Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

contra paralisim. id est vergiht

Das Rezept Contra paralisim. id est vergiht (11. Jh.)


Rezept gegen Lähmung (Contra paralisim. id est vergiHt). In: Wilhelm, Friedrich (Hg.): Denkmäler deutscher Prosa des 11. und 12. Jahrhunderts. München 1960, A29 und B54f.
-- Kodierung der Sonderzeichen: s/ = langes s; e:; = e caudata; o:v = o mit übergeschriebenem v.
-- Digitale Fassung: Thomas Gloning, 8/2005.

---------------------------------------------------------------------------------

Contra paralis/im. id es/t vergiHt.

Si quis/ paralis/in patiatur. ides/t uirgihtdigot werde
in dextera parte. minuatur ei s/anguis/ in pos/tremitate
ides/t indemo ballen minimi digiti s/inis/tre:; manus/. et in
s/umitate ides/t indemo ballen minimi digiti. ides/t dero {5}
cehon dextri pedis/. Si autem ei contingat ips/a paralis/is/
in s/inis/tra parte. minuatur ei s/anguis/ in pos/tremitate
minimi digiti dextere manus/. et in pos/tremitate minimi
digiti. s/inis/tri pedis/. Deinde tollatur auena trita et
non trita. ides/t gedros/chen unde ungedros/chen. atehc. {10}
farn. ameizon. wernoten. heternezelon. et paretur ei
balneum. in quo lauetur per triduum. Deinde tollatur
uinum et mel. ingibern. der wizon widon loub. kirs/ebo:vminloub.
phirs/ihcbo:vimin lo:vb. s/albeia. ritta. s/torches/s/nabel.
per atrum. et ex his/ conficiatur potus/. de quo {15}
cottidie per ips/um triduum in balneo bibat. pondus/ unius/
uncie:;. et s/anus/ erit.

-------------------------------------------------------------------------------