Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Praktikum

Die verschiedenen Praktika im Master

Forschungsorientiertespraktikum II
Zum Angebot des Masterstudiengangs KPP gehört ebenfalls ein forschungsorientiertes Praktikum. Es ist rund um Psychotherapieforschung zentriert.
Mehr ...
Berufsqualifizierende Tätigkeit II
Der universitäre Teil der berufsqualifizierenden Tätigkeit im Master.
Mehr ...
Berufsqualifizierende Tätigkeit III
Praktische Mitarbeit in einer (teil-)stationären Einrichtung und der Hochschulambulanz
Mehr ...

Bewerbung zum Praktikum

Alle Praktika (BQT II und III) sind im Studium fest integriert.

Forschungsorientiertes Praktikum II*

das FoP wird im Rahmen des Studiums integriert und erfordert keine eigenständige Bewerbung. Es wird im Rahmen des 2. Studienjahres belegt.

 

Berufsqualifizierende Tätigkeit II* (BQT II)

Die BQT II wird innerhalb der Hochschule als praxisorientierte Lehre absolviert. Sie müssen sich NICHT extra dafür bewerben. Die Tätigkeit erfolgt im Rahmen der üblichen Seminarstruktur in kleinen Gruppen statt und wird viele interaktive Teile, sowie fallorientierte Arbeit beinhalten. In der Modulbeschreibung sind die BQT II Veranstaltungen im Praxismodul näher beschrieben. Sie finden im ersten und zweiten Semester des Masters statt, damit Sie gut vorbereitet in die BQT III starten können.

 

Berufsqualifizierende Tätigkeit III* (BQT III)

Die BQT III absolvieren Sie an kooperierenden (Tages-)klinischen Einrichtungen. Sie haben außerdem ein Vorschlagsrecht für eine Wunschklinik Ihrerseits (siehe Praktikumsverordnung). Eine Liste der Kooperationskliniken finden Sie unter Kooperationskliniken.

 

Voraussichtliches Vergabe der Praktikumsplätze BQT III:

Die Praktikumsplätze werden voraussichtlichdurch die Studienkoordination vergeben, wobei Sie mehrere Präferenzen angeben können, es wird außerdem eine Möglichkeit für Härtefallanträge geben. In einigen Kliniken werden darüber hinaus Vorgespräche und Auswahlgespräche stattfinden.

Das Praktikum melden Sie dann bei uns an ( ). Sie erhalten eine Bestätigung der Anmeldung, absolvieren das Praktikum und reichen dann einen Bericht ein. Im Anschluss wird die Leistung in FlexNow eingetragen.Weitere Informationen erhalten Sie in einer Info-Veranstaltung zum Ende des Wintersemesters.

 

*wieso eigentlich II und III? --> Die Zahlen sind konsekutiv zu den Praktika im Bachelor Psycholgie vergeben!


Inhalte der Praktika

BQT II

Die BQT II umfasst die universitären Anteile der berufsqualifizierenden Tätigkeit im Master. Hier werden Inhalte zur vertieften Praxis der Psychotherapie in verschiedenen Wissensbereichen in anwendungsorientierten Lehr- und Lernformen in Kleingruppen (max. 15 Studierende) vermittelt. Die Kleingruppen werden durch fachkundiges Personal z.B. Psychologische PsychotherapeutInnen geleitet.

Es werden dabei alle wissenschaftlich geprüften und anerkannten psychotherapeutischen Verfahren und Methoden gelehrt.

 

Die Wissensbereiche umfassen:

 

1. Ausübung von Psychotherapie bei Kindern und Jugendlichen,
2. Ausübung von Psychotherapie bei Erwachsenen und älteren Menschen und
3. einen oder mehrere der folgenden Wissensbereiche, den die Hochschule wählen kann:
a) Verfahren der Grundorientierungen der Psychotherapie,
b) wissenschaftlich geprüfte und anerkannte Methoden der Psychotherapie,
c) wissenschaftlich fundierte Neuentwicklungen der Psychotherapie,
d) Ausübung von Psychotherapie bei Kindern und Jugendlichen oder
e) Ausübung von Psychotherapie bei Erwachsenen und älteren Menschen.

BQT III

Die Berufsqualifizierende Tätigkeit III dient dem praktisch-übenden Aspekt ("angwandte Praxis") und ist mit 600 Stunden der größte Anteil praktischer Tätigkeit in unserem Studium. Wir kooperieren mit diversen Kliniken um ein möglichst breites Angebot an Übungsfeldern - nach Möglichkeit auch entsprechend Ihren besonderen Interessen ! -  anzubieten. 

Das bedeutet, wir kooperieren mit Einrichtungen aus dem Bereich der Kinder- und Jugendhilfe, mit Akut- und Rehakliniken, auch mit Kliniken mit spezieller Ausrichtung wie Suchtkliniken. Wir sind stets interessiert an neuen Zusammenarbeiten mit Kliniken und schließen hierfür spezielle Kooperationsverträge ab. So können auch unsere Studierenden sicher sein, dass in jeder Klinik auch das entsprechende Lernangebot gemacht werden kann. 

