Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Publikationen

Publikationen von Prof. Dr. Jan Ulrich Hense

 

 

Publikationen

Konferenzbeiträge

Eingeladene Keynotes und Vorträge

 

 

Publikationen

 

2019

Hense, J. & Böttcher, W. (2018). Evaluation – Ein starkes Instrument für die Entwicklung von Unterricht und Schule. In S. G. Huber (Hrsg.), Jahrbuch Schulleitung 2019 (S. 247–260). Köln: Carl Link.

2018

Böttcher, W., Balzer, L. & Hense, J. (2018). Evaluation. In C. Martin (Hrsg.), Das große Handbuch Qualitätsmanagement in der Schule (S. 293–336). Köln: Carl Link.

Hense, J. (May 2018). German Angst regarding the Future of Evaluation. Evaluation Connections, 2-3.

Hense, J., Böttcher, W., Caspari, A., Kalman, M. & Meyer, W. (2018). Revision der Standards für Evaluation. Zeitschrift für Evaluation, 17 (1), 174–176.

Schütz-Pitan, J., Weiß, T. & Hense, J. (2018). Jedes Medium ist anders. Akzeptanz unterschiedlicher digitaler Medien in der Hochschullehre. Die Hochschullehre, 4/2018, 161-180. Verfügbar unter http://www.hochschullehre.org/?p=1131.

2017

Raser, M. & Hense, J. (2017). Was geschieht nach der Ergebnisrückmeldung? Verknüpfung von Lehrveranstaltungsevaluation mit hochschuldidaktischen Entwicklungsmöglichkeiten. In R. Kordts-Freudinger, D. Al-Kabbani & N. Schaper (Hrsg.), Hochschuldidaktik im Dialog. Beiträge der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik (dghd) 2015 (Blickpunkt Hochschuldidaktik, Bd. 131, 1. Auflage, S. 193–211). Bielefeld: Bertelsmann, W.

Sailer, M., Hense, J., Mandl, H. & Klevers, M. (2017). Fostering Development of Work Competencies and Motivation via Gamification. In M. Mulder (Hrsg.), Competence-based Vocational and Professional Education. Bridging the worlds of work and education (Bd. 23, S. 795–818). Cham: Springer International Publishing.

Sailer, M., Hense, J. U., Mayr, S. K. & Mandl, H. (2017). How gamification motivates. An experimental study of the effects of specific game design elements on psychological need satisfaction. Computers in Human Behavior, 69, 371–380. https://doi.org/10.1016/j.chb.2016.12.033

2016

Böttcher, W. & Hense, J. (2016). Evaluation im Bildungswesen – eine nicht ganz erfolgreiche Erfolgsgeschichte. DDS - Die Deutsche Schule, 108 (2), 117–135.

Dössegger, A., Weibel, D., Frei, K. M., Wissmath, B. & Hense, J. (2016). Entwicklung eines Wirkmodells für die Evaluation des Programms Jugend und Sport. Zeitschrift fur Evaluation, 16 (1), 97–120.

Dübbelde, G. & Hense, J. (2016). Anregen und Ermöglichen statt nur Belohnen: Der Lehrinnovationsfonds als Anreizsystem für die Umsetzung neuer Ideen in der Hochschullehre. Die Hochschullehre, 2, 1–18. Zugriff am 29.11.2016. Verfügbar unter http://www.hochschullehre.org/wp-content/files/diehochschullehre_2016_dbbelde_hense.pdf

Hense, J. & Weiß, T. (2016). Studierende als Trainer/innen in der hochschuldidaktischen Weiterbildung. Ein problemorientiertes Projektseminar. In B. Berendt, A. Fleischmann, N. Schaper, B. Szczyrba & J. Wildt (Hrsg.), Neues Handbuch Hochschullehre. Berlin: DUZ.

Sluzalek, N., Weiß, T., Raser, M. & Hense, J. (2016). Von den Evaluationsergebnissen zur konkreten Verbesserung: Pilotierung eines Online-Tools zur besseren Verknüpfung von Lehrveranstaltungsevaluation und Hochschuldidaktik. Qualität in der Wissenschaft, 10 (3), 88–95.

Wachsmuth, E. & Hense, J. (2016). Wirkmodelle zur Unterstützung der Evaluation komplexer Hochschulprojekte. Qualität in der Wissenschaft, 10 (3+4), 80–87.

2015

Böttcher, W. & Hense, J. (2015). Professionelle Evaluation oder Evaluation als Profession? In V. Hennefeld, W. Meyer & S. Silvestrini (Hrsg.), Nachhaltige Evaluation? Auftragsforschung zwischen Praxis und Wissenschaft (S. 101-120). Münster: Waxmann.

Raser, M. & Hense, J. (2015). Wie folgenlos sind Lehrveranstaltungsevaluationen wirklich? Ein Forschungsprogramm zur differenzierten Analyse und Optimierung auf der Ebene von Lehrpersonen. In S. Harris-Hümmert, L. Mitterauer & P. Pohlenz (Hrsg.), Heterogenität der Studierendenschaft: Herausforderung für die Qualitätsentwicklung in Lehre und Studium, neuer Fokus für die Evaluation? Bielefeld: Universitätsverlag Webler.

Mandl, H., Geier, B., & Hense, J. (2015). Planspiele und Serious Games - Basis einer neuen Lernkultur. In U. Blötz (Hrsg.), Planspiele und Serious Games in der beruflichen Bildung. Auswahl, Konzepte, Lernarrangements, Erfahrungen - Aktueller Katalog für Planspiele und Serious Games 2015 (S.65-70). Bielefeld: Bertelsmann.

Mandl, H., Geier, B. & Hense, J. (2015). Online-Lernumgebungen für Planspiele und Serious Games. In U. Blötz (Hrsg.), Planspiele und Serious Games in der beruflichen Bildung. Auswahl, Konzepte, Lernarrangements, Erfahrungen - Aktueller Katalog für Planspiele und Serious Games 2015 (CD-Rom). Bielefeld: Bertelsmann.

2014

Hense, J. U. (2014). Selbsteinschätzung von Evaluationskompetenzen: Eine explorative Studie zu Faktorenstruktur und gruppenbezogenen Unterschieden. Zeitschrift für Evaluation, 13 (2), 211-242.

Hense, J., Klevers, M., Sailer, M., Horenburg, T., Mandl, H. & Günthner, W. (2014). Using gamification to enhance staff motivation in logistics. In S. A. Meijer & R. Smeds (Eds.), Frontiers in gaming simulation (pp. 206-213). Cham: Springer.

