Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Aufsätze in Büchern, Zeitschriften und Tagungsbänden


Prof. Dr. Henning Lobin

  • (P81) Lobin, Henning (im Erscheinen): „Aktuelle und künftige technische Rahmenbedingungen digitaler Medien für die Wissenschaftskommunikation“. In: Reinhard Hüttl, Holger Wormer, Peter Weingart, Andreas Wenninger (Hrsg.), Perspektiven der Wissenschaftskommunikation im digitalen Zeitalter. Weilerswist: Velbrück Wissenschaft.

  • (P80) Lobin, Henning (im Erscheinen): „Präsentationen als multimodale Kommunikationsform in der Wissenschaft“. In: Olaf Kramer, Joachim Knape (Hrsg.), Rhetorik der Evidenz. Epistemologische Modelle und rhetorische Praxis in Wissenschaft, Unterricht und Kultur. Berlin, Boston: De Gruyter.

  • (P79) Lobin, Henning (im Erscheinen): „The Lecture and the Presentation“. In: Marcelo Dascal und Thomas Gloning (Hrsg.), Handbook of Science Communication (= Handbook of Communication Science, 17). Berlin, Boston: de Gruyter.

  • (P78) Grumt Suárez, Holger, Natali-Karlova-Bourbonus und Henning Lobin (2016): “A Discourse-structured Blog Corpus for German: Challenges of Compilation and Annotation”. In: NLP4CMC III: 3rd Workshop on Natural Language Processing for Computer-Mediated Communication (= Bochumer Linguistische Arbeitsberichte, 17). Bochum: Ruhr-Universität Bochum, 1-5 [https://www.linguistics.rub.de/bla/017-nlp4cmc.pdf].

  • (P77) Grumt Suárez, Holger, Natali-Karlova-Bourbonus und Henning Lobin (2016): “Compilation and Annotation of the Discourse-structured Blog Corpus for German”. In: Proc. 4th Conference on CMC and Social Media Corpora for the Humanities. Ljubljana: University of Ljubljana, 26-29 [http://nl.ijs.si/janes/wp-content/uploads/2016/09/CMC-conference-proceedings-2016.pdf].

  • (P76) Lobin, Henning (2015): Artikel „Dependens“, „Dependenzgrammatik“, „Dependenzrelation“, „Dependenzstruktur“, „Nektion“, „Nektiv“, „Nexus“, „Plexus“, „Regens“, „Translativ“, „zentrifugal“, „zentripetal“. In: Christa Dürscheid und Stefan J. Schierholz (Hrsg.), Syntax (Wörterbücher zur Sprach- und Kommunikationswissenschaft [WSK], 1.2). Berlin, New York: de Gruyter.

  • (P75) Lobin, Henning (2015): „Lesen und lesen lassen. Nimmt der Computer uns bald das Lesen ab?“. In: Weiterbildung 3/2015, 24-26.

  • (P74) Lobin, Henning (2015): “Schreiben nach Engelbart”. In: Dichtung Digital. Journal für Kunst und Kultur digitaler Medien, 44 [http://www.dichtung-digital.de/journal/archiv/?postID=2514].

  • (P73)  Schiller, Ines, Bastian Entrup, Frank Binder, Sandra Schaarschmidt und Henning Lobin (2014): “Using a GIS for Search and Visualization of Literary Works in the Digital Humanities”. In: GIS.Science –Zeitschrift für Geoinformatik, 2014/4, 150-159.

  • (P72)  Binder, Frank, Bastian Entrup, Ines Schiller und Henning Lobin (2014): “Uncertain about Uncertainty: Different ways of processing fuzziness in digital humanities data”. In: Digital Humanities 2014, Book of Abstracts. Lausanne: Ecole Polytechnique Fédérale de Lausanne and University of Lausanne, 97-100 [http://dharchive.org/paper/DH2014/ Paper-874.xml].

  • (P71)  Schiller, Ines, Sandra Schaarschmidt und Henning Lobin (2014): „GeoBib – Visualisierung von historischen Karten in einem WebGIS“. In: Eckhardt Seyfert, Eberhard Gülch, Christian Heipke, Jochen Schiewe, Monika Sester (Hrsg.), Geoinformationen öffnen das Tor zur Welt. (= Publikationen der DGPF e.V., 23). Potsdam: DGPF.

