Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

BSC-Thesis

 

  • Sergej Alexander Nesterenko (2018): „Mobilität von deutschen und internationalen Hochschulabsolventen“ (Zweitgutachten: Philip Gareis)
  • Lena Wiemer (2018): „Wochenendgebiete im Wandel. Problematiken der Ver- und Entsorgung von illegalen Bauten sowie des Dauerwohnens am Beispiel der Gemeinde Langgöns-Kleeberg „Alte Mark““ (Zweitgutachten: Manuel Gardt)
  • Isolde Maienschein (2018): „Neuere Wohnformen im Alter als strategischer Ansatz im demographischen Wandel am Beispiel Landkreis Groß-Gerau“ (Zweitgutachten: Melanie Geier)
  • Michael Reis (2018): „Gentrifizierungsprozesse im Frankfurter Bahnhofsviertel. Analyse anhand eines Fallbeispiels“ (Zweitgutachten: Philipp Gareis)
  • Jakob Greb (2018): „Dorferneuerungsverfahren: Vergleich des alten Verfahrens bis 2012 mit dem gesamtkommunalen Verfahren, anhand von Beispielgemeinden im Lahn-Dill-Kreis und im Landkreis Gießen“ (Zweitgutachten: Melanie Geier)
  • Lucas Scheer (2018): „Mitnahmebänke als Ergänzungsmöglichkeiten der Mobilität im ländlichen Raum“ (Zweitgutachten: Michael Hollenhorst)
  • Carina Wagner (2018): „Bundeskonzept Grüne Infrastruktur Auswirkungen und Umsetzung auf kommunaler Ebene am Beispiel der Metropole Frankfurt am Main als Green City“ (Zweitgutachten: Manuel Gardt)
  • Markus Thurow (2018): „Der Umgang mit gewerblichen Leerständen in Mittelstädten, anhand der Städte Dillenburg und Herborn“ (Zweitgutachten: Philipp Gareis)
  • Jenny Hofmann (2018): „Nahversorgung im ländlichen Raum – Lösungsansätze für Versorgungsdefizite am Beispiel der Kommunen Ranstadt und Limeshain in der Region Wetterau/Oberhessen“ (Zweitgutachten: Melanie Geier)
  • Marco Daniel Dobrodolac (2018): “Eine raumplanerische Analyse und Bewertung von Strukturräumen am Beispiel des Regionalverbands FrankfurtRheinMain“ (Zweitgutachten: MSc Philipp Gareis)
  • Tim Schreiner (2018): “Smart City – zwei deutsche Mittelstädte im Vergleich“ (Zweitgutachten: MSc Charlotte Hanewinkel)
  • Natalie Hinz (2018): “Strategien zum Umgang mit Schrottimmobilien“ (Zweitgutachten: MSc Melanie Geier)
  • Jonas Keller (2018): “Einfluss des demographischen Wandels auf Kommunen im ländlichen Raum am Beispiel der Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen“ (Zweitgutachten: MSc Melanie Geier)
  • Klaus Hoferichter (2018): “Demographischer Wandel in der Stadt Werne – Entwicklung der Altersstruktur im regionalen Vergleich“ (Zweitgutachten: MSc Sarah Hermsen)
  • Marco Klotzkowsky (2018) “Luftfahrtstandorte im internationalen Wettbewerb – Der neue Super-Hub Istanbul Yeni Havalimani und seine Auswirkungen auf die Zukunftsperspektive des Flughafens Frankfurt/Main“ (Zweitgutachten: Michael Hollenhorst)
  • Felix Schmidt (2018): “Nachhaltiges Gewerbeflächenmanagement am Beispiel der Stadt Limburg an der Lahn“ (Zweitgutachten: Philipp Gareis)
  • Nathalie Hühnergarth (2018): “Potenziale von Non-Aviation und Airport-Retailing –eine Untersuchung am Beispiel des Frankfurter Flughafens (Zweitgutachten: Philipp Gareis)
  • Erik Hufenbecher (2018): “Reurbanisierung – ein beginnender Siedlungstrend? Internationale Betrachtung und vergleich zweier mittelhessischer Landkreise“ (Zweitgutachten: Melanie Geier)
  • Yannick Bock (2018): „Frühe Öffentlichkeitsbeteiligung bei Großinfrastrukturprojekten – Evaluation am Beispiel Regionaltangente West“ (Zweitgutachten: Michael Hollenhorst)
  • Jonas Göbel (2018): „Reaktivierungspotenziale stillgelegter Bahnstrecken. Eine Untersuchung am Beispiel der Lumdatalbahn“ (Zweitgutachten: Michael Hollenhorst)
  • Janis Hörle (2018): „Teilregionalplan Energie Mittelhessen – Eine Priorisierung der Vorranggebiete zur Nutzung von Windenergie im Landkreis Limburg-Weilburg“ (Zweitgutachten: Manuel Gardt)

  • Niklas Bürling (2017): „Fortschreibung eines ´Integrierten Handlungskonzepts´am Fallbeispiel der Stadt Heimbach (Zweitgutachten: Prof. Peter Jahnen, THM).
