Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Sarah Teresa Steffgen, M.Sc.

Sarah Teresa SteffgenWissenschaftliche Mitarbeiterin

Telefon: +49 (0)641 / 99 - 26256
Sekr.: +49 (0)641 / 99 - 26251
Raum: F 238 (Phil. I, Haus F, 2.OG)

Sprechstunde:
nach Vereinbarung

 

Forschungsinteressen

  • Elterliche bedingte Wertschätzung (Parental Conditional Regard)
  • Selbstwert (Höhe, Stabilität, Kontingenz) im Lern- und Leistungskontext
  • Sozialisation von Motivation und Emotion

 

Projekte

Elterliche Attributionen und Emotionen nach kindlichem Misserfolg

Probandeninformation: Wie Eltern denken, fühlen und handeln

 

Curriculum Vitae

 

Seit 06/2018
Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Doktorandin

Pädagogische Psychologie, Justus-Liebig-Universität Gießen
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im DFG-Projekt „Elterliche akademische positive bedingte Wertschätzung und Autonomieunterstützung als Prädiktoren von Motivation, Affekt und Familienbeziehungen bei Jugendlichen“, Justus-Liebig-Universität Gießen

 

10/2015 – 01/2018
Studium der Psychologie (Master of Science)
, Justus-Liebig-Universität Gießen, Schwerpunkt „Klinische Psychologie“

  • Master Thesis: Intergenerationale Transmission von depressiven Symptomen: Die Rolle von elterlicher bedingter Wertschätzung und Selbstwertkontingenz

 

09/2013-03/2014
Studium der Psychologie
, Universidad Complutense in Madrid, Spanien

 

10/2011 – 09/2015
Studium der Psychologie (Bachelor of Science)
, Justus-Liebig-Universität Gießen

  • Bachelor Thesis: Tiefe Entspannung und Alpha-Wellen während Meditation: Eine Längsschnittstudie der Samyama-Technik des Isha-Yoga

 

Publikationen und Tagungsbeiträge

  • Steffgen, S. T., Soenens, B., Otterpohl, N., Stiensmeier-Pelster, J. & Schwinger, M. (eingereicht). The interplay of parental academic conditional positive and negative regard: A confirmatory latent profile analysis.
  • Otterpohl, N., Steffgen, S. T., Stiensmeier-Pelster, J., Brenning, K. & Soenens, B. (2019). The Intergenerational Continuity of Parental Conditional Regard and Its Role in Mothers’ and Adolescents’ Contingent Self-Esteem and Depressive Symptoms. Social Development. doi: 10.1111/sode.12391
  • Steffgen, S. T., Schwinger, M., Otterpohl, N. & Stiensmeier-Pelster, J., & Soenens, B. (2019). Elterliche Liebe als Belohnung für gute Noten: Differenzierung der Effekte von elterlicher bedingter negativer und positiver Wertschätzung. Poster für die Gemeinsame Tagung der Fachgruppen Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie, Leipzig.
  • Steffgen, S. T., Schwinger, M., Otterpohl, N. & Stiensmeier-Pelster, J., & Soenens, B. (2019). Latent profiles of parental academic conditional negative and positive regard and their impact on students’ motivation and well-being. Poster für die 7. International Self-Determination Theory Konferenz, Amsterdam.
  • Steffgen, S. T., Otterpohl, N. & Stiensmeier-Pelster, J. (2018). Intergenerational Transmission of Depressive Symptoms: The Role of Parental Academic Conditional Regard and Academic Contingent Self-Esteem. Vortrag gehalten auf dem 16. Kongress der European Association for Research on Adolescence, Gent.