Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Projektmodule

Das Projektstudium erfolgt in der Kernphase des Bachelorstudiengangs im 3. – 5. Semester. Von insgesamt sechs Projektmodulen mit jeweils 9 CP werden pro Semester zwei absolviert.

Jedes Projekt besteht aus drei Modulbausteinen:

  • Fachtheorie: Eine inhaltlich einführende Veranstaltung (Modulbaustein 1)
  • Fachmethodik: Ein Methodenbaustein, welcher die Grundlagen der jeweiligen Methode vermittelt und diese mit Anwendungsbeispielen aus dem Thema der inhaltlichen Lehrveranstaltung erläutert (Modulbaustein 2)
  • Fachpraxis: Eine Übung in der individuelle Aufgaben unter Anwendung der in der Fachtheorie und Fachmethodik erlernten Inhalte bearbeitet werden (Modulbaustein 3)

Die verschiedenen Module teilen sich auf in Grundlagen- und Fortgeschrittenenprojekte. Weiterhin ist in vielen Projekten der Fachpraxisteil mit einem Gelände- oder Exkursionsmodul verbunden. So bietet jeder Fachbereich eine große oder kleine Exkursion innerhalb bestimmter Projekte an. Als Leistungsnachweis während des Projektverlaufs dienen Präsentationen der Studierenden sowie eine modulabschließende Hausarbeit, welcher inhaltlich die selbständig bearbeitete Aufgabe des Fachpraxisteils zugrunde liegt.

Alle Fachbereiche des Geographischen Instituts bieten in jedem Semester ca. drei unterschiedliche Projekte an, wodurch den Studierenden die Möglichkeit gegeben wird sich individuell zu spezialisieren.

Im Folgenden sind Beispielprojekte jedes Fachbereichs aufgelistet. Durch Klick auf die Professuren erhalten Sie Informationen zur jeweiligen Lehrempfehlung für die Spezialisierung in den einzelnen Fachbereichen.

Anthropogeographie und
Geographische Entwicklungsforschung

  • Regionalkompetenz Naher und Mittlerer Osten
  • Geoparks und Geotourismus
Klimatologie, Klimadynamik und
Klimawandel
  • Wetteranalyse und Wetterprognose
  • Mediterranean Climate Change
Physische Geographie
  • Grundlagen der Geologie von Hessen und Süddeutschland
  • Umwelt, Klima und Mensch im Quartär
Raumplanung und Stadtgeographie  
  • Einführungsprojekt Kommunale Planung
  • Crime and the City – Mittel- und Großstädte
Wirtschaftsgeographie
  • Regionalökonomische Wirkungen von Hochschulen
  • Unternehmerische Standortwahl
Geoinformatik
  • Fortgeschrittene Methoden in GIS    
  • GIS und Internet