  • Benjamin Deichert (2017): „Wildtierunfälle im Straßen- und Schienenverkehr. Ursachen und Präventionsmaßnahmen“. (Zweitgutachten: Michael Hollenhorst)
  • Lars Peter Berkefeld (2017): „Regionalflughäfen in Deutschland. Zukunftsfähigkeit vor dem Hintergrund bevorstehender Restriktionen finanzieller Beihilfen durch die Leitlinien 2014/C99 und die Verordnung 2017/1084 der Europäischen Kommission (Zweitgutachten: Michael Hollenhorst)
  • Tobias Bein (2017): „Nordrhein-Westfalen Land der Radschnellwege? Eine innerdeutsche Bestandsaufnahme und Analyse von Radschnellwegen“ (Zweitgutachten: Michael Hollenhorst)
  • Verena Göß (2017): „Think global, act local – Steuerungsmöglichkeiten des kommunalen Beitrags zum globalen Klimaschutz am Beispiel der Stadt Essen“ (Zweitgutachten: Martin Kohl)
  • Henning Vollgraf (2017): „Umweltschutz in Planfeststellungsverfahren – am Beispiel des Offshore Windparks Butendiek“. (Zweitgutachten: Manuel Gardt)
  • Christian Sedlak (2017): „Chancen und Risiken der regional-wirtschaftlichen Auswirkungen des Ausbaus des Bundesautobahn A49 für die Gemeinden Homberg(Ohm) und Schwalmstadt“ (Zweitgutachten: Michael Hollenhorst)
  • Daniel Czarczynski (2017): „Der Fernlinienbus als Flughafenzubringer. Analyse an den Beispielen Flughafen Frankfurt und Flughafen Köln/Bonn“ (Zweitgutachten: Michael Hollenhorst)
  • Stefan Grewenig (2017): „Die Optimierung eines Netzknotens anhand verkehrsplanerischen Grundsätzen – am Beispiel der Anschlussstelle 28 der Bundesautobahn A8“ (Zweitgutachten: Michael Hollenhorst)
  • Maike Argast (2017): „Bedeutung des Flächennutzungsplans für die Steuerung der räumlichen Entwicklung im Regionalverband Saarbrücken“ (Zweitgutachten: Manuel Gardt)
  • Julian Richter (2017): „Verzahnung von stationärem Handel und E-Commerce“ (Zweitgutachten: Philipp Gareis)
  • Fabian Gackenheimer (2017): „Städtebauliches Umbauprojekt Fliegerhorst Erlensee-Langendiebach“ (Zweitgutachten: Manuel Gardt)
  • Claude Pouokam Tchamologne (2017): „Verlagerungspotenziale vom Kurzstrecken-Luftverkehr auf die Bahn“ (Zweitgutachten: Michael Hollenhorst)
  • Vasilios Dimitradis (2017): „Sportregion Mittelhessen? Anspruch und Wirklichkeit einer sportfreundlichen Gesellschaft“ (Zweitgutachten: Martin Kohl)
  • Thomas Eicker (2017): „Immissionsschutzrechtliche Genehmigungsverfahren von Windenergieanlagen“ (Zweitgutachten: Manuel Gardt)
  • Patricia Baumeister (2017): Wohnversorgung unter Druck: Städtebauliche Entwicklungsmaßnahme am Beispiel der Stadt Frankfurt/Main (Zweitgutachten: Martin Kohl)
  • Bastian Seibert (2017): „Mobilität im ländlichen Raum – Potenziale des Car-Sharings auf Basis von Elektromobilität in ausgewählte Kommunen der LEADER-Region Lahn-Dill-Wetzlar“ (Zweitgutachten: Michael Hollenhorst)
  • Luisa-Marie Heß (2017): „Nutzungskonflikte im unbeplanten Innenbereich – am Beispiel Ortenberg - Selters-Konradsdorf“ (Zweitgutachten Melanie Geier)
  • Laura Kurz (2017): „Bedarfsorientierte und sozialverträgliche kommunale Wohnungspolitik am Beispiel der Stadt Offenbach am Main“ (Zweitgutachten Melanie Geier)
  • Paul Dehnert (2017): “Der Fernverkehrsmarkt in Gießen – Verlagerung von der Schiene auf die Straße? Eine Analyse der Marktsituation und eine Ursachensuche“ (Zweitgutachten: Michael Hollenhorst)
  • Julia Hockmann (2017): “Repowering von Windenergieanlagen – wirtschaftliche Bewertung der Vorteile durch Nutzung der vorhandenen Infrastruktur (Zweitgutachten: Manuel Gardt)

  • Clara Küsters (2016): Klimaanpassung in der Stadtentwicklung – am Beispiel von Karlsruhe und Freiburg im Breisgau (Zweitgutachten: Manuel Gardt)
