Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Wissenschaftlicher Werdegang

Seit Oktober 2011    Professorin für Arbeits- und Organisationspsychologie

  • Arbeits- und Organisationspsychologie, Justus Liebig Universität Gießen, Deutschland.

2009-2011    Associate Professor (unbefristet)

  • Arbeids- en Organisatiepsychologie, Universiteit van Amsterdam, Niederlande.
  • April / May 2010 Visiting Scholar (bei Filip Lievens),  Department of Personnel Management, Work & Organizational Psychology, Universiteit Gent, Belgien.

2005-2009    Assistant Professor (unbefristet seit 2007)

  • Arbeids- en Organisatiepsychologie, Universiteit van Amsterdam, Niederlande.

2004/2005    Assistentin

  • Arbeits- und Organisationspsychologie, Universität Zürich, Schweiz.

2003    Postdoktorandin

  • Stidendium des Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) für Project “The role of motivation in maximum and typical performance - insights from social facilitation, inhibition, and social loafing”  (D/02/00857.
  • Arbeids- en Organisatiepsychologie, Universiteit van Amsterdam, Niederlande.

2003    Ph.D. in Organizational Behaviour and Human Resource Management

  • Thema: “Towards an Understanding of the Constructs Underlying the Situational and Patterned Behavior Description Interview in Predicting Typical versus Maximum Performance”; Betreuer: Prof. Gary P. Latham, Ph.D
  • Rotman School of Management, University of Toronto, Toronto, Kanada.

2000-2001    Research Assistant bei Prof. Gary P. Latham

  • Rotman School of Management, University of Toronto, Toronto, Kanada.

2000    Diplom in Psychologie

  • Schwerpunkt Arbeits- und Organisationspsychologie
  • Diplomarbeit: “Die Crux mit der Konstruktvalidität: Die Rolle von Erkennen und Bekanntgabe der relevanten Anforderungen im Situativen Interview und im Assessment Center”; Betreuer: Prof. Dr. Martin Kleinmann.
  • Fachbereich Psychologie, Philipps Universität Marburg, Marburg, Deutschland.

1997-2000   wissenschaftliche Hilfskraft

  • z.B. in Arbeits- und Organisationspsychologie (Prof. M. Kleinmann), klinishcer Psychologie (Dr. B. Tuschen-Caffier) und Forschungsmethoden (Prof. H. H. Schulze).
  • Fachbereich Psychologie, Philipps Universität Marburg, Marburg, Deutschland.

1997    Vordiplom in Psychologie

  • Fachbereich Psychologie, Philipps Universität Marburg, Marburg, Deutschland.