: Mehmet Ölmez Yayınları, 2010, 441-454.

    → Seitenanfang  &nbsp → Struktur des Kasachischen

     

    Übersetzungen

    • Kirchner, Mark. Qazaqtïŋ tili men mädenietin zerttewge qulšïndïrɣan Xalife Altay tuwralï. Aus dem Deutschen von Raihan Muhamedowa. In: Körnekti din žäne qoɣam qayratkeri Xalifa Altay: eldik is pen imani qundïlïqtar. Xalïqaralïq ɣïlïmi-praktikalïq konferenciya materialdarï, Almatï: Däwir, 2008, 16-20.

    → Seitenanfang  &nbsp → Übersetzungen

     

    Rezensionen

    • Rez. zu: H.-J. Arnold (Hrsg.) Wörterbuch. Kirgisisch-Deutsch. Deutsch-Kirgisisch. Berlin: Förderkreis für Bildung, Kultur und internationale Beziehungen Reinickendorf e.V. 2010. In: Orientalistische Literaturzeitung, 106 (1), 2011, 1-2.
    • Rez. zu: G. van Schaaik. The noun in Turkish (Turcologica 49). Wiesbaden: Harrassowitz, 2002. In: Bibliotheca Orientalis LXVII (3-4), 2010, 438-442.
    • Rez. zu: K. Reichl (ed. and transl.). Edige. A Karakalpak Oral Epic as performed by Jumabay Bazarov. Helsinki: Suomalainen Tiedeakatemia, 2007. In: Fabula 50 (1-2), 2009, 164-167.
    • Rez. zu: D. Prior (Hrsg.). The Semetey of Kenje Kara. A Kirghiz epic performance on phonograph with a musical score and a compact disc of the phonogram. Wiesbaden: Harrassowitz, 2006. In: Orientalistische Literaturzeitung, 103 (3), 2008, 429-432.
    • Rez. zu: A. M. Dwyer. Salar: A study in Inner Asian language contact processes. Part I: Phonology. Wiesbaden: Harrassowitz, 2007. In: Wiener Zeitschrift für die Kunde des Morgenlandes, 98, 2008, 504-508.

    → Seitenanfang  &nbsp → Rezensionen

     

    sonstiges

    • (mit Larissa Anissimova) Zeitbombe Zentralasien. Eine Region taumelt zwischen Demokratie und Totalitarismus. Moskauer Deutsche Zeitung, 16.02.2004.

    → Seitenanfang  &nbsp → sonstiges

    Lehrveranstaltungen