Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

PD Dr. Andrea Hermann

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Dr. Andrea HermannOtto-Behaghel-Str. 10H
35394 Gießen
Raum H 121 (BION)
Telefon: +49 (0) 641 / 99 - 26334
Telefax: +49 (0) 641 / 99 - 26309
E-Mail: andrea.hermann@psychol.uni-giessen.de

 

 

Vita


Wissenschaftlicher Werdegang


10/2000 – 04/2005: Studium der Psychologie (Diplom), Nebenfach Medizin, Justus-Liebig-Universität Gießen
Titel der Diplomarbeit: "Neuronale Korrelate von Angst und Ekel in Abhängigkeit des Stimulusmaterials: Eine event-related FMRT-Studie"

05/2005 – 12/2009: Promotion zum Dr. rer. nat., Justus-Liebig-Universität Giessen
Titel der Dissertation: Neuronale Korrelate der Emotionsverarbeitung und –regulation bei Phobikerinnen

01/2007 – 01/2012: Weiterbildung in Psychologischer Psychotherapie (Verhaltenstherapie) an der Justus-Liebig-Universität Giessen und Approbation zur Psychologischen Psychotherapeutin

Beruflicher Werdegang


seit 06/2005: Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung Klinische Psychologie und Psychotherapie (vorher: Abteilung Klinische und Physiologische Psychologie) und Bender Institute of Neuroimaging der Justus-Liebig-Universität Giessen

seit 04/2008: Wissenschaftliche Mitarbeiterin (Forschungskoordinatorin) an der Verhaltenstherapeutischen Ambulanz der Justus-Liebig-Universität Giessen

Stipendien/ Förderungen


2013: Förderung des Projekts „Neurobiologie kontextabhängigen Extinktionslernens: Modulation durch multiple Extinktionskontexte und Cortisol“ durch eine Sachbeihilfe der Deutschen Forschungsgemeinschaft (gemeinsam mit Dr. Christian Merz, Ruhr-Universität Bochum)

2008: Stipendium für die Teilnahme an der Springschool "Biopsychology of Emotions" für Nachwuchswissenschaftler (DGPA)

2009: Förderung des Projektes "Neurobiologische Grundlagen sozialer Angst bei Frauen" aus Frauenfördermitteln der Justus-Liebig-Universität Giessen

2009: Förderung einer Kongressreise zum "15th Annual Meeting of the Organization of Human Brain Mapping" in San Francisco (DAAD)

2010: Förderung einer Kongressreise zum "16th Annual Meeting of the Organization of Human Brain Mapping" in Barcelona (DAAD)

2010: Förderung des Projektes „Neurobiologische Grundlagen psychotherapierelevanter Emotionsregulationsprozesse“ durch eine Forschungsbeihilfe der Justus-Liebig-Universität Giessen

2012: Förderung des Projektes „Neuronale Grundlagen der Generalisierung des Extinktionslernens“ durch eine Forschungsbeihilfe der Justus-Liebig-Universität Giessen (gemeinsam mit Dr. Christian Merz)

Organisation von Symposien und Kongressen


2011: Organisation der DGPA Spring School „Genes, Brain and Behavior: From Personality to Psychopathology” für Nachwuchswissenschaftler vom 23.-26. März 2011 in St. Goar (gefördert durch die DFG)

2011: Organisation des Symposiums „Neurobiologie sozial-relevanter emotionaler Verarbeitungsprozesse“ auf der Tagung Psychologie und Gehirn 2011 in Heidelberg (gemeinsam mit Dr. Christian Merz)

2012: Co-Organisation des “Fourth European Meeting of Human Fear Conditioning” vom 3.-5. Mai 2012 in Rauischholzhausen.

Lehre


2006 – 2009: Durchführung von Praxisgruppen zur Messung und Auswertung von fMRT-Daten, jährliche Springschool fMRT, Bender Institute of Neuroimaging, Justus-Liebig-Universität Giessen.

10/2007 – 02/2008: Seminar „Angststörungen“, Abteilung für Klinische und Physiologische Psychologie, Justus-Liebig-Universität Giessen.

