Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Überblick


Der Masterstudiengang Sprachtechnologie und Fremdsprachendidaktik richtet sich an Interessenten, die im Spannungsfeld digitaler Medien, E-Learning, Fremdsprachendidaktik und Sprachtechnologie das Sprachenlernen der Zukunft mitgestalten wollen. Hierbei geht es um Fragen der Konzeptionierung und Evaluierung digitaler Lernumgebungen, die effektive Kombinierung von Lehrmaterial, Methoden und Technologien, neue didaktische Herausforderungen bei der Bewertung und Weiterentwicklung von Lernumgebungen und die Integration sprachtechnologischer Verfahren in hypermediale Lernsoftware.


Der Masterstudiengang bietet:

  • Interdisziplinäre und projektorientierte Lehrveranstaltungen
  • Präsenzunterricht und Blended Learning als Unterrichtsformen
  • Intensive Betreuung durch die Lehrenden
  • Im ersten Semester individuelle Module zur Berücksichtigung unterschiedlicher Ausgangsbedingungen der Teilnehmer
  • Sehr intensive Praxisorientierung durch zwei Projekte, wodurch selbständiges Arbeiten, Zeitmanagement und Präsentationskenntnisse gefordert und gefördert werden
  • Praxisnahe Masterarbeit
  • Regulärer Einsatz verschiedener E-Learning-Technologien in Lehrveranstaltungen und Vermittlung von E-Learning-Kompetenz
  • Anbindung von Projekten an interne oder externe Forschungsarbeiten (z.B. am Goethe-Institut, diversen Fachverlagen, Hochschulen im Ausland)


Der Masterstudiengang qualifiziert für die:

  • Konzeptionierung, Evaluierung, Implementierung und Einführung von Lernumgebungen, Lernsoftware und Lernplattformen
  • Planung, Einrichtung und Leitung multimedialer Lernzentren in staatlichen wie privaten Bildungseinrichtungen
  • Organisation und Betreuung von Online-Tutorien Fortbildung von Lehrkräften in der Handhabung digitaler Lernumgebungen