Insgesamt werden 450 Stunden in einer stationären oder teilstationären Klinik abgeleistet. Zusätzlich werden voraussichtlich weitere 150 Stunden in der universitären Ambulanz abgeleistet.

 

Folgende Aspekte sollen Studierende in der BQT III gelernt und begleitet haben:

Es werden

- mindestens 10 verschiedene Patientinnen und Patienten gesehen. Diese 10 sollen in mind. 4 verschiedenen Störungsbereichen mit unterschiedlicher Schwere- und Beeinträchtigung der Störung einzuordnen sein. 

Die Studierenden sollen sehr spezifische Aufgaben erlernt haben, hierzu gehören z.B. 

- vier Erstgespräche führen

- vier Anamnesen begleiten, die schriftlich protokolliert und per Video aufgezeichnet werden

- vier wissenschaftlich fundierte psychodiagnostische Untersuchungen

- vier Indikationsstellungen oder Risiko/Prognoseeinschätzungen

- vier Patientenaufklärungen

- vier Gespräche mit Bezugspersonen

- ein ausführliches psychologisch-psychotherapeutisches Gutachten erstellen

- zwölf Gruppenpsychotherapeutische Sitzungen begleiten

- drei verschiedene psychotherapeutische Basismaßnahmen unter Anleitung durchführen

...

Die vollständige Liste finden Sie in der PsychThApprO  §18 Absatz 2.

 

Wie wird die Umsetzung gewährleistet?

Für jede Klinik besteht ein Kooperationsvertrag. Wenn ein Student/eine Studentin die BQT III beginnt, erhält er/sie einen "Laufzettel" mit allen zu erbringenden Leistungen. Selbstverständlich sind Kliniken unterschiedlich und nicht jede Klinik bietet alle Aufgaben zur Qualifizierung des Praktikanten / der Praktikantin jederzeit an. Es werden dementsprechend alle Aufgaben abgezeichnet, die zu dieser Zeit in der Klinik leistbar sind. Die anderen offenen Punkte werden dem Student/der Studentin dann innerhalb der Ambulanzzeit angeboten. So ist auch im Alltag der Kliniken gewährleistet, dass jeder und jede eine fundierte Ausbildung erhält. Zusätzlich stehen wir mit den Kliniken im Engen Kontakt um jederzeit auch ggf. nachjustieren zu können. Als Ansprechpartnerin steht Kliniken und Studierenden im BQT III die Studiengangskoordination begleitend und beratend zur Seite. 

 

Sie möchte Kooperationsklinik werden? Mehr Informationen finden Sie hier

 

Kooperationskliniken für die BQT III

Die JLU bietet Ihnen feste Kooperationsvereinbarungen mit vielen Kliniken in der Umgebung von Gießen an. Hier bestehen konkrete Absprachen hinsichtlich Einsatz und Betreuung während der Praktikumszeit und vereinbarte Anzahlen der Praktikumsplätze. Wir sind stolz darauf, Plätze in sehr verschiedenen Bereichen und Einrichtungen anbieten zu können, u.a. aus dem Bereich

Unten finden Sie eine Auflistung aller beteiligten Kliniken.

Bitte beachten Sie: Die Vergabe der Plätze findet über ein internes Verfahren statt, bei dem Sie sich mit mehreren Präferenzen und ggf. Begründungen auf Plätze bewerben. Bitte kontaktieren Sie die Kliniken NICHT direkt. Weitere Informationen zur Vergabe finden Sie hier.

Darüber hinaus können Sie aber auch selbst aktiv werden und sich, z.B. heimatnah, eine Einrichtung für die BQT III suchen. Auch wenn Sie sich ein Praktikum mit spezifischer Fachausrichtung oder Störungsbildern wünschen, kann es ggf. sinnvoll sein, dass Sie sich selbst um einen Platz bemühen.

Die Einrichtung kann dann von uns auf Antrag anerkannt werden. Anträge richten Sie bitte an die Praktikumsadresse ; Fragen direkt an .