  • Immanuel Gräfe (2016): “Nachhaltige Stadtentwicklung im Sinne eines sparenden Flächenmanagements – Bewertung und Handlungsempfehlungen für das Schiffenberger Tal in Gießen (Zweitgutachten Manuel Gardt)
  • Natalie Schmiede (2016): „Online-City Wuppertal – Ein Modell für Gießen“ (Zweitgutachten Philipp Gareis)
  • Yvonne Scheurer (2016): “Organisation und Planung von Flüchtlingsunterkünften – untersucht am Landkreis Gießen“ (Zweitgutachten Manuel Gardt)
  • Isabel Gabriele Müller (2016): “Das Raumordnungsverfahren und die Linienbestimmung in der Fernstraßenplanung im Bundesland Hessen am Beispiel des Planungsabschnitts I der Bundesautobahn A44 zwischen Kassel und Herleshausen (Zweitgutachten Michael Hollenhorst)
  • Janina Grunenberg (2016): „Multifunktionalität urbaner Landwirtschaft. Kurzzeitiger Trend oder Chance für die Stadtentwicklung?“ (Zweitgutachten Manuel Gardt)
  • Alexander Jorns (2016): “Stauvermeidung auf Autobahnen: Evaluierung des Projekts ´Staufreies Hessen 2015´“(Zweitgutachten Michael Hollenhorst)
  • Christian Schuch (2016): “Siegen zu neuen Ufern. Welche Erfolge konnte die Stadt Siegen durch die städtebauliche Neuordnung sowie die Freilegung der Sieg zu erreichen?“ (Zweitgutachten Manuel Gardt)
  • Kilian Wagner (2016): “Entwicklung der regionalplanerischen Steuerung bei der Standortbestimmung von Windenergieanlagen – am Beispiel Mittelhessen“ (Zweitgutachten Manuel Gardt)
  • Hoang Long Nguyen (2016): “Die Barrierefreiheit im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV). Eine Untersuchung der Anforderungen behinderter und mobilitätseingeschränkter Personen in der Verbandsgemeinde Bad Hönningen (Zweitgutachten Michael Hollenhorst)
  • Florian Herrmann (2016): „Die Bedeutung und Entwicklung des Schienennahverkehrs für die ländliche LEADER-Region Oberhessen als Teil der nördlichen Metropolregion Frankfurt am Main“ (Zweitgutachten Michael Hollenhorst)

  • Jann-Christoph Lösel (2016): „Der Einfluss des demographischen Wandels auf den Wohnimmobilienmarkt – Entwicklung, Chancen, Risiken und Sicherheitsaspekte mit dem Fokus auf eine der Big-Seven-Städte in Deutschland Frankfurt am Main“ (Zweitgutachten: René Dang Quoc)

  • Konstantin Klumbies (2016):„Erneuerbare Energien auf kommunaler Ebene zwischen Planung und Praxis – Eine Betrachtung von Planung und Realisierung von Windkraftanlagen anhand der Beispielgemeinde Neustadt (Hessen)“ (Zweitgutachten Manuel Gardt)
  • Jonas Fischer (2016): „Der Einfluss der Raumordnungs- und Bauleitplanung auf die Projektentwicklung von Windenergieanlagen" (Zweitgutachten: Manuel Gardt)
  • Celina Licht (2016): „Reaktivierung der Horlofftalbahn zwischen Hungen und Wölfersheim. Analyse des Reaktivierungspotenziale und Finanzierungsmöglichkeiten“ (Zweitgutachten: Michael Hollenhorst)
  • Doris Widera (2016): „Mehr Kommunikation für den Wohnungsbau in Berlin? Bedeutung und Möglichkeiten von Partizipation am Beispiel des Wohnungsneubau-Großprojekts Elisabeth-Aue“, (Zweitgutachterin: Anna Hoffmann)
  • Caroline Julia Rozynek (2016): „Urbane Gemeinschaftsgärten – Vergleich und Analyse der Standorte von städtischen Gemeinschaftsgärten in Frankfurt/Main“ (Zweitgutachterin: Anna Hoffmann)

  • Fridtjof Ilgner (2015): „Akteure im Beteiligungsscoping – Chancen und Grenzen des neuen Formats. Eine Untersuchung zum Beteiligungsscoping in Baden-Württemberg“ (Zweitgutachterin: Anna Hoffmann)
  • Lill Kate Bigge (2015): „Der Stellenwert von öffentlichen Grün- und Freiflächen in der Stadt - eine Analyse des Grünflächensystems in Gießen“(Zweitgutachter: Manuel Gardt)
