Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Geschichte der türkischen Literatur in Dokumenten



Hintergründe und Materialien zur Türkischen Bibliothek

Seit ihrer Loslösung von den Vorbildern der klassischen arabischen und persischen Literatur in der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts konnte sich die türkische Literatur von einer relativ unbedeutenden Literatur am Rande Europas zu einer produktiven Nationalliteratur in der jungen türkischen Republik und weiter zu einem dynamischen und wettbewerbsfähigen Zweig des globalisierten Literaturbetriebs entwickeln.

          Dieser bisweilen abenteuerliche Weg, der von scharfen Richtungsdiskussionen, Polemiken und politischen Verfolgungen gekennzeichnet war und ist, wurde im Projekt anhand ausgewählter Dokumente nachgezeichnet. Mit einer Auswahl von kommentierten auszügen aus Briefen, Interviews, Manifesten, Buchbesprechungen und anderen Texten, die für meist erstmalig übersetzt wurden, erstellte das Projekt ein akzentuiertes Bild der Geschichte der türkischen Literatur der letzten 150 Jahre.

          Titel und Autoren der ebenfalls von der Robert Bosch Stiftung finanzierten Türkischen Bibliothek des Unionsverlags wurden bei der Auswahl der zu besprechenden Texte verstärkt berücksichtigt.

 

Das Projekt wurde von der Robert Bosch Stiftung durch Finanzierung der Übersetzungen unterstützt.

 

  • Laufzeit: 2007-2008.
  • Zentrale Veröffentlichung:

Kirchner, Mark (Hrsg.).

Geschichte der türkischen Literatur in Dokumenten. Hintergründe

und Materialien zur Türkischen Bibliothek.

Mizan Band 15. Wiesbaden: Harrassowitz Verlag, 2008.