Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Herausgebertätigkeit

  • (2016a): (mit Anna Ladilova): Sprachkontakte des Portugiesischen. Ausgewählte Beiträge der gleichnamigen Sektion des 10. Deutschen Lusitanistentages vom 10.-14. September 2013 in Hamburg (= Iberolinguistica; Studien zur Sprach- und Kulturwissenschaft, 2). Frankfurt a.M./ Bern/Bruxelles/New York/Oxford/Warszawa/Wien: Lang. 281 S.       
  • (2015a): (mit Thomas Gloning):  Sport, Sprache, Kommunikation, Medien. Interdisziplinäre Perspektiven (= Linguistische Untersuchungen, 8). XII + 410 S. [= http://geb.uni-giessen.de/geb/ volltexte/2015/11823]
  • (2013b): (mit Wolfgang Pöckl): „Wenn die Ränder ins Zentrum drängen…“. Außenseiter in der Wortbildung(sforschung) (= Sprachwissenschaft, 14). 300 S. Berlin: Frank & Timme.
  • (2013a): (mit Robert Folger, Christopher F. Laferl, Bernhard Pöll): Handbuch Spanisch. Sprache, Literatur, Kultur in Spanien und Amerika. Für Studium, Lehre, Praxis. XIII + 982 S. Berlin: Erich Schmidt. (broschierte Ausgabe von 2012a)
  • (2012a): (mit Robert Folger, Christopher F. Laferl, Bernhard Pöll): Handbuch Spanisch. Sprache, Literatur, Kultur in Spanien und Amerika. Für Studium, Lehre, Praxis. XIII + 982 S. Berlin: Erich Schmidt.
  • (2009a): Lusophonie (= Grenzgänge, 31/32). 198 S. Leipzig: Universitätsverlag.
  • (2008a): (mit Maria Lieber): Sportsprache in der Romania. Beiträge der Sektion 9 anlässlich des XXIX. Deutschen Romanistentages "Europa und die Romanische Welt" (= Beihefte zu Quo vadis, Romania?, 25). 237 S. Wien: Praesens.
  • (2007a): Curt Unckel Nimuendajú – ein Jenenser als Pionier im brasilianischen Nord(ost)en. Internationales Kolloquium vom 8. bis 10. Dezember 2005 an der Friedrich-Schiller-Universität Jena anlässlich des 60. Todestages Curt Unckels (= Beihefte zu Quo vadis, Romania?, 29). 323 S. Wien: Praesens.
  • (2004b): (mit Georg Kremnitz): Lenguas, literaturas y sociedad en la Argentina. Conversaciones sobre investigación en Argentina y en países germanófonos. Actas del Coloquio (Viena, 25 – 28 de marzo de 2003 (= Beihefte zu Quo vadis, Romania?, 17). 295 S. Wien: Praesens.
  • (2004a): Peru zur Jahrtausendwende. Kultur, Bildung, Sprache, Umwelt und Kirche. Beiträge eines Kolloquiums anlässlich des 100. Geburtstags von Maria Reiche, vom 14.–15. Mai 2003 in Dresden (= SchLatZ; Schriften des Lateinamerikazentrums der Technischen Universität Dresden, 1). Dresden: Thelem bei w.e.b.
  • (2001b): (mit Roberto Bein): Políticas lingüísticas, norma e identidad. Estudios de casos y aspectos teóricos en torno al gallego, el español, y lenguas minoritarias. Buenos Aires: Universidad de Buenos Aires – Facultad de Filosofía y Letras.
  • (2001a): Mehrsprachigkeit in der Romania. Französisch im Kontakt und in der Konkurrenz zu anderen Sprachen. Akten des 2. Kongresses des Frankoromanistenverbandes, Dresden, 25. bis 27. September 2000) (= Beihefte zu Quo vadis, Romania?, 14). Wien: Praesens.
  • (1998b): (mit Marion Steinbach): Geistige Brandstifter und Kollaborateure: Schriftkultur und Faschismus in der Romania (= Dresden : Romania. Literaturen – Sprache – Länder, 3). 339 S. Dresden: University Press.
  • (1993a): (mit Gerhard Stickel): Deutsch als Verkehrssprache in Europa (= Jahrbuch des Instituts für deutsche Sprache 1992). 342 S. Berlin/New York: de Gruyter.