Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Holger H. Grumt Suárez, M.A.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Webadministration

Otto-Behaghel-Str. 10 D
Büro: Raum D 410
35394 Gießen

Tel.: (+49) 0641 99-29053
Fax.: (+49) 0641 99-29059
E-Mail: Holger.H.Grumt-Suarez@germanistik.uni-giessen.de

Kurzbiografie:

  • 12/2017-heute: Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Angewandte Sprachwissenschaft und Computerlinguistik
  • 12/2017-heute: Doktorand am Lehrstuhl für Angewandte Sprachwissenschaft und Computerlinguistik (Justus-Liebig-Universität Gießen) / Thema der Dissertation: „Vorverarbeitungsprozesse für Machine und Deep Learning“
  • 04/2016-11/2017: Wissenschaftliche Hilfskraft an der Professur für Angewandte Sprachwissenschaft und Computerlinguistik
  • 01/2014-03/2016: Studentische Hilfskraft an der Professur für Angewandte Sprachwissenschaft und Computerlinguistik
  • 10/2012-12/2013: Studentische Hilfskraft am Zentrum für Medien und Interaktivität
  • 2010-2013: Studium der Romanistik/Hispanistik, der Philosophie und der Geschichte an der Justus-Liebig-Universität Gießen

Lehre

  • WiSe 2018/19: Text- und Korpustechnologie II
  • WiSe 2018/19: Anwendungen und Systeme I
  • SoSe 2018: Text- und Korpustechnologie I
  • SoSe 2018: Anwendungen und Systeme II
  • WiSe 2017/18: Text- und Korpustechnologie II
  • WiSe 2017/18: Anwendungen und Systeme I
  • SoSe 2017: Text- und Korpustechnologie I
  • SoSe 2016: Produzieren, Rezipieren und Interagieren im World Wide Web

Arbeitsschwerpunnkte

  • Korpuslinguistik
  • Text Mining
  • Information Retrieval
  • Machine Learning
  • Deep Learning
  • Sprachstatistik

Publikationen

  • Beißwenger, M., C. R. Wigham, C. Etienne, D. Fišer, H. Grumt Suárez, L. Herzberg, E. Hin-richs, T. Horsmann, N. Karlova-Bourbonus, L. Lemnitzer, J. Longhi, H. Lüngen, L.-M. Ho-Dac, C. Parisse, C. Poudat, T. Schmidt, E. Stemle, A. Storrer, T. Zesch (2017): “Connecting Resources: Which Issues Have to be Solved to Integrate CMC Corpora from Heterogeneous Sources and for Different Languages?”. In: Proceedings of the 5th Conference on CMC and Social Media Corpora for the Humanities, Bolzano/Italy, October 03–04, 2017. http://cmc-corpora2017.eurac.edu.
  • Grumt Suárez, Holger, Natali-Karlova-Bourbonus und Henning Lobin (2016): “A Discourse-structured Blog Corpus for German: Challenges of Compilation and Annotation”. In: NLP4CMC III: 3rd Workshop on Natural Language Processing for Computer-Mediated Communication (= Bochumer Linguistische Arbeitsberichte, 17). Bochum: Ruhr-Universität Bochum, 1-5 [https://www.linguistics.rub.de/bla/017-nlp4cmc.pdf].
  • Grumt Suárez, Holger, Natali-Karlova-Bourbonus und Henning Lobin (2016): “Compilation and Annotation of the Discourse-structured Blog Corpus for German”. In: Proc. 4th Conference on CMC and Social Media Corpora for the Humanities. Ljubljana: University of Ljubljana, 26-29 [http://nl.ijs.si/janes/wp-content/uploads/2016/09/CMC-conference-proceedings-2016.pdf].

Vorträge und Workshops

  • Vortrag and Teilnahme am "Talk and SIG meeting at the TEI Conference and Members' Meeting 2017 (Universität Duisburg-Essen, Essen), 21.07.2017
  • Vortrag an und Teilnahme am French-German colloquium on standards for corpora of computer-mediated communication (Universität Duisburg-Essen, Essen), 19.-20.07.2017
  • Vortrag auf der "4th Conference on CMC and Social Media Corpora for the Humanities" zum Thema "Compilation and Annotation of the Discourse-structured Blog Corpus for German" (University of Ljubljana, Slowenien), 27.-28.09.2016
  • Vortrag und Teilnahme am "Talk and SIG meeting at the TEI Conference and Members' Meeting 2016" (Austrian Centre for Digital Humanities, Wien), 30.09.2016
  • Vortrag auf der "Conference on Natural Language Processing, KONVENS 2016" zum Thema "Semi-automated TEI representation of a discourse-structured blog corpus for German" (Sprachwissenschaftliches Institut, Ruhr-Universität Bochum), 19.-22.09.2016
  • Master Class "Text Editing in Accord With the Text Encoding Initiative (TEI) – The Basics and Recent Developments" unter der Leitung von Prof. Dr. Andreas Witt (Institut für Deutsche Sprache, Mannheim), 02/2015
  • Workshop "Einführung in die Technische Dokumentation" unter der Leitung von Dr. Markus Nickl (Universität Aarhus), 06-07/2012
  • Workshop "Werkzeuge der Technischen Dokumentation" unter der Leitung von Edgar Hellfritsch (doctima GmbH), 05-06/2012
  • Vera Ermakova/ Lisa Schüler/ Henning Lobin/ Katrin Lehnen/ Holger H. Grumt Suárez: news to use – reading to write - Auszubildende schreiben zu Zeitungsartikeln. Vortrag auf dem Deutschen Germanistentag "Germanistik für das 21. Jahrhundert. Positionierungen des Faches in Forschung, Studium, Schule und Gesellschaft", 22.-25. September 2013, Kiel.
  • Lisa Schüler/ Vera Ermakova/ Katrin Lehnen/ Henning Lobin/ Holger H. Grumt Suárez:Wie lesen und verarbeiten Auszubildende Zeitungstexte?Medienspezifische Lese-Schreib-Arrangements und Methoden am Beispiel des Projekts 'news to use'. Vortrag auf der 2. Sektionentagung der Gesellschaft für angewandte Linguistik, 19.-20. September 2013, Aachen.