06/2010: Vorlesung „Verhaltenstherapie bei Essstörungen“ im Rahmen der Ringvorlesung Verhaltenstherapie (Prof. Dr. Rudolf Stark), Abteilung für Klinische und Physiologische Psychologie, Justus-Liebig-Universität Giessen.

10/2011 – 02/2012: Seminar „Persönlichkeitsstörungen“ im Masterstudiengang Psychologie an der Justus-Liebig-Universität Giessen (WS 2011/12).

10/2013 – 02/2014: Seminar „Neurobiologie psychischer Störungen“ im Bachelorstudiengang Psychologie an der Justus-Liebig-Universität Giessen (WS 2013/14).


Tätigkeit als Gutachterin für Forschungsförderorganisationen und internationale Fachzeitschriften


Deutsche Forschungsgemeinschaft

Biological Psychology
Brain Structure and Function
Brain Topography
Clinical Physiology and Functional Imaging
CNS Neurological Disorders Drug Targets
Journal of Psychiatry and Neuroscience
Neurobiology of Learning and Memory
Psychiatry Research: Neuroimaging
Social Cognitive and Affective Neuroscience


Publikationen


Hermann, A., Bieber, A., Keck, T., Vaitl, D., & Stark, R. (in press): Brain structural basis of cognitive reappraisal and expressive suppression. Social Cognitive and Affective Neuroscience.

Merz, C.J., Hermann, A., Stark, R., & Wolf, O.T. (in press): Cortisol modifies extinction learning of recently acquired fear in men. Social Cognitive and Affective Neuroscience.

Scharmüller, W., Leutgeb, V., Schöngassner, F., Hermann, A., Stark, R., & Schienle, A. (accepted): Altered functional connectivity of basal ganglia circuitry in dental phobia. Social Cognitive and Affective Neuroscience.

2013
Hermann, A., Leutgeb, V., Scharmüller, W., Vaitl, D., Schienle, A., & Stark, R. (2013): Individual differences in cognitive reappraisal usage modulate the time course of brain activation in specific phobia. Biology of Mood and Anxiety Disorders, 3:16.

Abraham, A., Kaufmann, C., Redlich, R., Hermann, A., Stark, R., Stevens, S. Hermann, C. (2013). Self-referential and anxiety-relevant information processing in subclinical social anxiety: An fMRI study. Brain Imaging & Behavior, 7, 35-48.

Pejic, T., Hermann, A., Vaitl, D., & Stark, R. (2013). Social anxiety modulates amygdala activation during social conditioning. Social Cognitive and Affective Neuroscience, 8, 267-276.

Wehrum, S., Klucken, T., Kagerer, S., Walter, B., Hermann, A., Vaitl., D. & Stark, R. (2013). Gender commonalities and differences in the neural processing of visual sexual stimuli. The Journal of Sexual Medicine, 10, 1328-1348.

2012
Hermann, A., Küpper, Y., Schmitz, A., Walter, B., Vaitl, D., Hennig, J., Stark, R. & Tabbert, K. (2012). Functional gene polymorphisms in the serotonin system and traumatic life events modulate the neural basis of fear acquisition and extinction. PLoS ONE, 7, e44352

2009
Hermann, A., Schäfer, A., Stark, R., Walter, B., Vaitl, D., Schienle, A. (2009). Emotion Regulation in Spider Phobia: Role of the Medial Prefrontal Cortex. Social, Cognitive and Affective Neuroscience, 4(3), 257-267.

Schienle, A., Schäfer, A., Hermann, A., Vaitl, D. (2009). Binge-eating disorder: reward sensitivity and brain activation to images of food. Biological Psychiatry, 65, 654-61.

2007
Hermann, A., Schäfer, A., Walter, B., Stark, R., Vaitl, D. & Schienle, A. (2007). Diminished medial prefrontal cortex activity in blood-injection-injury phobia. Biological Psychology, 75, 124-130.
Schienle, A., Schäfer, A., Hermann, A., Rohrmann, S. & Vaitl, D. (2007). Symptom provocation and symptom reduction in spider phobia. European Archives of Psychiatry and Clinical Neuroscience, 257, 486-493.

2006
Schienle, A., Schäfer, A., Hermann, A., Walter, B., Stark, R. & Vaitl, D. (2006). FMRI responses to pictures of mutilation and contamination. Neuroscience Letters, 393, 174-178.