  • (P70)  Schiller, Ines, Sandra Schaarschmidt, Bastian Entrup und Henning Lobin (2014): „GeoBib – Visualisierung von historischen Karten und Werken in einem WebGIS“. In: FOSSGIS e.V. (Hrsg.), Anwenderkonferenz für Freie und Open Source Software für Geoinformationssysteme. Berlin: FOSSGIS.

  • (P69) Lobin, Henning (2014): "Wissenschaftliche Textproduktion digital. Perspektiven für E-Books". In: SDV. Sprache und Datenverarbeitung. International Journal for Language Data Processing: E-Books - Fakten, Perspektiven und Szenarien, Vol. 36.2 (2012), Duisburg: Universitätsverlag Rhein-Ruhr OHG, 17-27.

  • (P68) Dynkowska, Malgorzata, und Henning Lobin (2013): „Multimodalität und Wissensvermittlung in wissenschaftlichen Präsentationen“. In: Akten des 12. Internationalen Germanistenkongresses 2010, Warschau (= Publikationen der Internationalen Vereinigung für Germanistik, 16). Frankfurt a. M. u.a.: Lang, 239-246.

  • (P67) Mikołajczyk, Beata, und Henning Lobin (2013): „Einleitung zur Sektion 39 – Digitalität und Textkulturen“. In: Akten des 12. Internationalen Germanistenkongresses 2010, Warschau (= Publikationen der Internationalen Vereinigung für Germanistik, 16). Frankfurt a. M. u.a.: Lang, 95-99.