Hense, J., Klevers, M., Sailer, M., Horenburg, T., Mandl, H., Günthner, W. (2014). Using gamification to enhance staff motivation in logistics. In S.A. Meijer & R. Smeds (Eds.), Frontiers in Gaming Simulation (pp. 206-213). Stockholm: Springer.

Hense, J. & Mandl, H. (2014). Lernen durch Spiele: Leeres Versprechen oder echtes Potenzial? Wirtschaftspsychologie aktuell, 21 (3), 24-28.

Hense, J. & Mandl, H. (2014). Learning in or with games? Quality criteria for digital learning games from the perspectives of learning, emotion, and motivation theory. In D. G. Sampson, D. Ifenthaler, J. M. Spector & P. Isaias (Eds.), Digital systems for open access to formal and informal learning (pp. 181-193). Cham: Springer.

Hense, J. & Steckhan, H. (2014). Aus- und Weiterbildung in Evaluation: Vergangenheit – Gegenwart – Zukunft? In W. Böttcher, C. Kerlen, P. Maats, O. Schwab & S. Sheikh (Hrsg.), Evaluation in Deutschland und Österreich (S. 191-206). Münster: Waxmann.

2013

Hense, J., Rädiker, S., Böttcher, W. & Widmer, T. (Hrsg.). (2013). Forschung über Evaluation. Bedingungen, Prozesse und Wirkungen. Münster: Waxmann.

Hense, J., Rädiker, S., Böttcher, W. & Widmer, T. (2013). Notwendigkeit und Potenzial einer Forschung über Evaluation. In J. Hense, S. Rädiker, W. Böttcher & T. Widmer (Hrsg.), Forschung über Evaluation. Bedingungen, Prozesse und Wirkungen (S. 7–18). Münster: Waxmann.

Böttcher, W., Hense, J. & Keune, M. (2013). Schulinspektion als eine Form externer Evaluation. Ein Forschungsüberblick. In J. Hense, S. Rädiker, W. Böttcher & T. Widmer (Hrsg.), Forschung über Evaluation. Bedingungen, Prozesse und Wirkungen (S. 231–250). Münster: Waxmann.

Hense, J. & Widmer, T. (2013). Ein Überblick zum internationalen Stand der Forschung über Evaluation. In J. Hense, S. Rädiker, W. Böttcher & T. Widmer (Hrsg.), Forschung über Evaluation. Bedingungen, Prozesse und Wirkungen (S. 251–278). Münster: Waxmann.

Sailer, M., Hense, J., Mandl, H. & Klevers, M. (2013). Psychological Perspectives on Motivation through Gamification. Interaction Design and Architecture(s) Journal, 19, pp. 28-37.

Wickel, M. C., Schenkl, S. A., Schmidt, D. M., Hense, J., Mandl, H. & Maurer, M. (2013). Knowledge structure maps based on Multiple Domain Matrices. In InImpact: The Journal of Innovation Impact, 5(1), 5-16.

2012

Hense, J., Gutknecht-Gmeiner, M., Kihm, S., Lüth, K. & Steckhan, H. (2012). Empfehlungspapier zur Didaktik der Aus- und Weiterbildung in der Evaluation. Zeitschrift für Evaluation, 11 (1), 155-157.

Hense, J. & Mandl, H. (2012). Curriculare Herausforderungen bei der Integration von Planspielen. In S. Schwägele, B. Zürn & F. Trautwein (Hrsg.), Planspiele - Lernen im Methoden-Mix. Integrative Lernkonzepte in der Diskussion (S. 11–26). Norderstedt: Books on Demand.

Hense, J. & Mandl, H. (2012). Innovative Hochschullehre zur Reduktion der Studienabbruchquote in MINT-Fächern. In R. Oerter, D. Frey, H. Mandl, L. von Rosenstiel & K. Schneewind (Hrsg.), Universitäre Bildung - Fachidiot oder Persönlichkeit (S. 70–90). München: Rainer Hampp.

Mandl, H., Niedermeier S., & Hense, J. (2012). Genossenschaftliche Werte in der Weiterbildung. Eine Studie im Auftrag des GIP Instituts. Ergebnisse und Empfehlungen. München: Ludwig-Maximilians-Universität: Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.

2011

Hense, J. & Mandl, H. (2011). Wissensmanagement – Instrumente, Implementationen, Erfolgsfaktoren. In H. Loebe & E. Severing (Hrsg.), Strategien gegen den Fachkräftemangel. Kompetenz und Wissensmanagement im Mittelstand (S. 25–50). Bielefeld: Bertelsmann.

Hense, J. & Mandl, H. (2011). Transfer in der beruflichen Weiterbildung. In O. Zlatkin-Troitschanskaia (Hrsg.), Stationen Empirischer Bildungsforschung. Traditionlinien und Perspektiven (S. 249–263). Wiesbaden: VS Verlag.

Hense, J. & Mandl, H. (2011). Wissensmanagement und Evaluation. Zeitschrift für Evaluation, 10(2), 267-301.

2010

Gretsch, S., Hense, J. & Mandl, H. (2010). Evaluation eines Schulungsprogramms zur Ausbildung von E-Tutoren. In H. O. Mayer & W. Kriz (Hrsg.), Evaluation von eLernprozessen. Theorie und Praxis (S. 143–169). München: Oldenbourg.

Hense, J. U. (2010). Formative Evaluation von eLearning: Grundlagen und Anwendungsbeispiele. In H. O. Mayer & W. Kriz (Hrsg.), Evaluation von eLernprozessen. Theorie und Praxis (S. 39–60). München: Oldenbourg.

Hense, J. U. (2010). Nutzen und Nutzung von Evaluation zur Unterrichtsverbesserung. In W. Schönig, A. Baltruschat & G. Klenk (Hrsg.), Dimensionen pädagogisch akzentuierter Schulevaluation (S. 125–144). Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.

Hense, J. U. & Mandl, H. (2010). Selbstevaluation als Ansatz der Qualitätsverbesserung von E-Learning-Angeboten. In B. Lehmann & E. Bloh (Hrsg.), Online-Pädagogik Band 4. Qualität und Evaluation (S. 196–215). Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.

Mandl, H. & Hense, J. (2010). Lernen und Lehren in der Sekundarstufe: Innovationsbedarf und Entwicklungsmöglichkeiten. In R. Oerter, D. Frey, H. Mandl, L. von Rosenstiel & K. Schneewind (Hrsg.), Neue Wege wagen: Innovation in Bildung, Wirtschaft und Gesellschaft (S. 75–105). Stuttgart: Lucius & Lucius.

