Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Navigation

Artikelaktionen

Wo der Heimat Häuser stehn. Ein Grundstück

ATW-Masterabschluss-Projekt von Laura Eggert in Zusammenarbeit mit Elisabeth Krefta und Kathi Sendfeld
Mit: Gesa Bering, Falko Schnelle
In Kooperation mit der JLU Gießen im Rahmen der HTA

Das Klappern von Geschirr in der Küche und der Duft von Kuchen und Braten. Ein Ort am Meer / in den Bergen, nach einer Reise über Land. Nur Fetzen, auf den abgewaschenen / dick überklebten Tapeten / Resten halb abgerissener Häuser. Die Treppe hinauf, knarrt bei der zweiten / siebenten und der vorletzten Stufe. Leichte Hügel und Kirschbaumalleen. Im nächsten Moment etwas ganz anderes. 
Grün, blau, gelb, grün, weiß, grün, blau. Es riecht nach Wald / altem Haus / salziger Luft / Seegras / Raps. Etwas nach Stadtverkehr. Frisch gemähtes Gras / Filterkaffee / viel zu süßer, kalter Pfefferminztee. Nur Augenblicke / wie Augenblicke erscheinende Lebenszeiten. Und alles, wie man es immer gekannt hat.

Gefördert durch: Hessische Theaterakademie, Stadttheater Gießen, Kulturamt der Stadt Gießen, Förderverein Gerda-Weiler-Stiftung e.V., Gemeinnützige Stiftung Sparkasse Gießen

 

Inszenierung
von Laura Eggert, Elisabeth Krefta, Kathi Sendfeld, mit: Gesa Bering, Falko Schnelle 

 

Bisherige Aufführungen

  • 18.1.2017, Abschlussprojekt , taT-studiobühne, Stadttheater Gießen
  • 19.1.2017, Abschlussprojekt , taT-studiobühne, Stadttheater Gießen

Wo der Heimat
(c) Laura Eggert, Elisabeth Krefta, Kathi Sendfeld

Wo der Heimat
(c) Laura Eggert, Elisabeth Krefta, Kathi Sendfeld