  • (P66) Entrup, Bastian, Frank Binder und Henning Lobin (2013): "Extending the Possibilities for Collaborative Work with TEI/XML Through the Usage of a Wiki System". In: Proceedings of the 1st International Workshop on Collaborative Annotations in Shared Environment: metadata, vocabularies and techniques in the Digital Humanities (DH-CASE 2013), Florenz [PDF-Document].
  • (P65) Lobin, Henning (2013): "Visualität und Multimodalität in wissenschaftlichen Präsentationen". In: Zeitschrift für germanistische Linguistik 41/1, 65-80.
  • (P64) Entrup, Bastian, Maja Bärenfänger, Frank Binder und Henning Lobin (2013): "Introducing GeoBib: An Annotated and Georeferenced Online Bibliography of Early German and Polish Holocaust and Camp Literature (1933-1949)". In: Digital Humanities 2013, Conference Abstracts, University of Nebraska-Lincoln, USA [Abstract].
  • (P63) Lobin, Henning, und Sabine Heymann (2012): "Lesen und Schreiben im digitalen Zeitalter". In: E-Show. Darstellungskunst, Design und Medien (Wissenschaftsmagazin der Shanghai Theatre Academy) 9/2012, 94f [in Chinesisch].
  • (P62) Lobin, Henning (2012): "Die Digitalisierung von Lesen und Schreiben und deren kulturelle Auswirkungen". In: Grzegorz Pawlowski, Magdalena Olpinska-Szkielko und Silvia Bonacchi (Hrsg.), Mensch - Sprachen - Kulturen. Beiträge und Materialien der internationalen wissenschaftlichen Jahrestagung des Verbandes Polnischer Germanisten, 25.-27 Mai 2012. Warschau: Euro-Edukacja, 205-216.
  • (P61) Lobin, Henning, und Dietmar Rösler (2012): "Tutoring Systems and Computer-Assisted Language Learning (CALL)". In: Alexander Mehler und Laurent Romary (Hrsg.), Handbook of Technical Communication (= Handbooks of Applied Linguistics, 8). Berlin, New York: de Gruyter, 571-589.
  • (P60) Dynkowska, Malgorzata, Henning Lobin und Vera Ermakova (2012): "Erfolgreich Präsentieren in der Wissenschaft? Empirische Untersuchungen zur kommunikativen und kognitiven Wirkung von Präsentationen". In: Zeitschrift für Angewandte Linguistik 57/1, 33-65.
  • (P59) Lobin, Henning (2011): "Sprache als Kulturtechnik - Das Forschungsfeld ‚Kultur, Sprache und neue Medien'". In: Janine Hauthal, Martin Zierold und Horst Carl (Hrsg.), Kulturwissenschaft exemplarisch. Gießener Forschungsbeiträge zu acht Kernkonzepten (= Giessen Contributions to the Study of Culture, 7). Trier: WVT Wissenschaftlicher Verlag, 111-113.
  • (P58) Lobin, Henning (2011): "'Wie wär's, sollen wir loslegen?' Dietmar Rösler und der Master-Studiengang ‚Sprachtechnologie und Fremdsprachendidaktik' ander Universität Gießen". In: Barbara Schmenk und Nicola Würffel (Hrsg.), Drei Schritte vor und manchmal auch sechs zurück. Internationale Perspektiven auf Entwicklungslinien im Bereich Deutsch als Fremdsprache. Tübingen: Narr, 283-290.
  • (P57) Binder, Frank, Harald Lüngen und Henning Lobin (2011): "Sprachressourcen in der Lehre. Erfahrungen, Einsatzszenarien, Nutzerwünsche". In (H10), 53-65. (H10 s. Monographien und Herausgeberschaft)
  • (P56) Dynkowska, Malgorzata, und Henning Lobin (2011): "Multimodalidade e conhecimento em apresentações científicas". In Cláudio Gottschalg Duque (Hrsg., 2011): Ciência da Informação Estudos e Práticas. Brasília: Centro Editorial, 155-164 [auf Portugiesisch].
  • (P55) Henning Lobin, Harald Lüngen, Mirco Hilbert, Maja Bärenfänger (2011): "Processing Text-Technological Resources in Discourse Parsing". In (H9), 35-58. (H9 s. Monographien und Herausgeberschaft)
  • (P54) Mehler, Alexander, Kai-Uwe Kühnberger, Henning Lobin, Harald Lüngen, Angelika Storrer, Andreas Witt (2011): "Introduction: Modeling, Learning, and Processing of Text-Technological Data Structures". In (H9), 1-11. (H9 s. Monographien und Herausgeberschaft)
  • (P53) Lüngen, Harald, und Henning Lobin (2010): "Extracting domain knowledge from tables of contents". In: Proceedings of Digital Humanities. London [Abstract].