Mandl, H. & Hense, J. (2010). Neue Wege in der Wissensvermittlung: Learning Adventures. In F. Siepmann & P. Müller (Hrsg.). Jahrbuch eLearning & Wissensmanagement. Bildung in Zeiten von Web 2.0 (S. 78-83). Albstedt: Siepmann Media.

Hense, J. & Steckhan, H. (2010). Aktuelles aus dem Arbeitskreis „Aus- und Weiterbildung in der Evaluation“. Zeitschrift für Evaluation, 9(1), 146­-151.

2009

Hense, J. (2009). Grundfragen und Ansätze der Evaluation innovativer Lehr-Lern-Szenarien. In W.C. Kriz & H.O. Mayer (Hrsg.), Evaluation von Lernszenarien in Ausbildung und Training (Wandel und Kontinuität in Organisationen, Bd. 10), 12-38. Berlin: Wissenschaftlicher Verlag.

Hense, J. (2009). Lernziel Evaluationskompetenz: Universitäre Aus- und Weiterbildung im Bereich Evaluation. In M. Hietzge & N. Neuber, Schulinterne Evaluation. Impulse zur Selbstvergewisserung aus sportpädagogischer Perspektive (S. 147-160). Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.

Hense, J., Kriz, W. C. & Wolfe, J. (2009). Putting theory oriented evaluation into practice: A logic model approach for evaluating SIMGAME. Simulation & Gaming, 40(1), 110-133.

Hense, J. & Mandl, H. (2009). Bildung im Zeitalter digitaler Medien - Zur wechselseitigen Verflechtung von Bildung und Technologien. In M. Henninger & H. Mandl (Hrsg.), Handbuch Medien- und Bildungsmanagement (S. 21–40). Weinheim: Beltz.

Hense, J. U. & Mandl, H. (2009). Evaluations- und Selbstevaluationskompetenz von Lehrenden. In O. Zlatkin-Troitschanskaia, K. Beck, D. Sembill, R. Nickolaus & R. Mulder (Hrsg.), Lehrprofessionalität. Bedingungen Genese Wirkungen und ihre Messung (S. 129–139). Weinheim: Beltz.

Hense, J. U. & Mandl, H. (2009). In oder mit Spielen lernen? Digital Learning Games aus Sicht der Lern-, Emotions- und Motivationspsychologie. DIE Zeitschrift für Erwachsenenbildung, 16 (3), 32-36.

Kriz, W.C. & Hense, J. (2009). Evaluation von Planspielen in Aus- und Weiterbildung. In W.C. Kriz & H.O. Mayer (Hrsg.), Evaluation von Lernszenarien in Ausbildung und Training (Wandel und Kontinuität in Organisationen, Bd. 10), 80-119. Berlin: Wissenschaftlicher Verlag.

2008

Hense, J. (2008). Literaturauswahl Evaluation. Wissen für Theorie und Praxis. Weiterbildung - Zeitschrift für Grundlagen, Praxis und Trends, 19 (4), 40-43.

Hense, J. U. & Kriz, W. C. (2008). Making simulation games an even more powerful tool: Introducing the theory-based evaluation approach. In L. de Caluwé, G. J. Hofstede & V. Peters (Eds.), Why do games work? In search of the active substance (pp. 211-217). Deventer, The Netherlands: Kluwer.

2007

Hense, J. (2007). Autorensysteme; Comic; Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin GmbH; Habitualisierungshypothese; Inhibitionshypothese; Institut für den wissenschaftlichen Film; Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht; Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis (JFF); Institut Jugend Film Fernsehen; IWF Wissen und Medien; JFF; Katharsis-Hypothese; Medienforschung; Medienrezeption; Mediensozialisation; Medienwirkung; Radio; Simulation; Streaming [Lexikoneinträge]. In H.-E. Tenorth R. & Tippelt (Hrsg.), Fachlexikon Pädagogik. Weinheim: Beltz.

Hense, J. & Kriz, W. (2007). Improving the quality of gaming simulation: Can we learn anything from evaluation? In I. Mayer & H. Mastik (eds.), Organizing and learning through gaming and simulation. Proceedings of ISAGA 2007 (pp. 85-93). Delft, The Netherlands: Eburon.

Mandl, H. & Hense, J. (2007). Lässt sich der Unterricht durch Evaluation verbessern? In W. Schönig (Hrsg.), Spuren der Schulevaluation. Zur Bedeutung und Wirksamkeit von Evaluationskonzepten im Schulalltag (S. 85-99). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

2006

Hense, J. U. (2006). Selbstevaluation. Erfolgsfaktoren und Wirkungen eines Ansatzes zur selbstbestimmten Qualitätsentwicklung im schulischen Bereich. Frankfurt a. M.: Peter Lang.

Hense, J. U. & Kriz, W. C. (2006). Theoriebasierte Evaluation am Beispiel der Evaluation des EU-Projekts Simgame. In Projekt eXe (Hrsg.), Wirkungsevaluation in der Kinder- und Jugendhilfe. Einblicke in die Evaluationspraxis (S. 81-99). München: Deutsches Jugendinstitut e.V.

Hense, J. U. & Mandl, H. (2006). Selbstevaluation als Ansatz der Qualitätsverbesserung von E-Learning-Angeboten (Forschungsbericht Nr. 184). München: Ludwig-Maximilians-Universität, Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.

Kriz, W. C. & Hense, J. U. (2006). Theory-oriented evaluation for the design and research of gaming and simulation. Simulation & Gaming, 37, 268-283.

Hense, J. U. & Mandl, H. (2006). 50 Jahre Bildungstechnologie aus lehr-lern-theoretischer Sicht. medien + erziehung - zeitschrift für medienpädagogik, 50(5), 57-65.

2005

Hense, J. (2005). Theoriebasierte Evaluation von Planspielen. In U. Blötz (Hrsg.), Planspiele in der beruflichen Bildung (CD-Rom Publikation zum Fachbuch). Bielefeld: Bertelsmann.

Hense, J. & Kriz, W. (2005). Bildungscontrolling und theoriebasierte Evaluation zur Verbesserung von Bildungskonzepten. In M. Gust & R. Weiß (Hrsg.), Praxishandbuch Bildungscontrolling. Konzepte - Methoden - Instrumente - Unternehmenspraxis (S. 231-242). Ottobrunn: USP Publishing.

