Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Neue Studie zum Einfluss von Zeichnen auf Metakognitives Monitoring in "Instructional Science" erschienen

Der Artikel zum Einfluss von Zeichnen auf Metakognitives Monitoring mit dem Titel: "Is Drawing After Learning Effective for Metacognitive Monitoring only when Supported by Spatial Scaffolds?" wurde in der Zeitschrift Instructional Science veröffentlicht.

In der Studie untersuchten Kollmer, Schleinschok, Scheiter und Eitel, ob der Einsatz von Zeichnen nach einer Lernphase das metakognitive Monitoring von Schülerinnen und Schüler insbesondere dann fördert, wenn sie bei ihren Zeichenbemühungen unterstützt werden. Die Ergebnisse der Studie zeigen, dass (unterstütztes) Zeichnen hilfreich für metakognitives Monitoring sein kann.

 

Referenz: Kollmer, J., Schleinschok, K., Scheiter, K., & Eitel, A. (in press). Is Drawing After Learning Effective for Metacognitive Monitoring only when Supported by Spatial Scaffolds? Instructional Science. https://rdcu.be/b5yz8

 

Zum Artikel ...