  • (P52) Lobin, Henning, Malgorzata Dynkowska und Betül Özsarigöl (2010): "Formen und Muster der Kohärenzbildung in wissenschaftlichen Präsentationen". In: Hans-Jürgen Bucher, Thomas Gloning und Katrin Lehnen (Hrsg.), Neue Medien - neue Formate. Ausdifferenzierung und Konvergenz in der Medienkommunikation. Frankfurt/M.: Campus, 357-374.
  • (P51) Lüngen, Harald, Maja Bärenfänger, Mirco Hilbert, Henning Lobin und Csilla Puskas (2010): "Discourse relations and document structure". In: D. Metzing und A. Witt (Hrsg.): Linguistic modeling of information and Markup Languages, Contributions to language technology. (Serie Text, Speech and Language Technology). Dordrecht: Springer, 97-123.
  • (P50) Bärenfänger, Maja, Harald Lüngen, Mirco Hilbert und Henning Lobin (2010): "The role of generic and logical document structure in relational discourse analysis". In: Anton Benz, Peter Kühnlein, Candy Sidner (Hrsg.): Constraints in Discourse 2. Amsterdam: Benjamins, 81-104.
  • (P49) Hilbert, Mirco, Harald Lüngen, Maja Bärenfänger und Henning Lobin (2008): "Demonstration des SemDok-Textparsers". In: A. Storrer, A. Geyken, A Siebert und K.-M. Würzner (Hrsg), Textressourcen und lexikalisches Wissen. Proceedings KONVENS 2008. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, 22-29
  • (P48) Bärenfänger, Maja, Mirco Hilbert, Henning Lobin und Harald Lüngen (2008): "OWL ontologies as a resource for discourse parsing". In: LDV-Forum. GLDV-Journal for Computational Linguistics and Language Technology 23(1), 19-28.
  • (P47) Lobin, Henning (2008): "Dependenz, Valenz und kategoriale Analyse". In: Beata Mikolajczyk und Michail Kotin (Hrsg.), Terra grammatikca. Ideen - Methoden - Modelle. Festschrift für Józef Darski zum 65. Geburtstag. Frankfurt/M.: Peter Lang, 227-239.
  • (P46) Lobin, H. (2007): "Textsorte ‚Wissenschaftliche Präsentation' - Textlinguistische Bemerkungen zu einer komplexen Kommunikationsform". In: B. Schnettler und H. Knoblauch (Hrsg.), Präsentationen. Neue Formen der gesellschaftlichen Kommunikation von Wissen. Konstanz: UVK, 67-82.
  • (P45) Bärenfänger, Maja, Henning Lobin, Harald Lüngen und Mirco Hilbert (2007): "Using OWL ontologies in discourse parsing". In: Uwe Mönnich und Kai-Uwe Kühnberger (Hrsg.): Ontologies in Text Technology: Approaches to Extract Semantic Knowledge from Structured Information (= Publications of the Institute of Cognitive Science, 1-2007). Osnabrück: Universität Osnabrück, 87-92.
  • (P44) Hilbert, Mirco, Henning Lobin, Maja Bärenfänger, Harald Lüngen und Csilla Puskas (2006): "A texttechnological approach to automatic discourse analysis of complex texts". In: Miriam Butt (Hrsg.), Proceedings of KONVENS 2006. Konstanz: Universität Konstanz, 52-55.
  • (P43) Lobin, Henning, und Claus Leggewie (2006): "Der Projektverbund‚ Interne Wissenschaftskommunikation über digitale Medien' am Zentrum für Medien und Interaktivität', Justus-Liebig-Universität Gießen". In: Zeitenblicke 5, Nr. 3, [PDF-Document].
  • (P42) Lobin, Henning (2006): "Koordinationssyntax in Dependenzgrammatiken". In (H7), 973-987. (H7 s. Monographien und Herausgeberschaft)
  • (P41) Lüngen, Harald, Csilla Puskas, Maja Bärenfänger, Mirco Hilbert und Henning Lobin (2006): "Discourse segmentation of German written text". In: Tapio Salakoski, Filip Ginter, Sampo Pyysalo und Tapio Phikkala (Hrsg.): Proceedings of the 5th International Conference on Natural Language Processing (FinTAL 2006). Springer, 245-256.
  • (P40) Bärenfänger, Maja, Mirco Hilbert, Henning Lobin, Harald Lüngen und Csilla Puskas (2006): "Cues and constraints for the relational discourse analysis of complex text types - the role of logical and generic document structure". In: Candy Sidner, John Harpur, Anton Benz und Peter Kühnlein (Hrsg.): Proceedings of the 2nd conference on Constraints in Discourse (CiD 2006). Maynooth, Ireland, 27-34.
