Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

28.11.2019 - Gastvortrag von Steffen Obeling „Fremdsprachenlernen unter den Bedingungen der Digitalität“

                                                          Vortrag zum Thema

„Fremdsprachenlernen unter den Bedingungen der Digitalität“

Im Rahmen des Seminars „Smartphones, Tablets & Co: Lernen – Lehren – Forschen mit digitalen Medien im Französisch- und Spanischunterricht“ von Frau Frédérique Moureaux-Abu Marheil findet am Donnerstag, den 28. November 2019 von 10-12 Uhr, ein Vortrag zum Thema „Fremdsprachenlernen unter den Bedingungen der Digitalität“ statt.

Interessierte Gäste sind zu diesem Vortrag herzlich willkommen!

 

Die Digitalisierung der Bildung ist in vollem Gange. Der Referent beleuchtet in seinem Vortrag insbesondere den Einsatz digitaler Werkzeuge im Fremdsprachenunterricht sowie die Auswirkungen der zunehmenden Digitalität auf das schulische Lernen. Zudem werden die technischen, rechtlichen und organisatorischen Gelingensbedingungen für den Einsatz digitaler Werkzeuge umrissen. Schließlich wird auf den besonderen Wert der Interkulturalität im digitalen Kontext eingegangen. Im Anschluss an den Einführungsvortrag besteht die Möglichkeit des Austauschs im Plenum.


Der Referent ist Fachleiter für Französisch und arbeitet als Autor und Berater im Bildungsmedienbereich.

 

Wann? Do., 28. November 2019, 10-12 Uhr

Wo? Karl-Glöckner-Straße 21G, Raum 119