Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Biographie

1994

Studium der Geographie, Biologie und Erziehungswissenschaften (Sekundarstufe I/II) an der Ernst Moritz Arndt-Universität in Greifswald
1995 – 2000 Studium der Geographie, Biologie und Erziehungswissenschaften (Sekundarstufe I/II) an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster
1996 – 2000 Studium der Sozialwissenschaften (Sekundarstufe I)
1998 – 2000 Studium der Interkulturellen Pädagogik als Erweiterungsstudiengang
2000 Erste Staatsprüfung für das Lehramt der Sekundarstufen I/II
2001 – 2003 Referendariat an der Johann Conrad Schlaun-Gesamtschule in Nordkirchen
2003 Zweite Staatsprüfung für das Lehramt der Sekundarstufen I/II
2003 – 2008 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Didaktik der Geographie der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
2004-2007 Nebenamtliche Lehrkraft am Annette von Droste-Hülshoff Gymnasium in Münster
2006 Promotion an der Philosophischen Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (Dr. phil.)
2007 Auszeichnung mit dem Dissertationspreis des Hochschulverbandes für Geographiedidaktik (HGD)
2008 - 2014 Professur für Didaktik der Geographie (W 3) an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
2011 Ruf auf die Professur für Didaktik der Geographie (W 3) an der Humboldt-Universität zu Berlin (abgelehnt)
2013 Namensänderung (Eheschließung): Prof. Dr. Rainer Mehren (geb. Uphues)
seit 2014 Professor für Didaktik der Geographie (W 3) an der Justus-Liebig-Universität Gießen