  • (P39) Lüngen, Harald, Maja Bärenfänger, Mirko Hilbert, Henning Lobin und Csilla Puskás (2006): "Text Parsing of a Complex Genre". In: Bob Martens und Milena Dobreva (Hrsg.), Digital Spectrum: Integrating Technology and Culture. Proceedings of the 10th International Conference on Electronic Publishing. Bansko, Bulgaria, 247-256.
  • (P38) Lobin, Henning, Maik Stührenberg und Georg Rehm (2005): "Auf dem Weg zur adaptiven Lernumgebung; Zur Bedeutung offener Standards im eLearning". In: Andreas Müller-Hartmann und Marita Schocker-v. Ditfurth (Hrsg.), Aufgabenorientierung im Fremdsprachenunterricht. Festschrift für Michael Legutke. Tübingen: Narr, 335-346.
  • (P37) Gottschalg-Duque, Cláudio, und Henning Lobin (2004): "Automatic Ontology Extraction for Index Generation". In: Proc. of Electronic Publishing 2004, Brasilia. 111-120.
  • (P36) Lobin, Henning (2004): "Dokumentgrammatiken als Grundlage von XML-Tools". In: (H6), 23-38. (H6 s. Monographien und Herausgeberschaft)
  • (P35) Mehler, Alexander, und Henning Lobin (2004): "Aspekte der texttechnologischen Modellierung". In: (H6), 1-21. (H6 s. Monographien und Herausgeberschaft)
  • (P34) Lobin, Henning, und Lothar Lemnitzer (2004): "Text(e) technologisch". In (H5), 1-9. (H5 s. Monographien und Herausgeberschaft)
  • (P33) Lobin, Henning (2004): "Textauszeichnungssprachen und Dokumentgrammatiken". In (H5), 51-82. (H5 s. Monographien und Herausgeberschaft)
  • (P32) Lobin, Henning, Maik Stührenberg und Georg Rehm (2003): "eLearning und offene Standards: Zum Einsatz XML-strukturierter Lernobjekte". In: Sprache und Datenverarbeitung, 27/1-2, 75-94.
  • (P31) Lobin, Henning (2003): "Komplexität und Einfachheit in der Evolution von Dokumentgrammatiken". In: Zeitschrift für Literaturwissenschaft und Linguistik 33/131, 106-122.
  • (P30) Lobin, Henning (2003): "Konzeptuelle Semantik als dependenzielle Theorie". In (H4), 684-691. (H4 s. Monographien und Herausgeberschaft)
  • (P29) Lobin, Henning (2003): "Dependenzgrammatik und Kategorialgrammatik". In (H4), 325-330. (H4 s. Monographien und Herausgeberschaft)
  • (P28) Rehm, Georg, und Henning Lobin (2003): "Multimedia in der Informationsgesellschaft. Von Open Source zu Open Information". In Gert Rickheit und Theo Herrmann (Hrsg.), Handbuch zur Sprach- und Kommunikationswissenschaft - Psycholinguistik. Berlin: de Gruyter, 889-899.
  • (P27) Lobin, Henning (2003): "Erweiterte Dokumentgrammatiken als Grundlage innovativer XML-Tools". In: Information Technology 45/3, 143-150.
  • (P26) Lobin, Henning, und Maik Stührenberg (2003): "XML-strukturierte Learning Objects". In Lea Cyrus, Hendrik Feddes, Frank Schumacher und Petra Steiner (Hrsg.), Sprache zwischen Theorie und Technologie. Festschrift für Wolf Paprotté zum 60. Geburtstag. Wiesbaden: Deutscher Universitäts-Verlag, 185-198.
  • (P25) Lobin, Henning (2002): "Texttechnologie. Eine neue Perspektive der Computerlinguistik". In: Gerd Willée, Bernhard Schröder und Hans-Christian Schmitz (Hrsg.), Computerlinguistik. Was geht, was kommt? Festschrift für Winfried Lenders (Sprachwissenschaft, Computerlinguistik und Neue Medien, 4). Sankt Augustin: Gardez, 198-202.
  • (P24) Flohr, Horst, und Henning Lobin (2002): "Die Struktur von Sätzen: Syntax". In Horst M. Müller (Hrsg.), Arbeitsbuch Linguistik. Paderborgn: UTB (Schöningh), 125-147.
  • (P23) Lobin, Henning (2001): "Netzwerkorientierte Modellierung der Semantik von Dokumentgrammatiken". In (H3), 141-150. (H3 s. Monographien und Herausgeberschaft)
  • (P22) Lobin, Henning (2000): "Service-Handbücher - Linguistische Aspekte im Document Lifecycle". In Gerd Richter und Jörg Rieke (Hrsg.), Raum, Zeit, Medium. Sprache und ihre Determinanten. Festschrift für Hans Ramge. Darmstadt: Hessische Historische Kommission, 791-808.
  • (P21) Rehm, Georg, und Henning Lobin (2000): "From Open Source to Open Information. Collaborative Methods in Creating XML-based Markup Languages". In Proc. of Electronic Publishing 2000, 120-128.