Hense, J. & Mandl, H. (2005). Projekt Tatfunk: Abschlussbericht zur Evaluation im Schuljahr 2003/04 (Forschungsbericht Nr. 178). München: Ludwig-Maximilians-Universität, Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.

Hense, J. U., Mandl, H. & Schratzenstaller, A. (2005). Bildungscontrolling in der Schule' Möglichkeiten und Grenzen des Prozess-, Output- und Transfercontrollings am Beispiel eines innovativen Unterrichtsprojekts. Unterrichtswissenschaft, 33 (4), 334-358.

Kriz, W. & Hense, J. (2005). Evaluation und Qualitätssicherung von Planspielen. In U. Blötz (Hrsg.), Planspiele in der beruflichen Bildung (S. 188-220). Bielefeld: Bertelsmann.

Mandl, H., Hense, J. U. & Schratzenstaller, A. (2005). Tatfunk - Schüler unternehmen. Schule lernt. Abschlussbericht zur wissenschaftlichen Evaluation. München: Eberhard von Kuenheim Stiftung, Stiftung der BMW AG.

2004

Hense, J. (2004). Theory-oriented evaluation of gaming simulations - The case of Simgame. In W. Kriz & T. Eberle (Eds.), Bridging the gap: Transforming knowledge into action through gaming and simulation (pp. 339-351). Munich: SAGSAGA - Swiss Austrian German Simulation and Gaming Association.

Kriz, W. Ch. & Hense, J. (2004). Evaluation of the EU-project "Simgame" in business education. In W. Kriz & T. Eberle (Hrsg.), Bridging the gap: Transforming knowledge into action through gaming and simulation (S. 352-363). Munich: SAGSAGA - Swiss Austrian German Simulation and Gaming Association.

Mandl, H. & Hense, J. (2004). Lernen unternehmerisch denken: Das Projekt Tatfunk (Forschungsbericht Nr. 169). München: Ludwig-Maximilians-Universität, Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.

Mandl, H., Hense, J. & Kruppa, K. (Hrsg.) (2004). Aspekte der zentralen wissenschaftlichen Begleitung im Modellversuchsprogramm SEMIK. Grünwald: FWU Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht.

2003

Hense, J. & Mandl, H. (2003). Selbstevaluation. Ein Ansatz zur Qualitätsverbesserung pädagogischer Praxis und seine Umsetzung am Beispiel des Modellversuchprogramms SEMIK (Forschungsbericht Nr. 162). München: Ludwig-Maximilians-Universität, Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.

Mandl, H., Hense, J. & Kruppa, K. (2003). Der Beitrag der neuen Medien zur Schaffung einer neuen Lernkultur. In W. Vollstädt (Hrsg.), Zur Zukunft der Lehr- und Lernmedien in der Schule. Eine Delphi-Studie in der Diskussion (S. 85-102). Opladen: Leske & Budrich.

Mandl, H., Hense, J. & Kruppa, K. (2003). SEMIK - Abschlussbericht der wissenschaftlichen Programmbegleitung und zentralen Evaluation. Grünwald: FWU Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht.

2002

Hense, J., Mandl, H., Kruppa, K. & Gräsel, C. (2002). Concept, realisation, and evaluation of SEMIK. In D. Watson & J. Anderson (Eds.), Networking the learner. Computers in education (pp. 777-786). Boston: Kluwer.

Mandl, H., Hense, J. & Kruppa, K. (2002). Die Neuordnung der BLK-Modellversuchs­för­de­rung am Beispiel des Programms „Systematische Einbeziehung von Medien, Informations- und Kommunikationstechnologien in Lehr- und Lernprozesse" (SEMIK). Recht der Jugend und des Bildungswesens. Zeitschrift für Schule, Berufsbildung und Jugenderziehung, 3, 327-338.

Kruppa, K., Mandl. H. & Hense, J. (2002). Nachhaltigkeit von Modellversuchsprogrammen am Beispiel des BLK-Programms SEMIK (Forschungsbericht Nr. 150). München: Ludwig-Maximilians-Universität, Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.

2001

Hense, J., Mandl, H. & Gräsel, C. (2001). Problemorientiertes Lernen mit neuen Medien: Warum der Unterricht mit neuen Medien mehr sein muss als Unterrichten mit neuen Medien (Basisartikel). Computer & Unterricht, 11 (4), 6-11.

 

Konferenzbeiträge

2018

Brinkmann, H., Wachsmuth, E. & Hense, J. (2018, September). Wirkungsorientierung in der Non-Profit-Programmarbeit. Wirkungsmodelle und Wirkungsmodelltypen als Instrumente der Steuerung und Evaluation. 21. Jahrestagung der DeGEval -Gesellschaft für Evaluation, Dresden.

Schütz-Pitan, J. & Hense, J. (2018, September). Einflüsse auf den Erfolg hochschuldidaktischer Weiterbildungsangebote. Eine Reanalyse von Evaluationsdaten hochschuldidaktischer Weiterbildungsangebote. 51. Kongress der deutschen Gesellschaft für Psychologie, Frankfurt am Main, 19. September 2018

Sluzalek, N. & Hense, J. U. (2018, Februar). Fallvideos für den Lehrkompetenzerwerb. 47. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik, Karlsruhe.

Wachsmuth, E. & Hense, J. (2018, September). Wirkt die Maßnahme dort, wo es weh tut? Zur Berücksichtigung von Inputsteuerung bei wirkungsorientierten Evaluationen. 21. Jahrestagung der DeGEval -Gesellschaft für Evaluation, Dresden.

2017

Schmitt, A., Moritz, A., Hense, J., Fey, K. & Pfeiffer-Morhenn, B. (2017, September). Vergleichender Lerneffekt zwischen Peer Teaching und Lernen in Kleingruppen in einem veterinärmedizinischen Skills Lab, Münster.

Sluzalek, N. & Hense, J. (21.-22-2017, September). Fallvideos für den Lehrkompetenzerwerb, Kaiserslautern.

Sluzalek, N. & Hense, J. (2017, März). LENA. Hessen-Netzwerktreffen Hochschuldidaktik, Darmstadt.

Sluzalek, N. & Hense, J. (2017, April). LENA. Evaluationsnetzwerk Hessischer Hochschulen: 38. Erfahrungsaustausch „Evaluation an Hochschulen“, Gießen.