  • Marie-Louise Litmeyer (2015): „Windenergienutzung und Tourismus im ländlichen Raum. Auswertung einer quantitativen Besucherbefragung im Vogelbergkreis“ (Zweitgutachter: Manuel Gardt)
  • Michael Acker (2015): „Ausbau des Flughafen Frankfurt/Main im Zuge des Terminal 3. Chancen und Risiken für den Luftverkehrsstandort Frankfurt.“ (Zweitgutachter: Michael Hollenhorst)
  • Christoph Mehler (2015): „Eine verkehrsträgerübergreifende Betrachtung der Anbindungsqualität Mittelhessens an die Oberzentren von Rhein und Ruhr“ (Zweitgutachter: Michael Hollenhorst)
  • Joschka Müller (2015): „Der soziodemographische Wandel in Deutschland am Fallbeispiel Köln-Ehrenfeld“ (Zweitgutachter René Dang Quoc)
  • Johannes Möllers (2015)“: „Reduzierung der Flächeninanspruchnahme – Potenziale der Nachverdichtung durch Innenentwicklung am Beispiel von Rödgen und Petersweier“ (Zweitgutachterin: Anna Hoffmann)
  • Ina Steinhauer (2015): „Bikeability im Schülerverkehr. Schülerradroutenplanung am Beispiel der Stadt Mainz“ (Zweitgutachter: Michael Hollenhorst)
  • Laura Mette (2015): „Der strukturelle Wandel des innerstädtischen Einzelhandles und Perspektiven der Einzelhandelsentwicklung am Beispiel des Mittelzentrums Bramsche“ (Zweitgutachter: Philipp Gareis)
  • Matthias Hirmer (2015): „Das Bundesförderprogramm „Soziale Stadt“ am Beispiel Butzbach Degerfeld“ (Zweitgutachter: René Dang Quoc)
  • Fabian Schulz (2015): „Breitbandausbau im ländlichen Raum. Eine Analyse des anstehenden Ausbaus im Vogelsbergkreis“ (Zweitgutachter: Dr. Wolf-Dieter Erb)
  • Kevin Daxenberger (2015): „Park and Ride – Randbedingungen und Nutzung im Großraum Braunschweig“ (Zweitgutachter: Michael Hollenhorst)
  • Sabrina Maria Müller (2015): „Bike and Ride: Evaluation des kombinierten Personennahverkehrs als Bestandteil des ökologischen Stadtverkehrs in Gießen“ (Zweitgutachter: Michael Hollenhorst)
  • Maximilian Freude (2015): „Der Metrobus in deutschen Metropolen – Eine Analyse der bestehenden Netzgestaltungen und Umsetzbarkeit in Frankfurt“ (Zweitgutachter: Michael Hollenhorst)
  • Lara Preuß (2015): „Urban Green Spaces – Grünräume in der Stadt. Möglichkeiten GIS-gestützter Begrünungsplanung am Beispiel der Hansestadt Hamburg“ (Zweitgutachter: Dr. Wolf-Dieter Erb)
  • Alexander Hörter (2015): „Regiopolen – eine theoretische Betrachtung hinsichtlich des Stellenwertes des Regiopolenkonzeptes“  (Zweitgutachter: Philipp Gareis)
  • Dominik Kadlic (2015): „Eine kritische Betrachtung von Biodieselkraftstoffen – Konflikte und Potenziale“ (Zweitgutachter: Martin Kohl)
  • Mario Liller (2015): „Großprojekte des Einzelhandels – das IKEA-Projekt Wetzlar und seine lokalen und regionalen Auswirkungen auf innerstädtische Strukturen“ (Zweitgutachter: Philipp Gareis)
  • Florian Stephan (2015): „Ausbaus von Radschnellwegen – Potenziale und Grenzen durch interkommunale Zusammenarbeit – eine Analyse für die Stadt Potsdam und den Landkreis Potsdam Mittelmark“ (Zweitgutachter: Michael Hollenhorst)
  • Simon Höger (2015): „Schaffung neuer Entwicklungsperspektiven im Mittelgebirgstourismus durch gezielte Förderung des Special Interest Tourismus am Beispiel des Klettertourismus in der Fränkischen Schweiz“ (Zweitgutachten: Michael Hollenhorst)
  • Christian Sören Plate (2015): „Entwicklung und Perspektiven der Gießener Weststadt“ (Zweitgutachten: Anna Hoffmann)
  • Maike Hommer (2015): „Das Städtebauförderungsprogramm ´Soziale Stadt´ als gesellschaftliche, räumliche und ökonomische Rahmenplanung am Fallbeispiel ´Mathildenviertel ehemalig ´Offenbach Östliche Innenstadt´“ (Zweitgutachten: René Dang Quoc)
