Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Navigation

Artikelaktionen

Heute mobben wir die Birds (Werkschau)

"Heute mobben wir die Birds" findet im Rahmen der Testspielwerkstatt #7 statt:

Testspielwerkstatt #7 „Wie erzählt man (s)eine Geschichte?“
Formen der Narration im aktuellen Theater für (ein junges) Publikum

Impuls/Lecture: Carsten Brandau (Autor)

Werkschau: Janna Pinsker & Wicki Bernhardt „Heute mobben wir die Birds“

(im Rahmen von next generation workspace – eine Kooperation von Starke Stücke festival und Mousonturm, Frankfurt)

Wie erzählen wir heute Geschichten für das wachsende Publikum? Klare Narrativen, performative Assoziationsräume, Projektentwicklung oder klassisches Stück? Mit dem Blick auf die aktuelle Situation des Theaters für ein junges Publikum stellt sich seit geraumer Zeit immer öfter die Frage nach zeitgemäßen Dramaturgien und Formen der Erzählung von Bühnengeschichten. Wir wollen mit Autoren, Regisseuren und Schauspielern des Theaters (nicht nur für ein junges Publikum) praxisnah und konkret über die Möglichkeiten und Herausforderungen beim Geschichtenerzählen diskutieren.

Teilnahmegebühr: 10 Euro (inklusive Vorstellungsbesuch von „Die Geschichte vom Fuchs, der den Verstand verlor“)

Anmeldung unter mail@theaterhausg7.de

"Heute mobben wir die Birds" will eine Einführung ins Performancetheater geben: Auf der Bühne zwei Performerinnen, die zu biologischen Forscher*innen und zu Objekten ihres eigenen Begehrens werden, ihren Instinkten folgen, sich im Feld der Macht verorten müssen und schließlich mit ihrem eigenen Stück ins Gespräch kommen.

 

Performance
von Wicki Bernhardt & Janna Pinsker 

 

Bisherige Aufführungen

  • 26.5.2017, theaterhaus G7, Mannheim