Sluzalek, N. & Hense, J. (2017, Mai). LENA. 2. Plattformtreffen für Hochschuldidaktische Internetangebote an Hochschulen, Darmstadt.

Sluzalek, N. & Hense, J. (2017, Mai). Formative Evaluation eines Onlinesystems für Lehrende. Verknüpfung von Lehrveranstaltungsevaluation und Hochschuldidaktik. Frühjahrstagung des Arbeitskreises Hochschulen in der Gesellschaft für Evaluation (DeGEval), Wien.

Sluzalek, N., Hense, J. & Teschner, H. (2017, März). Tutorium meets Lehrevaluation. Besonderheiten und Lösungsansätze am Beispiel eines Kooperationsprojekts. 46. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik, Köln.

Sluzalek, N., Teschner, H. & Hense, J. (2017, März). Tutorium meets Lehrevaluation. Besonderheiten und Lösungsansätze am Beispiel eines Kooperationsprojekts, Köln.

2016

Raser, M. & Hense, J. (2016, July). “Always” vs. “agree”: A comparison of item specific answering scales with conventional agree/disagree-scales in student evaluations of teaching. Paper presented at the EARLI SIG 4 Conference 2015 in Amsterdam, The Netherlands, July 13-15.

Sluzalek, N., Weiß, T., Raser, M. & Hense, J. (2016, März). Von den Evaluationsergebnissen zur konkreten Verbesserung - Ein online-gestütztes Selbstlernsystem als Brücke zwischen Lehrveranstaltungsevaluation und Hochschuldidaktik. Vortrag bei der 1. Tagung der Netzwerkinitiative im Hochschul- und Wissenschaftsbereich „Zwischen Baum und Borke - Nachwuchswissenschaftler/innen im Spannungsfeld von Anwendungsorientierung und Hochschulforschung“ in Mainz, 10.-11.März.

Wachsmuth, E. & Hense, J. (2016, März). Wirkungen komplexer Projekte auf der Spur – Am Beispiel eines „Qualitätspakt Lehre“-Projekts. Vortrag bei der 1. Tagung der Netzwerkinitiative im Hochschul- und Wissenschaftsbereich „Zwischen Baum und Borke - Nachwuchswissenschaftler/innen im Spannungsfeld von Anwendungsorientierung und Hochschulforschung“ in Mainz, 10.-11.März.

2015

Hense, J. (2015, April). Potenziale von Interventionsforschung und Design Based Research für die Hochschulforschung: Beispiele aus Lehre und Third Space. Vortrag auf der 10. Jahrestagung der GfHf „Theoriebildung und Methodenentwicklung in der Hochschulforschung“ in Kassel, 9. April.

Hense, J. & Bock, S. (2015, März). Zur Verortung der Hochschuldidaktik im Kontext der Qualitätsentwicklung von Studium und Lehre. Vortragssession bei der 44. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik (dghd) in Paderborn, 3.-6. März.

Raser, M. & Hense, J. (2015, März). Was kommt nach der Rückmeldung? Verknüpfung von Lehrveranstaltungsevaluation mit hochschuldidaktischen Entwicklungsmöglichkeiten. Vortrag bei der 44. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik (dghd) in Paderborn, 3.-6. März.

Raser, M. & Hense, J. (2015, März). Was geschieht nach der Rückmeldung? Entwicklung eines Instruments zur Erfassung der Einflussmechanismen von Lehrveranstaltungsevaluationen. Poster bei der 3. Jahrestagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF) in Bochum, 9.-10. März.

Wachsmuth, E. & Hense, J. (2015, September). Programmtheorien zur Unterstützung von Wissensgenerierung und -kommunikation in Evaluationen am Beispiel einer internen Evaluation im Qualitätspakt Lehre (QPL). Vortrag bei der 18. Jahrestagung der Gesellschaft für Evaluation (DeGEval), in Speyer, 17.-18. September.

2014

Hense, J. & Werthern, A. von (2014, March). Lehrveranstaltungsevaluation als wirksames Instrument zur Qualitätsverbesserung? Studie zu möglichen Wirkmechanismen. Poster presented at the 2. Tagung der GEBF in Frankfurt am Main, March 03-05.

Hense, J. & Raser, M. (2014, August). How interchangeable are handheld devices versus web-based and paper surveys for collecting student evaluations of teaching? A randomized study on effects on response rate and written comments. Paper presented at the EARLI SIG 4 Conference 2014 in Leuven, Belgium, August 20-22.

Hense, J. & Raser, M. (2014, Juni). Wie folgenlos sind Lehrveranstaltungsevaluationen wirklich? Ein Forschungsprogramm zur differenzierten Analyse und Optimierung des Einflusses von LVE-Verfahren auf der Ebene von Lehrpersonen. Vortag bei der Frühjahrstagung des Arbeitskreises Hochschulen in der Gesellschaft für Evaluation (DeGEval) in Magdeburg, 13. Juni.

Hense, J. & Widmer, T. (2014, September). Voraussetzungen, Praxis und professioneller Kontext der Evaluation. Vortragssession bei der 17. Jahrestagung der Gesellschaft für Evaluation (DeGEval), „Professionalisierung in und für Evaluationen“ in Zürich, 10.-12. September.

Hense, J. & Widmer, T. (2014, September). Wirkungen und Einflüsse von Evaluation. Vortragssession bei der 17. Jahrestagung der Gesellschaft für Evaluation (DeGEval), „Professionalisierung in und für Evaluationen“ in Zürich, 10.-12. September.

Niedermeier. S, Mandl, H., & Hense, J. (2014, April). Implementation of a work-oriented training on values in organizations. Poster presented at the Annual Meeting of the American Educational Research Association (AERA). „The Power of Education Research for Innovation in Practice and Policy“, Philadelphia, Pennsylvania, April 3-7.

Sailer, M., Hense, J., Mandl, H., & Klevers, M. (2014, April). Feasibility of Gamification to Foster Learning and Working Motivation - A design-based research study in intralogistics. Paper presented at the Annual Meeting of the American Educational Research Association (AERA). „The Power of Education Research for Innovation in Practice and Policy“, Philadelphia, Pennsylvania, April 3-7.

Weiß, T. & Hense, J. (2014, December). Fostering digital media use in university teaching – towards a theory based model for implementation. Poster presented at the 1st International conference on innovation in higher education in Heidelberg, December 4-5.

