Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Quereinstieg/Einstufung in ein höheres Fachsemester

Allgemeine Informationen


Voraussetzung für den Quereinstieg und den Hochschulwechsel (Ausnahme Studienplatztausch) ist, dass anrechenbare Studien-und Prüfungsleistungen aus einem Bachelor- oder Masterstudiengang mit psychologischen Modulen erbracht wurden.

Eine Zulassung kann nur erfolgen, wenn in dem betreffenden Fachsemester freie Studienplätze vorhanden sind. Die Zulassung erfolgt gemäß der „Verordnung über die Vergabe von Studienplätzen in zulassungsbeschränkten Studiengängen durch die Hochschulen des Landes Hessen (Vergabeverordnung Hessen) vom 18.05.2005“. Danach sind zunächst u.a. Hochschulwechsler/innen – Bewerber/innen, die im B.Sc.-oder M.Sc.-Studiengang Psychologie an einer anderen deutschen Universität/Hochschule eingeschrieben sind oder waren – zu berücksichtigen. Sind nach der Vergabe der Plätze an Hochschulwechsler/innen noch Studienplätze frei geblieben, werden diese anschließend an Bewerber/innen für einen Quereinstieg vergeben. Unter dieser Bewerbergruppe entscheidet das Los.

 

Regeln für die Anerkennung


Die Entscheidung über die Anrechnung von Studien-und Prüfungsleistungen trifft der Vorsitzende des Prüfungsausschusses im B.Sc.und M.Sc.-Studiengang Psychologie. Den Antrag auf Anrechnung stellen Sie bitte schriftlich und schicken ihn an das:

 

Dekanat des FB Psychologie und Sportwissenschaft

z.Hd. Frau Ingrid Staiger

Otto-Behagel-Str. 10 F, Raum 20b

35394 Giessen

 

Folgende Unterlagen müssen dem Antrag beigefügt sein:


  • beglaubigte Kopie des Transcript of Records der Universität, an der Sie eingeschrieben sind. Es können nur bereits absolvierte und bestandene Leistungen berücksichtigt werden (keine Prüfungsanmeldungen!)
  • Anschreiben mit aktuellen Kontaktdaten (Mailadresse!)
  • Angabe der Bewerbernummer
  • Informationen zu den Modulbeschreibungen der Fächer, die Sie anerkennen lassen wollen, schicken Sie bitte per Mail zu.

 

Bitte beachten Sie:


    • Der Einstufungsvorgang kann 1-2 Wochen in Anspruch nehmen.
    • Sie müssen sich parallel zu den entsprechenden Fristen (15.1. und 15.7.) auf dem Bewerbungsportal der JLU für den Studienplatz beworben haben (http://www.uni-giessen.de/cms/fbz/studium/bewerbung).  Der Einstufungsbescheid muss bis zum  (28.2. oder 31.8.) dort nachgereicht worden sein.
    • Grundsätzlich können Sie sich zum Wintersemester nur für das 3. und 5. Semester und zum Sommersemester für das 2., 4. und 6. Semester bewerben. Sollten Sie einen Bescheid mit einer Einstufung erhalten, die im aktuellen Bewerbungssemester nicht möglich ist, so können Sie sich für das nächstniedrigere Semester bewerben.

Informationen zum Einstufungsbescheid erhalten Sie bei Frau Staiger. Informationen zur Bewerbung (Fristen etc.) erhalten Sie im Studierendensekretariat.

Der Einstufungsbescheid wird direkt an das Studierendensekretariat weitergeleitet und eine Kopie des Schreibens erhalten Sie per Mail. Für die Weiterleitung wird die Bewerbernummer unbedingt benötigt!

 

Nach Erhalt eines Studienplatzes setzen Sie sich bitte umgehend mit Frau Staiger in Verbindung, um die konkrete Anerkennung und die Studienplanung zu besprechen.