Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Aktuelles (Hier Artikel einfügen)

Sprechen Sie Dänisch? Dann könnte dieser Artikel über Rationalität interessant für Sie sein!
Spezialausgabe des dänischen Psychologiemagazins "P" zum Thema Schlussfolgern und Emotionen erschienen.
Bruno Richter erhält ein Stipendium von der Studienstiftung des Deutschen Volkes
Bruno Richter erhält ein Stipendium von der Studienstiftung des Deutschen Volkes
Rationalität in Gehirn und Geist 12/2016
Rationalität ist das Titelthema der Dezemberausgabe von Gehirn und Geist (Spektrum Verlag) mit Beiträgen von Mitgliedern aus dem Schwerpunktprogramm "New Framesworks of Rationality".
Das Schwerpunktprogramm "New Frameworks of Rationality" auf Deutschlandfunk
Ein aktueller Beitrag vom 30.10.2016 auf Deutschlandfunk über das SPP1516.
Erster Vortrag der Gießener Abendgespräche Kognition und Gehirn im WS 2016/17
Am 26.10.2016 hält Benjamin Sklarek im Rahmen der Gießener Abgendgespräche einen Vortrag über die Notfallpsychologie.
Prof. Knauff neuer Associate Editor der Zeitschrift "Cognitive Science".
Word vs. Latex
Veröffentlichung von Knauff & Nejasmic (2014) wird in "Nature" diskutiert und führt zu Kontroversen in sozialen Medien!
Neues Buch von Prof. Dr. Markus Knauff
Das Buch "Space to reason: A Spatial Theory of Human Thought" von Professor Dr. Markus Knauff ist bei MIT-Press erschienen.
Prof. Markus Knauff ist Program Chair
Professor Dr. Markus Knauff ist Program Chair des 35th Annual Meeting of the Cognitive Science Society. Die weltgrößte Tagung für Kognitionswissenschaft findet vom 31.07. bis 04.08.2013 in Berlin statt.
Impact Factor Spatial Cognition & Computation
Das Journal Spatial Cognition & Computation erhält einen neuen Impact Factor von 1.22 und bietet freien Zugang zu den 5 am meisten zitierten Artikeln der letzten drei Jahre.
Cognitive Science Society
Prof. Dr. Markus Knauff wurde in das Governing Board der Cognitive Science Society gewählt. Die Amtszeit beträgt 6 Jahre.