Werthern, A. von & Hense, J. (2014, März). Zum Rollenverständnis von Evaluatorinnen und Evaluatoren. Vortrag auf der Fachtagung des Arbeitskreis „Aus- und Weiterbildung in der Evaluation“ in der DeGEval e.V. am Centrum für Evaluation (CEval) in Saarbrücken, März 21, 2014.

2013

Hense, J. (2013, August). A framework for incorporating implementation fidelity in educational evaluation studies. Paper presented at the 15th Biennal Conference of the European Association for Research in Learning and Instruction (EARLI), Munich (Germany), August 27-31.

Hense, J., Klevers, M., Sailer, M., Horenburg, T., Mandl, H. & Günthner, W. (2013). Using gamification to enhance staff motivation in logistics. Paper presented at the 44th International Simulation and Gaming Association Conference (ISAGA2013) in Stockholm, Sweden, June 24-28.

Meixner, M., Hense, J. & Mandl, H. (2013). Entwicklung und Evaluation von Lernumgebungen im Rahmen von Bildung für nachhaltige Entwicklung in der Grundschule. Poster presented at the 16. Jahrestagung der Gesellschaft für Evaluation (DeGEval) in München, 11.-13. September.

Niedermeier. S, Hense, J. & Mandl, H. (2013, April/May). Improvement of value orientation by work-oriented training in organizations. Poster presented at the American Educational Research Association (AERA) annual meeting in San Francisco, California, April 27 to May 1.

Sailer, M., Klevers, M., Hense, J. & Mandl, H. (2013, September). Förderung von Motivation durch Gamification in Arbeitskontexten. Vortrag auf der 78. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF) der DGfE, September 25-27, 2013.

Schätz, R., Hense, J. & Mandl, H. (2013). Evaluation eines Sprachförderprogramms für Grundschüler nichtdeutscher Erstsprache: Implementationstreue und Wirkungsprüfung in einem komplexen Umsetzungskontext. Paper presented at the 16. Jahrestagung der Gesellschaft für Evaluation (DeGEval) in München, 11.-13. September.

Wickel, M. C., Schenkl, S. A., Schmidt, D. M., Hense, J. U., Mandl, H. & Maurer, M. (2013) Knowledge structure maps based on Multi-Domain-Matrices.

2012

Gretsch, S. M., Hense, J. & Mandl, H. & (2012, April). Facilitating Work-Integrated Learning With an Expert Finding System. Paper presented at the American Educational Research Association (AERA) annual meeting in Vancouver, Canada, April 13-17.

Hackermaier, I., Hense, J. & Mandl, H. (2012, June). The Acceptance of Wikis as Collaborative Authoring Tools within Corporate Settings. Paper presented at die ICELW International Conference on E-Learning in the Workplace 2012, New York, June 13-15, 2012.

Hense, J. & Mandl, H. (2012, April). A Program Theory-Driven Perspective on Training Evaluation. Poster presented at the American Educational Research Association (AERA) annual meeting in Vancouver, Canada, April 13-17.

Hense, J. & Mandl, H. (2012, October). Learning in or with games? Quality criteria for digital learning games from the perspectives of learning, emotion, and motivation theory. Paper presented at the IADIS International Conference on Cognition and Exploratory Learning in the Digital Age, Madrid (Spain), October 19-21, 2012. (Best Paper Award)

Hense, J. & Mandl, H. & (2012, April). On the interrelation of evaluation and knowledge management: A systematic analysis. Paper presented at the American Educational Research Association (AERA) annual meeting in Vancouver, Canada, April 13-17.

Meixner, M., Hense, J. & Mandl, H. (2012, September). Analyse eines Unterrichts in der Grundschule im Rahmen Bildung für nachhaltige Entwicklung. Vortrag auf der 77. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF) der DGfE, Bielefeld, 10.-12. September 2012.

Niedermeier, S., Mandl, H. & Hense, J. (2012, September). Förderung der Werteorientierung in einem Unternehmen– Empirisch gestützte Entwicklung eines arbeitsorientierten Weiterbildungsansatzes. Vortrag auf der 77. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF) der DGfE, Bielefeld, September 10-12, 2012.

Schätz, R., Hense, J. & Mandl, H. (2012, September). Sprachförderung für Grundschulkinder nichtdeutscher Erstsprache – Konzeption, Umsetzung und empirische Analyse. Vortrag auf der 77. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF) der DGfE, September 10-12, 2012.

2011

Gretsch, S. M., Mandl, H. & Hense, J. (2011, März). Strategic Implementation Process of a Knowledge Management Initiative „Yellow Pages“. Paper presented at the International Symposium on Information System and Software Engineering (ISSE) in Orlando, FL (March 27-30, 2011).

Gretsch, S., Mandl, H., & Hense, J. (2011, October). The difficulty of finding experts: Implementation process of yellow pages. Paper presented at the International Conference on Knowledge Management and Information Sharing (KMIS 2011), Paris, France, October 26 to 29.

Hense, J. (2011, November). How program evaluation standards are put into professional practice: Development of an action theory for evaluation policy and research on evaluation. Paper presented at the annual conference of the American Evaluation Association (AEA): Values and Valuing. Anaheim, California, November 2-5.

Hense, J. (2011, November). Practice what you preach: Towards a theory of using program theory in evaluation. Paper presented at the annual conference of the American Evaluation Association (AEA): Values and Valuing. Anaheim, California, November 2-5.

Hense, J., Gretsch, S. M. & Mandl, H. & (2011, September). Training for transfer. A comprehensive evaluation study. Paper presented at the 14th biennial EARLI conference: Education for a Global Networked Society. Exeter, United Kingdom, 30 August - 3 September 2011.

2010

Gretsch, S., Mandl, H., Hense, J. (2010, August). Differentiated knowledge management in organizations. An improvement-oriented needs analysis study. Paper presented at the 5th EARLI SIG 14 Learning and Professional Development Conference: Diversity in Vocational and Professional Education and Training. Munich, August 25 to 27, 2010.

Gutknecht-Gmeiner, M., Hense, J., Kihm, S., Lüth, K. & Steckhan, H. (2010, September). Didaktik der Evaluation – Empfehlungen für die Gestaltung von Lehr-Lern-Angeboten zum Erwerb von Evaluationskompetenz. Paper presented at the 13. Jahrestagung der Gesellschaft für Evaluation (DeGEval): Methoden und Evaluation. Luxemburg, September 15 to 17, 2010.

Hense, J. (2010, October). Competencies for Evaluators and Didactics of Evaluation: Experiences from within the DeGEval. Paper presented at the 9th European Evaluation Society (EES) International Conference: Evaluation in the Public Interest: Participation, Politics and Policies. Prague, Czech Republic, October 6 to 8, 2010.

