Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

interne Fördermöglichkeiten

Zur Projektausarbeitung können Sie auch weitere fachbereichs-, universitätsinterne und interuniver-sitäre Unterstützungsangebote in Anspruch nehmen.

 

fachbereichsinterner Förderfonds

Zur personellen Unterstützung während der Antragsstellung bei einem Drittmittelgeber stellt das Dekanat Professorinnen und Professoren des Fachbereichs auf Antrag Mittel für die Einstellung einer (studentischen oder) akademischen Hilfskraft (82h/Monat) für die Dauer von maximal sechs Monaten zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie in der aktuellen Ausschreibung.

 

Stabsabteilung Forschung

Informationen zur universitätsweiten Forschungsförderung für verschiedene Stadien der wissenschaftlichen Karriere - insbesondere zu Graduiertenstipendien, dem Just'us Postdoktorandenprogramm, Forschungsbeihilfen und dem Förderfonds Forschung - finden Sie auf den Seiten der StF.

 

Forschungscampus Mittelhessen

Mit den Flexi Funds des Forschungscampus Mittelhessen können gemeinsame Forschungsvorhaben mit Wissenschaftler*innen der Universität Marburg und / oder der Technischen Hochschule Mittelhessen gefördert werden. Die auf maximal zwei Jahre beantragbaren Personal- und Sachmittel sollen der Anschubfinanzierung für ein extern zu beantragendes Verbundforschungsprojekt dienen.