  • Robin Knechtel (2015): „IKEA in Wetzlar – verkehrs- und bauleitplanerische Betrachtung der Ansiedlung unter Berücksichtigung alternativer Standortszenarien“ (Zweitgutachten: Michael Hollenhorst)
  • Stephan Bendel (2015): „Lenkung und Integration von Urbanen Verkehrsströmen im Individualverkehr und ÖPNV durch Telematik und Verkehrsmanagement“ (Zweitgutachten: Michael Hollenhorst)
  • Anna Kupetz (2015): „Zielgerichtete Öffentlichkeitsbeteiligung im Planfeststellungsverfahren. Grenzen des Konfliktlösungspotenzials der Öffentlichkeitsbeteiligung“ (Zweitgutachten: Anna Hoffmann)
  • Dennis Semik (2015): „Demographischer Wandel in der Region Südhessen: Anpassungsansätze für die Überalterung drei verschiedener Städte“ (Zweitgutachten: Anna Hoffmann)

  • Sven Hessler (2014): „Die Bedeutung von Luftfahrtdrehkreuzen für die Strategie von Fluggesellschaften. Systemvergleich der Nutzung von Multi-Hub-Systemen am Beispiel der Lufthansa und dem Single-Hub-System von Emirates“ (Zweitgutachten: Michael Hollenhorst)
  • Julian Lochno (2014): „Radverkehrsförderung in Deutschland. Eine Evaluation das Radverkehrsentwicklungsplans der Stadt Gießen“. (Zweitgutachten: Michael Hollenhorst)
  • Maximillian Grasser (2014): „Alternative Bedienungsformen des ÖPN im ländlichen Raum am Beispiel Hessen“ (Zweitgutachten: Michael Hollenhorst)
  • Matthias Christ (2014). „Möglichkeiten und Grenzen der aktuellen und zukünftigen barrierefreien Gestaltung des Frankfurter U-Bahnnetzes (Zweitgutachten: Michael Hollenhorst)
  • Nina Litschel (2014): „Bike-Sharing: Entwicklung eines Konzepts für die Stadt Paderborn“ (Zweitgutachten: Michael Hollenhorst)
  • Yasmin Kutschis (2014): „Bürgerbeteiligung ist en vogue – der Einsatz von Planungsinstrumenten am Beispiel des Flughafenausbaus in Frankfurt/Main“ (Zweitgutachten: Michael Hollenhorst)
  • Julia Kollotzek (2014). „Evaluation des Ideenkonzepts der Nahmobilität – am Beispiel des Rad- und Fußwegenetzes in Coesfeld Nord-West“ (Zweitgutachten: Michael Hollenhorst)
  • Yvonne Leukel (2014): „Die Auswirkungen der ICE-Neubaustrecke Köln-Rhein/Main auf Wirtschaft und Region. Ein Vergleich der Bahnhöfe Lim-burg-Süd und Montabaur“ (Zweitgutachten: Michael Hollenhorst)
  • Brian Haack (2014): „Die Beziehung zwischen Kriminalität und Wohnimmobilienmarkt – eine Analyse der Stadt Homburg“ (Zweitgutachten: René Dang Quoc)
  • Sarah Alena Hermsen (2014): „Das Städtbauförderungsprogramm „Soziale Stadt“ am Beispiel München Hasenbergl“ (Zweitgutachten: René Dang Quoc)
  • Sebastian Maria Schmidt (2014): „Die Metropolregion Frankfurt Rhein-Main – eine kriminalgeographische Regionalanalyse (Zweitgutachten: René Dang Quoc)
  • Annika Wolf (2014) „Errichtung von Windkraftanlagen in Biospährenreservaten am vergleichenden Beispiel der Regionen Schwäbische Alb und Hessische Rhön“ (Zweitgutachten: Anna Hoffmann)
  • Bea Kunzmann (2014): „Potenzialflächenmanagement – Herausforderungen der Innenentwicklung in Bayern am Beispiel der Gemeinden Eisingen und Gebrunn“ (Zweitgutachten: Anna Hoffmann)
  • Daniel Theobald (2014): „Nachhaltige touristische Effekte für die Stadt durch die Landesgartenschau Gießen“ (Zweitgutachten: Anna Hoffmann)
  • Charlotte Hanewinkel (2014): „Subjektives Sicherheitsempfinden in Lahr. Empirische Erhe-bung und Handlungsempfehlungen für die kommunale Daseins-vorsorge“ (Zweitgutachten: René Dang Quoc)
  • Maria Scheiermann (2014): Die Situation des innerstädtischen Einzelhandels in Mittelzenten – am Beispiel der Stadt Lahr in Baden-Württemberg (Zweitgutachter: Fabian Schubert)
  • Susanne Matzdorff (2014): Zur Entstehung und Bedeutung kultureller Netzwerke in ländlichen Räumen am Beispiel der ´Licher Kulturwerkstatt´(Zweitgutachterin: Anna Hoffmann)
