Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Reiser, Mathias (Dr.)

Reiser, Mathias (Dr.)
Lebenslauf
  • seit 2005: Leitung Motoriklabor
  • seit 2005: Akademischer Rat am Institut für Sportwissenschaft der JLU Gießen
  • 2004: Promotion an der Philosophischen Fakultät der Universität des Saarlandes
  • 1999-2005: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Sportwissenschaft der JLU Gießen
  • 1994-1999: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Sportwissenschaftlichen Institut der Universität des Saarlandes
  • 1987-1993: Studium Sportwissenschaft mit Abschluss Diplom an der Universität des Saarlandes
Publikationen

Zeitschriftenbeiträge

  • Kurz, J., Hegele, M., Reiser, M. & Munzert, J. (2017). Impact of task difficulty on gaze behavior in a sequential object manipulation task. Experimental Brain Research, doi: 10.1007/s00221-017-5062-9
  • Ransburg, N., Reiser, M., Munzert, J., Jovanovic, B. & Schwarzer, G. (2017). Concurrent anticipation of two object dimensions during grasping in 10-month-old infants: a quantitative analysis. Infant Behavior and Development, 48, 164–174. doi: 10.1016/j.infbeh.2017.04.003
  • Helm, F., Reiser, M & Munzert, J. (2016). Domain-Specific and Unspecific Reaction Times in Experienced Team Handball Goalkeepers and Novices. Frontiers in Psychology: Cognitive Science, 7:882. doi:10.3389/fpsyg.2016.00882 pub.text.image5 pub.text.image0.

  • Naumann, T., Kindermann, S., Joch, M., Munzert, J. & Reiser, M. (2015). No transfer between conditions in balance training regimes relying on tasks with different postural demands: Specifity effects of two different serious games. Gait and Posture, 41, 774–779. http://dx.doi.org/10.1016/j.gaitpost.2015.02.003 pub.text.image6 pub.text.image1.
  • Krüger, B., Bischoff, M., Blecker, C., Langhanns, C., Kindermann, S., Sauerbier, I., Reiser, M., Stark, R., Munzert, J. & Pilgramm, S. (2014). Parietal and premotor cortices: Activation reflects imitation accuracy during observation, delayed imitation and concurrent imitation. Neuroimage, doi: 10.1016/j.neuroimage.2014.05.074 pub.text.image7 pub.text.image2.
  • Munzert, J., Maurer, H. & Reiser, M. (2014). Verbal-motor attention-focusing instructions influence kinematics and performance of a golf-putting task. Journal of Motor Behavior, 46, 309–318.
  • Reiser, M., Büsch, D. & Munzert, J. (2011). Strength Gains by Imagination of Muscle Actions with Different Ratios of Physical to Mental Training. Front. Psychology 2:194. doi: 10.3389/fpsyg.2011.00194 pub.text.image8 pub.text.image3.
  • Zentgraf, K., Lorey, B., Reiser, M. & Munzert, J. (2009). Bewegungsvorstellungstraining in der motorischen Rehabilitation. Neurologie & Rehabilitation, 15. 229-235.
  • Reiser, M. (2005).  Kraftgewinne durch Vorstellung maximaler Muskelkontraktionen. Zeitschrift für Sportpsychologie, 12, 11-21.
  • Zentgraf, K., Stark, R., Reiser, M., Künzell, S., Schienle, A.,Kirsch, P.,Walter, B., Vaitl, D. & Munzert, J. (2005). Differential activation of pre-SMA and SMA proper during action observation: Effects of instructions. NeuroImage, 26, 662-672.
  • Reiser, M. , Meyer, T., Kindermann, W., & Daugs, R. (2000). Transferability of workload measurements between three different types of ergometer. European Journal of Applied Physiology, 82, 245-249.
  • Blischke, K., Daugs, R., Reiser, M. & Panzer, S. (1996). Informationeller Aufwand und extensives Üben - eine Pilotstudie zur Bewegungsautomatisierung. psychologie und sport, 3, 54-68.

 

Buchbeiträge und Beiträge in Sammelbänden

  • Munzert, J., Reiser, M. & Zentgraf, K. (2014). Bewegungsvorstellungstraining im Sport. In K. Zentgraf & J. Munzert (Hrsg.), Kognitives Training im Sport (S. 9-36). Göttingen: Hogrefe.
  • Reiser, M. (2012). Mind & Muscles – Kraftgewinne durch Vorstellung von Muskelkontraktionen? In: J.M. Jäger, K. Krüger (Hrsg.). Der Muskel im Sport (S. 302-303). KVM: Berlin.
  • Munzert, J. & Reiser, M. (2003). Vorstellung und mentales Training. In H. Mechling & J. Munzert (Hrsg.), Handbuch Bewegungswissenschaft - Bewegungslehre (S. 219-230). Schorndorf: Hofman.
  • Reiser, M. (2003). Motorische Programme I: Bewegungsvorbereitung. In R. Daugs & C. Igel (Hrsg.), [WWW]. eBuT - eLearning in der Bewegungs- und Trainingswissenschaft: Verfügbar: http://www.eBuT.de.
  • Reiser, M., Panzer, S. & Müller, H. (2002). Zur Arbeit im Videolabor - hochschuldidaktische, trainingspraktische, forschungsspezifische Anforderungen und technische Möglichkeiten. In H. Altenberger (Hrsg.), Medien im Sport (S. 241-259). Schorndorf: Hofmann.
  • Reiser, M. & Künzell, S. (2001). Effekte mentaler Übung bei kurzandauernden, ballistischen Bewegungen - eine experimentelle Untersuchung im Rahmen der Programmierungs-Hypothese. In J. Munzert, S. Künzell, M. Reiser, & N. Schott (Hrsg.), Bewegung, Bewusstsein, Lernen: Erschienen im E-Journal: Bewegung und Training.

 

Monographie

  • Reiser, M. (2004). Zur Ergebniskonstanz von Bewegungstechniken beim Zielwurf. Berlin: dissertationen.de.

 

Tagungsbeiträge

  • Reiser, M., Maurer, H., Fiehler, K. & Müller, H. (2011). Equifinal Throwing Movements – Computational Approach, Mechanical Implementation, and Learning Intervention. BIO Web of Conferences, 1, http://dx.doi.org/10.1051/bioconf/20110100073 pub.text.image9 pub.text.image4.
  • Brück, D., Weper, B., Müller, H., Reiser, M. & Daugs, R. (2000) Optische Flugbahnaufnahme und –auswertung zur Unterstützung des Wurftrainings im Basketball. In: Bayen, H. & Perl, J. (Hrsg.) Sport & Informatik VII. Köln: Sport und Buch Strauß, 9-23
  • Reiser, M. & Müller, H. (1999). Zur Quantifizierung von Äquifinalität bei Zielwurfbewegungen. In J. Wiemeyer (Hrsg.), Forschungsmethodologische Aspekte von Bewegung. Motorik und Training im Sport (S. 206-211). Hamburg: Czwalina.
  • Reiser, M., Müller, H., Weiler, T. & Daugs, R. (1999). Zum Einfluss unterschiedlicher Wurftrainingsformen auf die Faktoren der Trefferleistung beim Basketball. In J. Krug & C. Hartmann (Hrsg.), Praxisorientierte Bewegungslehre als angewandte Sportmotorik (S. 241-247). Sankt Augustin: Academia.