 

KlinikAdresseSchwerpunkt der BehandlungAnzahl der Plätze pro Jahr
Vitos Weil Lahn Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie mit dem Standort Hadamar

Mönchbergstraße 8

65589 Hadamar

allgemeine Psychiatrie Erwachsene

4
Vitos Haina Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie

Landgraf Philipp Platz 3

35511 Haina

allgemeine Psychiatrie Erwachsene

Stationsäquivalente Therapie

24
Vitos Herborn Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie

Austraße 40

35745 Herborn

Klinik für Psychattrie

Klinik für Psychosomatik

Kinder- und Jugendklinik für psychische Gesundheit

12, je 4 pro Schwerpunkt
Darmstädter Kinderkliniken Prinzessin Margaret

Dieburger Straße 31

64287 Darmstadt

Klinik für Kinder- und Jugendpsychosomatik 4
DRK Krankenhaus Altenkirchen Hachenburg

Leuzbacher Weg 21

57610 Altenkirchen

Zentrum für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie 4
Bergmann Mathilden Hospital Büdingen

Am Schlag 9

63654 Büdingen

allgemeine Psychiatrie Erwachsene 4
Main-Kinzig-Kliniken

Herzbachweg 14

63051 Gelnhausen

Psychiatrische Tagesklinik Gelnhausen (Erwachsene) 4
Median Klinik am Südpark

Zanderstraße 26

61231 Bad Nauheim

Psychosomatik Erwachsene

2

Salus Klinik Friedberg

Warthfeldsiedlung 3

61169 Friedberg

stationäre Rehabilitationsklinik für Abhängigkeitserkrankungen (illegale Drogen) 12
Salus Klinik Friedrichsdorf

Landgrafenplatz 1

61381 Friedrichsdorf

Fachklinik für Psychosomatik und Suchterkrankungen 8
Schön Klinik Bad Arolsen

Hofgarten 10

34454 Bad Arolsen

Fachklinik für Psychosomatik 12
Universitätsklinik Gießen und Marburg GmbH

Rudolf Buchheim Str. 8

35392 Gießen

Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie 4
Verein für Jugendhilfen Leppermühle e.V.

Fröbelstraße 71

35394 Gießen

verschiedene Einrichtungen im Bereich Jugendhilfe (u.a. stationäre Einrichtung Beratungsstellen, Tagesgruppen) 2
Vitos Gießen Marburg Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Standort Gießen

Licherstraße 106

35394 Gießen

allgemeine Psychiatrie 8

 

Sie sind VertreterIn einer interessierten Klinik und möchten mit uns eine Kooperation aufbauen? Erste Informationen finden Sie hier. Bitte wenden Sie sich mit allen Fragen an die Studienkoordinatorin .

Berufsqualifizierende Tätigkeit II

Die Berufsqualifizierende Tätigkeit II

 

  • wird im Rahmen des Praktikumsmoduls innerhalb des Lehrbetriebs an der Hochschule realisiert
  • wird in Kleingruppen durchgeführt

Mögliche Inhalte:

  • asdf

 

Umfang

  • asdf

 

Berufsqualifizierende Tätigkeit III

Als zweites Praxismodul im Master KPP werden Sie in unseren Kooperationskliniken und Hochschulambulanzen tätig.

 

Das BQT III umfasst 600 Stunden, die auf

  • 450 Stunden Präsenzzeit in einem mindestens sechswöchigen studienbegleitenden Übungspraktika in der stationäre oder teilstationäre Versorgung und
  • 150 Stunden ambulante Versorgung mit Präsenzzeit während laufender Therapien sowie während diagnostisch-gutachterlicher Datenerhebungen
aufgeteilt sind.

Näheres Erfahren Sie demnächst hier.

Forschungsorientiertespraktikum II

 

"Psychotherapieforschung dient dem Erwerb vertiefter praktischer Erfahrungen in der Erforschung von psychischen, psychosomatischen und neuropsychologischen Krankheiten und von deren psychotherapeutischer Behandlung." (PsychThApprO)

Dabei dürfen Sie als Studierende auch aktiv an exemplarischen wissenschaftlichen Untersuchungen teilnehmen sowie an deren Planung und Durchführung mitarbeiten.

Für Kliniken

Sie sind eine Einrichtung der Psychotherapeutischen Versorgung im Umfeld von Gießen? 

Sie sind interessiert an der fundierten, qualitativ hochwertigen Ausbildung des psychotherapeutischen Nachwuchses?

Sie möchten mit einer Universität zusammenarbeiten und ggf. in aktuelle Forschungsprojekte eingebunden werden?

 

Wir freuen uns sehr über jede Klinik und sonstigen Einrichtungen, die wir für unsere Kooperation gewinnen können. Die JLU möchte gerne den Studierenden ein möglichst vielfältiges Angebot machen, daher bieten wir die Berufsqualifizierende Tätigkeit nicht nur in 4 oder 5 Kliniken an, damit gerade so alle Plätze besetzt sind, sondern versuchen ein reichhaltiges Bild darzustellen, so wie das Berufsfeld der Psychotherapeuten eben ist. Von der Versorgung von Kindern und Jugendlichen über Akut- und Rehakliniken bis hin zu speziellen Behandlungskonzepten soll möglichst viel vertreten sein.

 

Sie möchten erfahren, wer schon dabei ist? Schauen Sie mal hier.

 

Wenn Sie interessiert sind, melden Sie sich gerne bei der Studiengangskoordination für mehr Informationen.