Hense, J. (2010, October). Kirkpatrick and beyond: A comprehensive methodology for influential training evaluations. Paper presented at the 9th European Evaluation Society (EES) International Conference: Evaluation in the Public Interest: Participation, Politics and Policies. Prague, Czech Republic, October 6 to 8, 2010.

Hense, J. (2010, September). Rollenspiele als Lernmethode in der Didaktik der Evaluation. Vortrag auf der 13. Jahrestagung der Gesellschaft für Evaluation (DeGEval): Methoden und Evaluation. Luxemburg, 15.-17.September.

Hense, J. & Mandl, H. (2010, August). Beyond Kirkpatrick: A comprehensive evaluation of Six Sigma trainings. Poster presented at the 5th EARLI SIG 14 Learning and Professional Development Conference: Diversity in Vocational and Professional Education and Training. Munich, August 25 to 27, 2010.

Winkler, K., Mandl, H. & Hense, J. (2010, August). Work-Oriented Human Resource Development. Paper presented at the 5th EARLI SIG 14 Learning and Professional Development Conference: Diversity in Vocational and Professional Education and Training. Munich, August 25 to 27, 2010.

2009

Hense, J. (2009, Oktober). Lernen von der AEA? Warum es selbst in den USA bis heute keine Zertifizierung von Evaluierenden gibt. Vortrag im Rahmen der 12. Jahrestagung der Gesellschaft für Evaluation (DeGEval) in Münster (9. Oktober 2009).

Hense, J.& Mandl, H. (2009, August). Learning with digital games: Potentials and best practice in the light of theories of learning, emotion, and motivation. Paper presented at the European Association for Research on Learning and Instruction (EARLI) 2009 Conference, Amsterdam, The Netherlands, August 27, 2009.

2008

Hense, J. (2008, September). (Wissen über) Evaluation spielerisch lernen? Das Evaluation Board Game und seine deutschsprachige Adaption. Vortrag im Rahmen der 11. Jahrestagung der Gesellschaft für Evaluation (DeGEval) in Klagenfurt, 24.-26. September 2008.

Hense, J. (2008, April). Evaluationskompetenz in einem Semester? Konzept und Evaluation des Projektseminars Evaluation. Vortrag im Rahmen der Frühjahrstagung des Arbeitskreises Aus- und Weiterbildung in der Gesellschaft für Evaluation (DeGEval) in Berlin, 4. April 2008.

Hense, J. (2008, July). Guidelines for Education and Training in Evaluation. Requirement profiles for evaluators. Paper presented at the European Symposium. Policy and programme evaluation in Europe. Cultures and prospects, Strasbourg, France, July 4, 2008.

Hense, J., Germ, M. & Mandl, H. (2008, März). The Role of Training and Coaching in Implementing Open Source Technology at the Workplace. Poster presented at the American Educational Research Association (AERA) annual meeting in New York, NY, ,March 24- 28, 2008.

Hense, J. & Mandl, H. (2008, September). Game Based Learning: Potentials and Pitfalls in the Light of Theories of Learning, Emotion, and Motivation. Paper presented at the Knowledge construction in E-learning context: CSCL, ODL, ICT and SNA in education Conference. Cesena, Italy, September 1 - 2, 2008.

2007

Hense, J. (2007, Februar). Evaluation und Bildungscontrolling zur Verbesserung von Planspielen. Vortrag im Rahmen der Learntec 2007, Internationaler Kongress und Fachmesse für Bildungs- und Informationstechnologie in Karlsruhe, 15. Februar 2007.

Hense, J., Germ, M. & Mandl, H. (2007, Oktober). Evaluation oder Bildungscontrolling? Das Beispiel eines umsetzungsorientierten Bildungscontrolling-Konzepts für die Landeshauptstadt München. Vortrag im Rahmen der 10. Jahrestagung der Gesellschaft für Evaluation (DeGEval) in Dresden, 10.-12. Oktober 2007.

Hense, J. & Kriz, W.C. (2007, July) (Session Chairs). Improving the quality of gaming simulations: What can we learn from evaluation? Thematic session at the International Simulation and Gaming Association (ISAGA) Conference in Nijmegen - The Netherlands, July 09-13, 2007.

Hense, J. & Mandl, H. (2007, Oktober). Evaluation in einem Schulentwicklungsprozess zur Ganztagsschule: Best practice und lessons learned. Vortrag im Rahmen der 10. Jahrestagung der Gesellschaft für Evaluation (DeGEval) in Dresden, 10.-12. Oktober 2007.

Hense, J., Schratzenstaller, A. & Mandl, H. (2007, April). Fostering Entrepreneurship in a Situated Learning Environment – Evaluation of an Innovative School Program. Poster presented at the American Educational Research Association (AERA) annual meeting in Chicago, IL, April 9- 13, 2007.

2006

Hense, J. (2006, November) (accepted). Putting participatory evaluation to the test: A study on the conditions and consequences of self-evaluation as an example of empirical research on evaluation. Paper presented at the American Evaluation Association (AEA) annual conference in Portland, OR.

Hense, J. & Mandl, H. (2006, September). Auf dem Weg zur Ganztagsschule. Evaluation eines Schulentwicklungsprozesses. Vortrag auf der 68. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF) in München, 12.9.2006.

Schratzenstaller, A., Hense, J. & Mandl, H. (2006, September). Förderung des Unternehmerischen Denkens und Handelns. Das innovative Schulprojekt Tatfunk. Vortrag auf der 68. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF) in München, 12.9.2006.

Hense, J. & Mandl, H. (2006, April). Self-evaluation in a large-scale school program: Conditions and consequences of a self-determined approach to quality assurance. Paper presented at the American Educational Research Association (AERA) annual meeting in San Francisco, CA, April 8-12, 2006.

Hense, J. & Kriz, W. (2006, April). Gaming Simulations as Learning Environments: A Theory-based Evaluation of the Business Game „Simgame“. Paper presented at the American Educational Research Association (AERA) annual meeting in San Francisco, CA, April 8-12, 2006.

2005

Hense, J.U. & Kriz, W.C. (2005, Oktober). Theoriebasierte Evaluation am Beispiel der Evaluation des EU-Projekts Simgame. Referat auf der 8. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Evaluation (DeGEval) in Essen (13.10.2005).