  • Christina Kontaxis (2014): Gentrifizierung – Die Aufwertung innerstädtischer Wohnviertel am Beispiel des Nordends in Frankfurt am Main (Zweitgutachterin: Anna Hoffmann)
  • Jörg Mangels (2014): Kriminalität im Grenzraum – Der Landkreis Lörrach im Einfluss von Grenze und Umland (Zweitgutachter: René Dang Quoc)
  • Jens Dolinski (2014): Der Lahnhof und das ehemalige Kaufhaus ´Mauricius´ in Wetzlar – Probleme und potenzielle Nachnutzungsmöglichkeiten (Zweitgutachter: Fabian Schubert)
  • Lukas Glitsch (2014): „Strategien der Stadtentwicklung: Wirkungen und Chancen moderner Leitbilder als informelles Planungsinstrument – untersucht am Beispiel der Stadt Offenbach (Zweitgutachterin: Anna Hoffmann)
  • Maximilian Keller (2014): Öffentliche Bike-Sharing-Systeme in deutschen Mittelstädten. Untersuchung möglicher Standorte in Gießen (Zweitgutachter: Michael Hollenhorst)
  • Patrick Christopher Braun (2014): Betriebsbedingte ökologische Auswirkungen von Windkraftanlagen in der Region Lumdatal, 2014 (Zweitgutachter: Wolf-Dieter Erb)
  • Shari Buch (2014): Der Umgang mit Graffiti im öffentlichen Raum – Entwicklung eines Steuerungsansatzes am Beispiel der Stadt Gießen (Zweitgutachter: René Dang Quoc)
  • Lukas Cislaghi (2014): Standortplanung von Windkraftanlagen in der Gemeinde Schöffengrund (Zweitgutachter: Wolf-Dieter Erb)
  • Maximillian Hühnerbein (2014): Die Liberalisierung des Buslinienverkehrs in Deutschland – Konkurrenz zu etablierten Verkehrsträgern am Beispiel ausgewählter Strecken (Zweitgutachter: Michael Hollenhorst)
  • Jonas Sebastian Killat (2014): Die Landesgartenschau 2014 – Chancen und Risiken für die Gießener Nordstadt (Zweitgutachterin: Anna Hoffmann)
  • Philipp Walgern (2014): Dorferneuerung in Hessen: Eine Evaluation am Beispiel Klein-Umstadt (Zweitgutachterin: Anna Hoffmann)

  • Friedericke Dietrich (2013): Potenzialflächenmanagement – Aktuelle Herausforderungen der Innenentwicklung am Beispiel der Stadt Butzbach (Zweitgutachterin: Anna Hoffmann)
  • Nils Karger (2013): Planungsrechtliche Steuerungsmöglichkeiten von Vergnügungsstätten in der Innenstadt von Wetzlar, 2013, (Zweitgutachter: René Dang Quoc)
  • Franziska Licher (2013): Innerstädtische Leerstände von Einzelhandelsimmobilien – am Beispiel der Stadt Gießen, 2013 (Zweitgutachter: Fabian Schubert)
  • Christian Marko Gerndt (2013): Stadtentwicklung und Potenzial durch Konversion von Militärflächen am Beispiel der Stadt Gießen, 2013 (Zweitgutachter: Michael Hollenhorst)
  • Markus Thom (2013): Ein Campus-Informationssystem für die JLU Gießen (Erstgutachter: Prof. Dr. C. Diller, Zweitgutachter: Dr. W.-D. Erb)
  • Lukas Richardt (2013): Optimale studentische Wohnstandorte in Gießen (Erstgutachter: Prof. Dr. C. Diller, Zweitgutachter: Dr. W.-D. Erb)
  • Alena Sehr (2013): Räumliche Widerstände des Öffentlichen Verkehrs in Deutschland (Erstgutachter: Prof. Dr. C. Diller, Zweitgutachter: Michael Hollenhorst)
  • Yasmin Balibasa (2013): Einzelhandel in Frankfurt-Höchst-Entwicklungschancen und Revitalisierungsmöglichkeiten eines B-Zentrums (Erstgutachter: Prof. Dr. C. Diller, Zweitgutachter Fabian Schubert)
  • Julia Katharina Arndt (2013): Das Car Sharing-Konzept am Beispiel der Städte Wetzlar und Gießen (Erstgutachter: Prof. Dr. C. Diller, Zweitgutachter: Michael Hollenhorst)
  • Mareike Schnorr (2013): Potenziale der Lärmaktionsplanung zur effektiven Lärmminderung am Beispiel der B49 in Wetzlar (Erstgutachter: Prof. Dr. C. Diller, Zweitgutachter: Michael Hollenhorst)
