Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Yilmaz, Simge, Dr.

Turkologie | Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Dr. Simge Yılmaz
Professur für Turkologie

Otto-Behaghel-Str. 10, D-35394 Gießen, Haus E Raum 205

[Sprechzeiten / aktuelle Mitteilungen]

Tel: 0049-641-99-31071

Simge.Yilmaz@turkologie.uni-giessen.de

 

Wissenschaftliche Biographie

Bildungsweg

 

09/2013 – 11/2018

Promotionsstudium (Doktorat)

Ege-Universität (Izmir, Türkei), Abteilung für Germanistik

 

09/2010 – 08/2013

Master of Arts

Ege-Universität (Izmir, Türkei), Abteilung für Germanistik

 

09/2005 – 06/2010

Bachelor of Arts

Ege-Universität (Izmir, Türkei)

Philosophische Fakultät, Abteilung für Germanistik

Berufserfahrung

 

2020 –

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Justus-Liebig-Universität Gießen, FB04 Professur für Turkologie

2013 – 2018

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Ege-Universität (Izmir), Institut für Sozialwissenschaften

2010 – 2012

Lehrbeauftragte

Ege-Universität (Izmir), Hochschule für Fremdsprachen

Wissenschaftliche Interessen und Forschungsschwerpunkte

  • Publikationstätigkeiten und veröffentlichte Übersetzungen literarischer Werke
  • Neuere und neueste türkische Literatur (19. - 20. - 21. Jhd.) in deutscher Übersetzung
  • Literatursoziologie & Ethnographische Forschung

 

Stipendien und Forschungsaufenthalte

 

30.01.2017 – 30.11.2017

TÜBİTAK (JLU Gießen)

Doktorandenstipendium der wissenschaftlich-technischen Forschungsgemeinschaft der Türkei

09.07.2015 – 29.07.2015

DAAD-GIP (Universität Paderborn)

Forschungsaufenthalt. Universität Paderborn, Institut für Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft

01.10.2008 – 30.07.2009

LLP/Erasmus (Universität Bremen)

Fachrichtung für Germanistik

Publikationen in Auswahl 

Veröffentlichungen

 

(Übersetzung)

2021. Bachmann-Medick, Doris: „Ulusötesi Kültür Bilimleri. Bir Çeviri Kuramı“ (Transnationale Kulturwissenschaften: Ein Übersetzungskonzept") Übers. Simge Yılmaz. Çeviribilimin Paradigmaları, Çeviri Seçkisi: Doris Bachmann-Medick Özel Sayısı. Hrsg. Nilgin Tanış Polat. Istanbul: hiperyayın, 34-54.

(Artikel)          

2020. „Under the shadow of the Turkological legacy: The current profile of translators and publishers in literary translations from Turkish into German“. World Literature Studies, I/ 12, 67-81.

(Monographie)

2019. Machtasymmetrien bei der literarischen Übersetzung: Türkische Literatur auf dem deutschsprachigen Buchmarkt. Berlin: Frank & Timme (veröffentlichte Dissertation).

(Kapitel in Buch)

2017. „Zur Problematik der Repräsentation von Canettis Tieren am   Beispiel von zwei türkischen Übersetzungen.“ Turns und kein Ende? Aktuelle Tendenzen in Germanistik und Komparatistik. Hrsg. Elke Sturm-Trigonakis, Olga Laskaridou, Evi Petropoulou, Katerina Karakassi (Hellenogermanica. Griechische Germanistische Hochschulstudien, Bd. 5). Frankfurt/M.: Peter Lang, 315-327.

Vorträge

 

(Tagungsbeitrag)

„Alana Yakından Bakmak: TEDA Destekli Almanca Çeviriler Üzerine Eleştirel Bir Değerlendirme.“ Ege Üniversitesi Çeviribilim Seminerleri. 24.-25.04.2021, Izmir.

(Tagungsbeitrag)

„Vom Bücherregal auf die Online-Hotlist. Bestseller, Leserreaktion und Schwellenüberwindung“. Internationale Konferenz. „Umbrüche gestalten: Germanistik in bewegter Zeit“., 13.-16.09.2017, Santiago de Compostela.

(Vortrag -

Dissertationsprojektexposé) 

„Çeviri Neyi Yeniden İnşa Eder? Temsil, Medeniyet, Aktarım“ [Was konstruiert die Übersetzung neu? Repräsentation, Zivilisation, Transfer]. Elif Daldeniz-Baysan Çeviribilimde Lisansüstü Çalışmalar Kolokyumu VII. Okan Üniversitesi. 11.03.2016, Istanbul.

(Tagungsbeitrag)

„Zur Problematik der Repräsentation von Canettis Tieren am Beispiel von zwei türkischen Übersetzungen“. Turns und kein Ende: Aktuelle Tendenzen in Germanistik und Komparatistik. Konferenz der Griechischen Gesellschaft für Germanistische Studien. 09.-12.12.2015, Athen.

(Tagungsbeitrag)

„Die Vergangenheit neu erzählen. Zur deutschen Übersetzung von Murat Uyurkulaks Erzählung 'Kırmızı'“. Internationale Tagung im Rahmen der Germanistischen Institutspartnerschaft Universität Paderborn-Ege Universität Izmir. „Raum als heterogenes Gebiet: Rauminszenierungen und Raumdarstellungen in Sprache und Literatur“. 10.-12.11.2015, Izmir.