Hense, J. & Mandl, H. (2005, September). Selbstevaluation - Erfolgsfaktoren und Wirkungen eines Ansatzes zur selbstbestimmten Qualitätsentwicklung im schulischen Bereich. Vortrag auf der 7. Tagung der Fachgruppe Methoden und Evaluation in der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Münster (29.09.2005).

Kriz, W.C. & Hense, J.U. (2005, June). Theory-oriented evaluation for the design and research of gaming and simulation. Paper presented at the 36th International Simulation and Gaming Association (ISAGA) Conference in Atlanta, Georgia (30.06.2005).

2004

Kriz, W.C. & Hense, J.U. (2004, September). Evaluation des EU-Projektes „Simulation betriebswirtschaftlicher Entscheidungsprozesse“ - Entwicklung, Einsatz und Lerneffekte des Planspiels „Simgame“ im Wirtschaftsunterricht. Forschungsreferat auf dem 44. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs) in Göttingen (29.09.2004).

Hense, J.U. (2004, September). Theory-oriented evaluation of gaming simulations - The case of Simgame. Paper presented at the 35th International Simulation and Gaming Association (ISAGA) Conference in Munich (09.09.2004). (ausgezeichnet mit dem ISAGA Outstanding Paper Award)

Kriz, W.C. & Hense, J.U. (2004, September). Evaluation of the EU-Project „Simulation of business management decision processes“ – Learning Effects of the simulation game „SIMGAME“ in business education. Paper presented at the 35th International Simulation and Gaming Association (ISAGA) Conference in Munich (07.09.2004).

2002

Hense, J., Mandl, H., Kruppa, K. & Gräsel, C. (2002, August). Concept, realisation, and evaluation of SEMIK. Paper presented at the seventh IFIP World Conference on Computers in Education (WCCE) in Copenhagen (13.08.2002).

 

Eingeladene Keynotes und Vorträge

Hense, J. (2018, November). Perspektiven auf die Evaluation forschenden Lernens. Vortrag beim Forschungskolloquium „Evaluation von forschendem Lernen“, Universität Hamburg, 23. November 2018.

Hense, J. (2018, September). Rückmelden alleine reicht nicht. Theoretische Überlegungen, praktische Optionen und eine Zukunftsvision zur Schließung des Qualitätskreislaufs. Keynote bei der EvaSys- und EvaExam-Tagung 2018, Universität Köln, 15. September 2018.

Hense, J. (2018, August). Flat earth or round globe: How topographies shape our understanding of Higher Education Research. Keynote bei der EARLI SIG 4 conference 2018 “Topography of research on higher education”, Justus-Liebig-Universität Gießen, 29.-31. August 2018.

Hense, J. (2018, Mai). DeGEval Professionalization Initiatives: Standards, Competencies, Capacity Building. Vortrag beim United Nations Evaluation Group Round Table Meeting „Professionalization of Evaluation“, UN World Food Programme Headquarters, Rome, 7. Mai 2018.

Hense, J. (2017, September). One size does not fit all. Für eine zweckorientierte Praxis der Evaluation von Studium und Lehre. Keynote bei der HRK-nexus Tagung „Praxistaugliche Verfahren zur Evaluation von Lehre und Studium“, Technische Universität Braunschweig, 29. September 2017.

Hense, J. (2016, September). Forschung über Evaluation aus einer internationalen Perspektive. Keynote beim Jubiläumskongress Schweizerischen Evaluationsgesellschaft SEVAL, Universität Basel, 9. September 2016.

Hense, J. (2016, Mai). Zukunft (in) der Evaluation. Festvortrag bei der Diplom- und Masterfeier im Weiterbildungsprogramm Evaluation, Universität Bern, 19. Mai 2016.

Hense, J. (2015, Oktober). Geschichte, Entwicklung und Zukunft der DeGEval-Standards für Evaluation – Vorbild für die Zukunftsforschung? Keynote bei der Jahrestagung des Netzwerk Zukunftsforschung e.V., FU Berlin, Forschungsforum Öffentliche Sicherheit, 12. Oktober 2015.

Hense, J. (mit P. Pohlenz) (2015, Juni). Evaluation innovativer Lernumgebungen. Qualitätsstandards und Lehrevaluation – ist Wirksamkeit messbar? Workshop bei der bmbf-Fachtagung „Lehr- und Lernformen“ in Leipzig, 25.-26. Juni.

Hense, J. (2015, Mai). „What the Hell is Quality?“ Auf der Suche nach dem heiligen Gral der guten Lehre. Eröffnungsvortrag beim Tag der Lehre und des Lernens, HAWK Hildesheim, 20. Mai.

Hense, J. (2015, Mai). Innovative und sichtbare gute Lehre? Impulsvortrag zum Tag des Lernens „Gute Lehre sichtbar machen“, Hochschule Fulda, 6. Mai.

Hense, J. (2015, Februar). Zwischen Objektivität und Normativität: Wie kommt die Evaluation zu(m) Werten? Eröffnungsvortrag zum Transdisziplinären Kolloquium der DeGEval-Arbeitskreise Aus- und Weiterbildung in der Evaluation, Berufliche Bildung und Nachwuchsnetzwerk, Justus-Liebig-Universität Gießen, 27. Februar.

Hense, J. (2014, November). Wirkung von Lehrveranstaltungsevaluationen auf Lehrende: Zwischen Folgenlosigkeit und individueller Qualitätsentwicklung. Impulsvortrag zu AG4: Evaluation und Feedback / Perspektive Lehrende, 2. Leuphana Arbeitstagung zur Hochschulentwicklung „Gute Uni = Gute Lehre?“, Lüneburg, 6.-7. November.

Hense. J. (2014, Oktober). Wirkung und Wirksamkeit von Ansätzen der Qualitätssteuerung und Evaluation: Theoretische Überlegungen und empirische Befunde. Keynote bei der internationalen Tagung des Netzwerks für Qualitätsmanagement und Qualitätsentwicklung, Wirtschaftsuniversität Wien, 10. Oktober.

Hense, J. (2013, September). Von Mücken und Mückenstichen: Wirkung erzeugen und Wirkung nachweisen. Keynote beim 11. Schweizerischen Case Management-Jahreskongress, Stade de Suisse, Bern, 18. September.

Hense, J. (2012, September). Qualitätssicherung in der Evaluation – Herausforderungen und Ansätze. Keynote beim Jahreskongress der Schweizerischen Evaluationsgesellschaft SEVAL, Université de Fribourg, CH, 7. September.