  • Katharina Lisa Marcus (2013): Modelle für das Wohnen und die Pflege im Alter in der Region Lahn-Dill-Wetzlar (Erstgutachter: Prof. Dr. C. Diller, Zweitgutachterin Anna Hoffmann)
  • Matthias Leba (2013): Perspektiven regionaler Energiegewinnung am Beispiel Nordfriesland (Erstgutachter: Prof. Dr. C. Diller, Zweitgutachterin Anna Hoffmann)
  • Melanie Geier (2013): Demographische Entwicklung im ländlichen Raum am Beispiel der LEADER-Region Vulkaneifel (Erstgutachter: Prof. Dr. C. Diller, Zweitgutachterin Anna Hoffmann)
  • Wolfgang Grün (2013): Der Stromnetzausbau im Zuge der Energiewende im Hinblick einer dezentralen Energieerzeugnung (Erstgutachter: Prof. Dr. C. Diller, Zweitgutachterin Anna Hoffmann)
  • Kerstin Fischer (2013): Auswirkungen von Windenergieanlagen auf den Tourismus im Landkreis Vogelsberg. Konstruktion eines standardisierten Fragebogens (Erstgutachter: Prof. Dr. C. Diller, Zweitgutachterin Anna Hoffmann)
  • Steffen Koch (2013): „Soziale Stadtentwicklung. Untersuchung am Bund-Länder-Programm „Soziale Stadt“ in Laatzen-Mitte (Erstgutachter: Prof. Dr. C. Diller, Zweitgutachterin Anna Hoffmann)
  • Anne-Kathrin Fickel (2013): „Potenziale für den Gießener Einzelhandel durch die Landesgartenschau 2014 (Erstgutachter: Prof. Dr. C. Diller, Zweitgutachter Fabian Schubert)
  • Stefanie Sehr (2013): „Aktuelle Nahversorgungsreichweiten von Supermärkten auf dem Prüfstand“ (Erstgutachter: Prof. Dr. C. Diller, Zweitgutachter Fabian Schubert)
  • Maximillian Birk (2013): Bike Sharing in Gießen (Erstgutachter: Prof. Dr. C. Diller, Zweitgutachter: Michael Hollenhorst)
  • Christoph Schuster (2013): Einzelhandelsversorgung in der Gemeinde Nidda (Erstgutachter: Prof. Dr. C. Diller, Zweitgutachter Fabian Schubert)
  • Corinna Woitag (2013): Zwischen Wolkenkratzern und Schrebergärten. Die Entwicklung eines Grünzuges. Eine Evaluation des städtebaulichen Rahmenplanes im Bereich Seckbach/Bornheim.(Erstgutachter: Prof. Dr. C. Diller, Zweitgutachterin Anna Hoffmann)
  • Benedict Kreutz (2013): Verkehrsmittelwahl im Vor- und Nachlauf des Schienenpersonennahverkehrs (Erstgutachter: Prof. Dr. C. Diller, Zweitgutachter: Michael Hollenhorst)
  • Christine Barthel (2013): Eine Sozialraumanalyse der Gießener Nordstadt mit Fokus auf die soziale Infrastruktur (Erstgutachter: Prof. Dr. C. Diller, Zweitgutachterin Anna Hoffmann)
  • Marc Kiupel (2013): Naherholung und Tourismus in periurbanen Räumen. Das Beispiel des Staatsforsts von Fontainebleau (Erstgutachter: Prof. Dr. C. Diller, Zweitgutachter: Michael Hollenhorst)
  • Katharina Jüttner (2013): Die Problematik der Bürgerbeteiligung bei der Planung von Großprojekten am Beispiel Ausbau Frankfurter Flughafen (Erstgutachter: Prof. Dr. C. Diller, Zweitgutachterin Anna Hoffmann)
  • Dirk Günther (2013): Der Umgang mit illegalen Mountainbike Strecken auf Kommunaler Ebene (Erstgutachter: Prof. Dr. C. Diller, Zweitgutachter: Michael Hollenhorst)
  • Andreas Weigang (2013): Einzelhandelsnahversorgung in mittelhessischen Kommunen (Erstgutachter: Prof. Dr. C. Diller, Zweitgutachter Fabian Schubert)

  • Stephanie Babian (SS 2012): Das Stadtbussystem der Kurstadt Bad Nauheim – Analyse, Möglichkeiten und Grenzen (Betreuer: Prof. Dr. C. Diller)
  • Jan Bertus (SS 2012): Flächenrecycling in Köln – Potenziale und Grenzen zur Reaktivierung innerstädtischer Brachflächen alter Industrie- und Gewerbestandorte (Betreuer: Prof. Dr. C. Diller)
  • Matthias Bittorf (SS 2012): Landesgartenschau 2014, was ging schief bei der Bürgerbeteiligung? (Betreuer: Prof. Dr. C. Diller)
  • Antonia Gerlich (SS 2012): Regionale Grünzüge in Hessen – ein Vergleich der Ausweisungen in Hinblick auf den Klimawandel (Betreuer: Prof. Dr. C. Diller)