  • (P20) Lobin, Henning (1999): "Grammatische Restringierung von Dateninhalten in SGML/XML". In Multilinguale Corpora. Codierung, Strukturierung, Analyse. Prag: enigma corporation, 75-84.
  • (P19) Lobin, Henning (1999): "Textdesign, Texttechnologie und Hypertext Engineering". In (H2), 1-8. (H2 s. Monographien und Herausgeberschaft)
  • (P18) Lobin, Henning (1999): "Intelligente Dokumente. Linguistische Repräsentation komplexer Inhalte für die hypermediale Wissensvermittlung". In (H2), 155-178. (H2 s. Monographien und Herausgeberschaft)
  • (P17) Lobin, Henning, und Markus Reinsch (1999): "Unification of XML Documents". In InterChange. The Newsletter of The International SGML/XML Users' Group 5/2, 31-33.
  • (P16) Lobin, Henning, und Andreas Witt (1999): "Semantic and Thematic Navigation in Electronic Encyclopedias". In Proc. of Electronic Publishing 99. Rønneby, 60-67.
  • (P15) Lobin, Henning (1998): "Intelligente Dokumente". In Forschung an der Universität Bielefeld 17/1998, 35-40.
  • (P14) Lobin, Henning (1997): "Syntax und Morphologie". In (H1), 47-50. (H1 s. Monographien und Herausgeberschaft)
  • (P13) Lobin, Henning, und Jan-Torsten Milde (1997): "Sprache und digitale Medien". In (H1), 89-92. (H1 s. Monographien und Herausgeberschaft)
  • (P12) Barattelli, Stefan, und Henning Lobin (1997): "Multimedia". In (H1), 151-154. (H1 s. Monographien und Herausgeberschaft)
  • (P11) Milde, Jan-Torsten, Henning Lobin und Dieter Metzing (1997): "Sprache, Wahrnehmung und Handlung". In (H1), 85-88. (H1 s. Monographien und Herausgeberschaft)
  • (P10) Förster, Steffen, Henning Lobin und Kornelia Peters (1995): "Hybride Architekturen als Grundlage natürlichsprachlicher Steuerung". In Leonie Dreschler-Fischer und Simone Pribbenow (Hrsg.), Proc. 19. Deutsche Jahrestagung für Künstliche Intelligenz, KI-95. Bielefeld: Gesellschaft für In-formatik e.V., 185-186.
  • (P9) Lobin, Henning (1995): "Komplexe Elemente - Indizien aus Nominalphrase und Verbalkomplex". In Ludwig M. Eichinger und Hans-Werner Eroms (Hrsg.), Dependenz und Valenz. Hamburg: Buske, 117-133.
  • (P8) Lobin, Henning (1995): "Multimedia in den Geisteswissenschaften. Zur Sicherstellung inhaltlicher Kompetenz". In Hans-Joachim Reeb und Wolfgang Sander (Hrsg.) Multimedia - Informations-gesellschaft. Schwalbach: Wochenschau-Verlag. Zuerst gedruckt in Edelgard Bulmahn und Christoph Zöpel (Hrsg.), Multimedia für die Informationsgesellschaft? Bonn: Wissenschaftsforum der Sozialdemokratie, 44-45.
  • (P7) Lobin, Henning, und Jan-Torsten Milde (1994): "Interface-Agenten zur Steuerung in komplexen Umgebungen". In Jürgen Kunze und Herbert Stoyan (Hrsg.), Proc. 18. Deutsche Jahrestagung für Künstliche Intelligenz, KI-94. Saarbrücken: Gesellschaft für Informatik e.V., 11-12.
  • (P6) Lobin, Henning, Jan-Torsten Milde und Rainer Gastner (1994): "Integration multimodaler Mensch-Maschine-Kommunikation durch Interface-Agenten". In Jürgen Kunze und Herbert Stoyan (Hrsg.), Proc. 18. Deutsche Jahrestagung für Künstliche Intelligenz, KI-94. Saarbrücken: Gesellschaft für Informatik e.V., 1-2.
  • (P5) Lobin, Henning (1993): "Agentenorientierte Repräsentation von Aktionen für die natürlichsprachliche Steuerung". In Proc. DGfS/CL-93. Hamburg, 83-88.
  • (P4) Lobin, Henning (1993): "Inkrementelle Verarbeitung koordinativer Konstrukte". In Proc. DGfS/CL-93. Hamburg, 77-82.
  • (P3) Lobin, Henning (1993): "Linguistic Perception and Syntactic Structure". In Eva Hajilová (Hg.), Functional Description of Language. Prag: Karls-Universität, 163-178
  • (P2) Lobin, Henning (1993): "Situiertheit". In KI 1/1993, 61.
  • (P1) Lobin, Henning (1989): "A dependency syntax of German". In Dan Maxwell und Klaus Schubert (Hrsg.), Metataxis in Practice. Dependency syntax for multilingual machine translation (Distributed Language Translation, 6). Dordrecht: Foris, 19-38.