Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Die GGG lädt ein zu einem digitalen Vortrag am Montag, den 01.02.2021, 18.15 Uhr

Prof. Dr. Friedemann Schrenk, Frankfurt, Forschungsinstitut Senckenberg, Uraha Foundation: Sechs Millionen Jahre Mensch – Ursprünge und Umwege.

 

Dass der Mensch aus Afrika kam und sich seine verschiedenen Vorgängerformen zunächst dort entwickelten und dann über den Nahen Osten bis nach Asien und Europa ausbreiteten, galt lange als unumstößliche Tatsache. Der Vortrag beschreibt all dies in allen wichtigen Stationen und betont dabei die verschiedenen Formen von Vor- und Frühmenschen von den ältesten Formen in Ost- und Südafrika bis hin zu den jüngeren aus der Sahelregion. Der Vortragende selbst hat jahrelang im Südlichen Afrika gegraben und darüber einen faszinierenden Bericht geschrieben ("Adams Eltern"). Er kann als einer der Entdecker des wichtigen Frühmenschen Homo rudolfensis aus Uraha in Nord-Malawi gelten. Es ist ein besonderes Anliegen des Vortrages, den eigentlich ins 19. Jahrhundert gehörenden, aber in neuerer Zeit von einigen wieder vorgebrachten Ideen von einer frühen Menschwerdung in Europa und der Erfindung der Rassen kritisch entgegenzutreten.

 

Der Vortrag findet digital statt.


Weitere GGG-Vorträge und Informationen finden Sie auf https://ggg.geographie-giessen.de