  • Sarah Hausmann (SS 2012): Die moderne Wohngebietsentwicklung in Gießen am Beispiel des neuen Wohngebiets „Schlangenzahl“ im Verglich zu dem älteren Wohngebiet „Am Allendörfer Weg“ in Kleinlinden. (Betreuer: Prof. Dr. C. Diller)
  • Manuel Hofmann (SS 2012): Vorbeugender Hochwasserschutz in Mittelhessen. Kann Renaturierung einen Beitrag zum vorbeugenden Hochwasserschutz leisten? (Betreuer: Prof. Dr. C. Diller)
  • Christian Ignatz (SS 2012): Soziale Stadt am Beispiel Kassel-Wesertor (Betreuer: Prof. Dr. C. Diller)
  • Thomas Müller (SS 2012): Das Sanierungsgebiet ´Schanzen/Mühlstraße´ in Gießen – Stärkung und Weiterentwicklung des innerstädtischen Quartiers als Wohn- Einzelhandels- und Dienstleistungsstandort (Betreuer: Prof. Dr. C. Diller)
  • Juri Nowakewitz (SS 2012): Die Entwicklung der regenerativen Energieträger Photovoltaik, Biomasse, Wasserkraft und Windkraft im Landkreis der Stadt Göttingen (Betreuer: Prof. Dr. C. Diller)
  • Sibylle Piechaczek (SS 2012): Imagewechsel am Frankfurter Berg – vom sozialen Brennpunkt zum Familienquartier (Betreuer: Prof. Dr. C. Diller)
  • Tobias Reif (SS 2012): Die Immobilienentwicklung in Gießen anhand ausgewählter Beispiele (Betreuer: Prof. Dr. C. Diller)
  • Sarah Thull (SS 2012): Gated Communities in Deutschland – Eine Untersuchung am Beispiel Barbarossapark in Aachen (Betreuer: Prof. Dr. C. Diller)

  • Stefanie Alsfeld (WS 2011/12): Regionalplanerische Unterschiede zwischen den USA und Deutschland am Beispiel des Westchester Countys im Vergleich mit Mittelhessen (Betreuer: Prof. Dr. C. Diller) pdf-logo
  • Julius Braun (WS 2011/12): Regenerative Energien im Einklang mit dem Landschaftsbild - am Beispiel der Gemeinde Driedorf (Betreuer: Prof. Dr. C. Diller)
  • Dominik Freiwald (WS 2011/12): Konversionsflächen in Heidelberg (Betreuer: Prof. Dr. C. Diller) pdf-logo
  • Manuel Gardt (WS 2011/12): Standortsteuerung raumbedeutsamer Windenergieanlagen – Möglichkeiten der Raumordnungs- und Bauleitplanung in Hessen (Betreuer: Prof. Dr. C. Diller)
  • Martin Kohl (WS 2011/12): Einflussfaktoren auf die kommunale Planung von Windenergiestandorten in Mittelhessen (Betreuer: Prof. Dr. C. Diller)
  • Heiko Mather (WS 2011/12): Das Potenzial Regenerativer Energien in der Gemeinde Hünfelden (Betreuer: Prof. Dr. C. Diller)
  • Christian Thiel (WS 2011/12): Bewertung von Windenergiestandorten in Mittelhessen (Betreuer: Prof. Dr. C. Diller)

  • Jan Bergs (SS 2011): "Querungshilfen für Flora, Fauna und Biotope – Von der Planung bis zur Erfolgskontrolle" (Betreuer: Prof. Dr. C. Diller).
  • Viktoria Ellmer (SS 2011): "Die Umsetzung der europäischen Wasserrahmenrichtlinie als Herausforderung an die kommunale Planung-am Beispiel der Gemeinde Ehringshausen" (Betreuer: Prof. Dr. C. Diller).
  • Manuel Hoffmann (SS 2011): "Optimierung der Verkehrssituation des Hochschulstandortes Gießen, im Rahmen der Campusentwicklung der Justus-Liebig Universität Gießen" (Betreuer: Prof. Dr. C. Diller).
  • Henning Huchthausen (SS 2011): "Theoretische Konzeption einer Potenzialanalyse für erneuerbare Energien am Beispiel der Gemeinde Langgöns" (Betreuer: Prof. Dr. C. Diller).
  • Sarah Röder (SS 2011): "Monitoring zum Regionalen Einzelhandelskonzeptes für den Ballungsraum Frankfurt/ Rhein- Main" (Betreuer: Prof. Dr. C. Diller).
  • Isabelle Schmidtholz (SS 2011): "Altern in suburbanen Gemeinden - am Beispiel Wettenberg" (Betreuer: Prof. Dr. C. Diller). pdf-logo
  • Carolin Zimmer (SS 2011): "Kinder- und Familienfreundlichkeit der Stadt Gießen in Zeiten des demographischen Wandels" (Betreuer: Prof. Dr. C. Diller). pdf-logo